Tagesgeldzinsen.com

Was ist Festgeld und worin liegt der Unterschied zum Tagesgeldkonto?

Der kompakte Überblick zu den Möglichkeiten mit und Grenzen von Festgeldkonten

Was ist ein Festgeldkonto? Diese und weitere Fragen müssen geklärt werden, ehe die Entscheidung auf ein Festgeldkonto und dessen Vorzüge fallen kann. Profitieren Sie von den Erfahrungen bisheriger Festgeld Anleger und sehen Sie sich Online auch die Bewertungen und Kommentare zu verschiedenen Festgeldkonto Angeboten näher an.

Weltsparen Flexgeldkonto

In der Praxis lässt sich die Frage „Was ist Festgeld?“ sofort beantworten: Eine Anlage eines Geldbetrags, der Ihnen für eine feste Laufzeit nicht zur Verfügung steht. Von Ihrer Bank erhalten Sie für die Dauer der Laufzeit einen deutlich hohen und festen Zins.

Sind Sie auf der Suche nach einem sicheren und risikoarmen Anlageangebot? Dann werden Sie auf das ungleiche Paar Tagesgeldkonto und Festgeldkonto treffen. Lernen Sie die Unterschiede der beiden Geldanlagen kennen und verstehen Sie, wie Sie einen Online Festgeldrechner einsetzen, um zum besten Festgeldangebot zu finden.

Was ist Festgeld? Kurz gesagt: Eine Sparanlage, mit sehr guten Renditemöglichkeiten bei einer festen Laufzeit und ohne Zugriff auf das Festgeld. 

Ein Festgeldkonto kann auch mit einer Laufzeit von einem Jahr eröffnet werden.

Die Zeiten fordern Anlegern meist einen großen Überblick der Anlagemöglichkeiten ab. Mit den Anlagekonzepten von Tages- und Festgeldern können Sie sich tatkräftig und erfolgreich auf der Bühne der erfolgreichen Anleger bewegen.

  1. Eine einfache Definition von Festgeld
  2. Worin liegt der Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld?
  3. Kleiner Einblick in die Rechtsgrundlage zum Thema Festgeld
  4. In 5 Schritten zum Festgeldkonto
  5. Wie steht es um die Sicherheit von Festgeld?
  6. Die Hilfe eines Online Festgeldrechners optimal nutzen lernen
  7. So einfach läuft die Kündigung eines Festgeldkontos ab

Eine einfache Definition von Festgeld

Im Gegensatz zu einem Kündigungsgeld, das an die Kündigungsfrist geknüpft ist, geht es bei der Anlagemöglichkeit Festgeld um die Laufzeit. Mit Abschluss einer Festgeld-Anlage einigen sich der Festgeld Kunde und die Bank auf eine feste Laufzeit. Innerhalb dieser Laufzeit steht das Guthaben dem Kunden nicht zur Verfügung. Dafür profitiert der Festgeld Kunde von Festzinsen. Diese bleiben von Marktveränderungen und dem EZB-Leitzins über die Laufzeit unberührt.

Eine vorzeitige Kündigung des Festgeldvertrags ist im Regelfall nicht vorgesehen. Führen äußere Umstände oder der Wunsch ein anderes Festgeldangebot mit höheren Festzinsen zu nutzen zur Kündigung, ist dies im Rahmen der vereinbarten Kündigungsfrist möglich. Diese liegt oftmals zwischen 1-3 Monaten. Da der Bank durch die frühzeitige Kündigung Zinsverluste entstehen, muss der Kunde an die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.

Zum Zