Tagesgeldzinsen.com

Consorsbank Girokonto im Test – Erfahrungen: Ausgezeichnete Konditionen

Guthabenzinsen:keine
Dispokredit/Disporahmen:7,8 Prozent p.a.
Boni/Prämie:10-Cent-Gutschriften
Zur Consorsbank

Bei der Consorsbank handelt es sich um eine Direktbank. Das bedeutet, dass die Kunden direkt über das Internet beraten und versorgt werden. Ein Filialbetrieb wird bei der Consorsbank nicht angeboten. Die Consorsbank wurde bereits im Jahr 1994 gegründet. Damals ahnten wohl die wenigsten, welch großen Einfluss das Internet nicht nur auf die Menschen, sondern auch auf das Banking haben würde. Doch die Consorsbank ist seiner Zeit voraus und sollte dies immer wieder unter Beweis stellen. Näheres zum Consorsbank Girokonto und anderen Angeboten lesen Sie in dem folgenden Consorsbank Girokonto Erfahrungsbericht!

Pro

  • Dispozins von 7,8 Prozent p.a.
  • Kostenlose girocard
  • Kostenlose VISA
  • Kostenlose Partnercard und Geldkarte
  • Keine Barabhebungsgebühren
  • Prämiensystem
  • Kein regelmäßiger Gehaltseingang erforderlich
  • Mobile Banking über iOS und Android möglich
Zur Consorsbank

Contra

  • Fremdwährungsgebühren
  • Keine Guthabenzinsen

Konditionen: Faire Zinsen, gute Leistungen

Bei dem Consorsbank Girokonto handelt es sich im strengen Sinne um ein Gehaltskonto, obwohl regelmäßige Gehaltseingänge nicht zwingend erforderlich sind. Es ist aber alles darauf ausgelegt, dass auf diesem Konto Gehaltseingänge und alltägliche Abbuchungen, wie Miete, Nebenkosten oder Vereinsgebühren abgebucht werden können. Es werden für das Führen des Girokontos keinerlei Gebühren fällig. Damit ist die Consorsbank gerade den Filialbanken einen enormen Schritt voraus.

Zudem ist es bei der Consorsbank möglich einen Dispositionskredit zu bekommen. Dieser ist in der Regel von der Höhe des Gehaltseingangs abhängig. Je höher also das monatliche Grundgehalt umso höher der gewährte Dispositionskredit. Zudem ist es auch möglich noch über den Dispositionskredit hinaus Abbuchungen vorzunehmen. Es wird also ein sogenannter Überziehungskredit gewährt. Diese beiden Kredite sind für einen Zinssatz von jeweils 7,8 Prozent p.a. zu haben. Das ist dem aktuellen Leitzins angemessen und im Vergleich zu anderen Finanzdienstleistern vorbildlich, wie der Girokonto Vergleich zeigt.

Die Erfahrungen mit dem Consorsbank Girokonto haben außerdem gezeigt, dass die girocard gebührenfrei und kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dank der Kooperationsfähigkeit der Consorsbank sind Barabhebungen an 90 Prozent der deutschen Geldautomaten und in zahlreichen Supermärkten kostenlos. Eigene Geldautomaten hat die Consorsbank nicht aufgestellt. Hinzu kommt die kostenlose Nutzung der Geldkarte. Dies gilt auch für die kostenlos verfügbare Partnerkarte.

  • Keine Kontoführungsgebühren, keine Guthabenverzinsung
  • Dispo- und Überziehungszins von 7,8 Prozent
  • Kostenlos Bargeld abheben mit girocard und Partnerkarte
9/10 Punkten

Anforderungen: Nur für Volljährige

Die Anforderungen an den Antragsteller halten sich in Grenzen. Einzig das Alter ist beschränkender Faktor bei der Entscheidung, ob ein Kunde ein Girokonto bei der Consorsbank eröffnen darf oder nicht. Im Consorsbank Girokonto Test war es nur Antragstellern über 18 Jahren erlaubt das Antragsformular auszufüllen. Andernfalls erfolgt eine Fehlermeldung.

Die Consorsbank Girokonto Erfahrungen zeigen die Fehlermeldung von der Consorsbank

Bei Geburtsdaten unter 18 Jahren erfolgt eine Fehlermeldung

 

Bei der Anmeldung sollte man absolut ehrlich vorgehen, da im weiteren Verlauf auch noch die Personalien überprüft werden. Mehr dazu folgt im nächsten Abschnitt. Andere Anforderungen, wie ein deutscher Wohnsitz, werden von der Consorsbank nicht verlangt. Auch die Bonitätsprüfung wird erst dann fällig, wenn eine Kreditkarte beantragt werden soll. Dann können unter Umständen auch Schufa-Auskünfte eingeholt werden, da es sich bei einer Kreditkarte um einen Konsumentenkredit handelt.

  • Volljährigkeit ist einzige Anforderung an den Antragsteller
  • Ein Wohnsitz in Deutschland ist nicht erforderlich
  • Bonitätsprüfung findet erst bei Kreditkartenantrag statt
8/10 Punkten

Kontoeröffnungsprozess & Bonus: 1, 2, 3 und 50 Euro-Bonus sichern!

Die Kontoeröffnung erfolgt in drei einfachen Schritten. Zunächst muss man Auskunft darüber geben, ob man bereits Kunde der Consorsbank ist und ob man ein Einzel- oder Gemeinschaftskonto eröffnen möchte. Im Consorsbank Girokonto Test erfolgt dann die Abfrage der persönlichen Daten. Hierunter fallen unter anderem die bereits oben erwähnten Angaben zum Geburtsdatum. Doch nicht nur beim Geburtsdatum, sondern auch bei allen anderen Angaben muss absolut wahrheitsgemäß geantwortet werden. Bereits bei der Antragstellung wird abgefragt, ob die Mobile TAN oder der TAN-Generator genutzt werden soll. Es folgt die Absendung des Antrags. Dabei wird eine Personenidentifikation durchgeführt, bei der alle gemachten Angaben noch einmal überprüft werden.

Es wurde in diesem Consorbank Girokonto Testbericht bereits erwähnt, dass ein Gehaltseingang zwar nicht zwingend erforderlich, aber durchaus von Vorteil sein kann. Dies trifft auch auf die 50 Euro Startprämie zu. Diese wird dann gezahlt, wenn innerhalb der ersten zwei Monate nach Eröffnung des Girokontos eine Einzahlung von BAföG, Sold, Rente oder Lohn erfolgt. Für Eigenüberweisungen wird keine Startprämie gezahlt. Der Starterbonus wird nicht von vielen Finanzdienstleistern gezahlt, zumal die Bonusbedingungen nicht sonderlich schwer zu erfüllen sind. Damit kann die Consorsbank bereits überzeugen.

  • In drei Schritten Eröffnung beantragen
  • 50 Euro Startprämie bei erstem Gehaltseingang
  • Bonus ist an keine weiteren Bedingungen gekoppelt
10/10 Punkten

Kundensupport: Die Direktbank mit dem Online-Service

Der Kundenservice von der Consorsbank ist nicht persönlich erreichbar. Dies hängt allerdings einzig und allein mit dem Konzept der Direktbank zusammen. Dieses ist voll und ganz auf die Online-Präsenz ausgerichtet. Dies zeigt sich auch im Kundenservice. Die Consors Girokonto Erfahrungen zeigen, dass der Kundenservice gut aufgestellt ist, aber nur im Live-Chat, per Email oder am Telefon erreichbar ist. Für die meisten Kunden, die sich sicher in der Welt des Internets bewegen stellt dies auch kein Problem dar. Noch mehr punkten würde die Consorsbank vermutlich mit einem Video-Chat, wie es auch bei der Wüstenrot angeboten wird.

Consorsbank Girokonto 2

Soll ein Beratungstermin vereinbart werden, kann sich der Kunde bereits im Vorfeld eins von fünf verschiedenen Beratungsmodellen auswählen. Dabei handelt es sich um die Honorarberatung, die Vermögensberatung, das Wealth Management, die Derivate Beratung oder die Vorsorgeberatung. Einfache oder auch komplexere Fragen zu einem bestimmten Produkt werden auch ohne Beratungstermin beantwortet. Einige Fragen werden aber auch durch die zahlreichen Informationen auf der Seite beantwortet.

  • Service per Live-Chat, Email oder Telefon
  • Termine können für fünf verschiedene Beratungsmodelle ausgemacht werden
  • Viele Fragen können über die Informationen der Webseite beantwortet werden
9/10 Punkten

Online-Banking: Sicher, schnell mit Serviceleistung

Da es sich bei der Consorsbank um eine Direktbank handelt, wie bereits eingangs in diesem Consors Girokonto Erfahrungsbericht erwähnt wurde, ist es natürlich möglich Online-Banking zu betreiben. Die Kunden können dies sogar ohne jedwede Gebühren zahlen zu müssen erledigen. Dabei handelt es sich jedoch weniger um einen hervorragenden Service der Consorsbank, als um ein branchenübliches Verhalten.

Per Online Banking können Überweisungen angewiesen und die Kontostände überprüft werden. Auch ist es möglich die zusätzlichen Tools, wie Brutto-Netto-Rechner oder den Finanzplaner in Anspruch zu nehmen. Das Online-Banking erleichtert das Finanzmanagement für Privat-, wie auch für Geschäftskunden, weshalb dieser Service auch von Filialbanken angeboten wird. Die Sicherheit wird bei der Consorsbank durch verschiedene Programme gewährleistet. So gibt es verschiedene Verschlüsselungstechniken, aber auch das PIN- und TAN-Verfahren für die Kunden, aber auch Limits um den Schaden im Ernstfall möglichst gering zu halten.

Der Brutto-Rechner bei der Consorsbank

Der Brutto-Rechner ist ein zusätzliches Tool beim Online-Banking der Consorsbank

 

  • Online Banking ist in vollem Umfang möglich
  • Online Banking ist kostenlos
  • Online Banking ist mehrfach abgesichert
9/10 Punkten

Mobile Banking: Aktive Verwaltung für iOS und Android

Bereits im Jahr 2010 brachte die Consorsbank die erste iPhone App auf den Markt. Damit war sie Vorreiter für viele Finanzdienstleister. Das Unternehmen erkannte damit frühzeitig einen Trend, den es bis heute weiter ausbaut. Inzwischen ist das Mobile Banking nicht nur auf iPhones und iPads, sondern auch auf Android-Geräten möglich. Als einer der ersten Anbieter hat die Consorsbank zudem eine spezielle App für die Apple Watch entwickelt.

Die Mobile Apps von der Consorsbank

Die Mobile Banking App ist für Girokonten und Trader-Konten gleichermaßen

 

Mit der Mobile App von der Consorsbank ist es möglich Geld zu überweisen und Daueraufträge einzurichten. Die Consorsbank Girokonto Erfahrungen haben zudem gezeigt, dass die Mobile App zahlreiche zusätzliche Funktionen bietet und individuelle Darstellungen der Kontobewegungen zulässt. Außerdem können bei der Consorsbank über die Mobile App alle Konten zugleich verwaltet werden. Aber im Consorsbank Girokonto Test konnte auch festgestellt werden, dass es leider nicht möglich ist die Konten anderer Banken mit der App zu verwalten.

  • Mobile App für iOS- und Android-Betriebssysteme
  • Aktives Banking per App möglich
  • Individuelle Gestaltung der Ansichten möglich
9/10 Punkten

Zusatzangebote / Besonderheiten: Cashback, Kundenwerbung und VISA Card

Die Erfahrungen mit der Consorsbank haben gezeigt, dass sie um ihre Kunden sehr bemüht sind. Davon zeugen mehrere Bonus- und Prämienaktionen. So bieten sie zum Beispiel eine 10-Cent-Gutschriften bei Kartenzahlungen an. Hiervon ausgenommen sind allerdings Zahlungen mit Unterschrift. Dabei können die Kunden bis zu 100 Euro im Jahr an Prämie ausgezahlt bekommen.

Daneben bietet die Consorsbank allen Kunden das Bonusprogramm „Kunden werben Kunden“ an. Hier erhält der Kunde bei erfolgreicher Anwerbung 50 Prämienpunkte. Dies können wiederum gesammelt und im Prämienshop gegen Smoothie Maker, eBooks und diverse Apple-Produkte eingetauscht werden. Dabei werden keine Obergrenzen gezogen.

Daneben erhalten die Kunden des Consorsbank Girokonto auch kostenlos eine VISA Kreditkarte. Damit ist es möglich weltweit an 1 Millionen Akzeptanzstellen der VISA Card kostenfrei Bargeld abzuheben. Lediglich die Fremdwährungsgebühren müssen bei den Kostenkalkulationen berücksichtigt werden. Diese belaufen sich auf 1,75 Prozent des Umsatzes. Außerdem werden bei Kreditkartennutzung in Wettbüros oder Casinos 2,5 Prozent, beziehungsweise mindesten 5 Euro vom Einsatz an Gebühren verlangt.

  • 10-Cent-Gutschriften für Kartenzahlungen
  • „Kunden werben Kunden“-Bonus
  • Kostenlose VISA-Kreditkarte mit Fremdwährungsgebühr
10/10 Punkten

Einlagensicherung & Regulierung: BaFin, EZB und FGDR

Die Consorsbank wird als Direktbank mit Sitz in Deutschland von der BaFin reguliert und lizensiert. Bei der BaFin handelt es sich um die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Sie hat darauf zu achten, dass sich alle Finanzdienstleister an die deutschen und europäischen Vorgaben halten. Dabei handelt es sich um Vorschriften, die dem Schutz des Kunden vor unwirtschaftlichem Verhalten der Banker schützen sollen. Eine dieser Vorschriften ist die Verpflichtung zur Einlagensicherung. Daneben sind auch noch die Europäische Zentralbank und die französische Banque de France, sowie die Autorité des Marchés Financiers zuständig.

Dieser Verpflichtung kommt die Consorsbank mehr als ausreichend nach. Einmal unterliegen alle Konten der Einlagensicherung des Fonds de Garantie des Dépots et de Résolution, kurz FGDR. Dieser garantiert 100.000 Euro je Kunde und Konto. Außerdem ist die Consorsbank auch noch Teil des Deutschen Einlagensicherungsfonds. Dieser sichert die Kunden noch mal mit jeweils 120.000.000 Euro vor Verlusten ab.

  • Regulierung durch BaFin, EZB, Banque de France und Autorité des Marchés Financiers
  • Einlagensicherung beim Fonds de Garantie des Dépots et de Résolution mit 100.000 Euro je Kunde
  • Einlagensicherung beim Deutschen Einlagensicherungsfonds mit 120.000.000 Euro je Kunde
10/10 Punkten

Expertenmeinungen: Ausgezeichnetes Online-Banking

Die Consorsbank hat sich bereits einem Test von Focus Money ausgesetzt. Hier konnte sie das Ergebnis „Bestes Online Banking 2015“ erzielen. Dabei wurden 34 Direkt- und Filialbanken miteinander verglichen und die Consorsbank konnte als bester Anbieter im Bereich Online-Banking hervorgehen. Hier spielten die Kategorien Girokonto, Wertpapierdepot und das App-Angebot eine besonders große Rolle.

Des Weiteren führten die FHM Finanzberatung in Kooperation mit n-TV Consorsbank Girokonto Bewertungen durch. Sie haben insgesamt 44 Girokonten untersucht und kamen zu dem Ergebnis, die Consorsbank mit der Note „Sehr gut“ zum Testsieger gekürt werden kann. Die Untersuchung wurde im Jahr 2015 durchgeführt.

  • Focus Money zeichnet als „Bestes Online Banking 2015“ aus
  • Consorsbank erhält Note „Sehr gut“ von der FHM Finanzberatung
10/10 Punkten

Weitere Produkte: Konservative oder Moderne Anlagemöglichkeiten

Es können aber nicht nur Consorsbank Girokonto Erfahrungen gesammelt werden. Der Finanzdienstleister bietet auch noch andere Online-Angebote an. So können Kunden des Consorsbank Tagesgeld Kontos ihr Geld auch dort anlegen oder in ein Trader-Konto investieren. Das Tagesgeld-Konto kann dank seiner günstigen Konditionen im Tagesgeld-Vergleich von Tagesgeldzinsen.com sogar relativ gut abschneiden. Allerdings zählt dies zu den konservativen Anlagemethoden. Hierunter fallen auch der Consorsbank Sparbrief und das Festgeld.

Das Festgeld-Angebot der Consorsbank

Selbst das Festgeld kann derzeit nicht mehr als 0,2 Prozent p.a. bieten

 

In Zeiten niedriger Habenzinsen erleben die neuen Anlageformen einen regelrechten Hype. Wer hohe Zinsen kassieren will, muss inzwischen auch riskieren können. Daher bietet die Consorsbank seinen Kunden auch die Möglichkeit am Handel mit CFD teilzunehmen. Dafür gibt es spezielle Trader-Konten, die mit einer Plattform verbunden sind, um den Markt analysieren und die Positionen unmittelbar setzten zu können.

  • Konservative Anleger können in Tagesgeld investieren
  • Festgeld und Sparbrief werden ebenfalls angeboten
  • Das Consorsbank Trader-Konto zählt zu den modernen Anlagemethoden
9/10 Punkten
Consorbank Girokonto Jetzt Konto eröffnen + Transaktions Gutschriften erhalten

Fazit: Gute Konditionen für alle Bankkunden

Der Consorbank Girokonto Testbericht dürfte deutlich gemacht haben, dass das Angebot durchaus zu den empfehlenswerten Finanzprodukten zählt. Die kostenlose Kontoführung und unkomplizierte Eröffnungsprozesse können dabei genauso überzeugen, wie der niedrige Dispozins von 7,8 Prozent p.a. oder die kostenlosen girocard und VISA Card. Natürlich ist der nicht vorhandene Guthabenzins ein Manko, aber auch nichts Außergewöhnliches. Darüber konnten vor allem die guten Consorsbank Girokonto Erfahrungen mit den Mobile Apps hinwegtrösten. Diese bieten vollen Leistungsumfang und zusätzliche Tools ohne zusätzliche Kosten zu verursachen. Insofern kann das Consorsbank Girokonto nicht nur aufgrund der Konditionen, sondern auch wegen seiner Extras überzeugen.

FAQ: Drei wichtige Fragen zum Consorsbank Girokonto

1. Warum muss eine Personenidentifikation durchgeführt werden?

Die Personenidentifikation wird von der europäischen Gesetzgebung gefordert. Sie soll dem Schutz gegen Geldwäsche und Korruption dienlich sein. Dadurch sollen Zahlungsflüsse im Zweifel einwandfrei nachvollziehbar sein. Deshalb sind die europäischen Finanzdienstleister dazu verpflichtet eine Personenidentifikation durchzuführen, sobald es zu Zahlungsströmen kommt.

2. Wie kann eine Personenidentifikation durchgeführt werden?

Die gängigste Methode ist die Identifikation mittels Poststelle. Dabei geht der Antragsteller mitsamt unterschriebenem Antrag und Personalien zu einer Postfiliale und lässt sich seine Identität vom dortigen Postmitarbeiter schriftlich bestätigen. Der Antrag wird dann unmittelbar mitsamt Bestätigung versendet.

Eine andere Möglichkeit ist das Video-Ident-Verfahren. Dabei kann eine Personenidentifikation mittels Kamera durchgeführt werden. Wichtig sind eine stabile Internetverbindung und eine guten Kamera. Auch hier muss ein Personalausweis bereit liegen, der die Identität des Kunden bestätigt.

3. Welche Kreditkarten stehen bei der Consorsbank zur Verfügung?

Im Testbericht wurde bereits erwähnt, dass die VISA Card kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Gegen eine Gebühr können die Kunden der Consorsbank jedoch auch noch die VISA Card gold hinzu buchen. Diese geht allerdings mit einer Jahresgebühr von 60 Euro einher. Der Vorteil liegt zunächst in dem inkludierten Handyschutzbrief und der Reiseversicherung. Hinzu kommen ein paar Vergünstigungen sofern man bei den Kooperationspartnern Hotelübernachtungen bucht.

Die VISA Card Gold von der Consorsbank

Die VISA Card gold bietet mehr Leistungen gegen mehr Gebühren

Consorsbank Angebot besuchen

Rating

Bewertung
Konditionen:4,5Sehr Gut
Onlinebanking:4,5Sehr Gut
Einlagensicherung:5Sehr Gut
Kundenservice:4,5Sehr Gut
Unsere Bewertung
Review
Consorsbank Girokonto im Test – Erfahrungen: Ausgezeichnete Konditionen
Sternenvergabe
51star1star1star1star1star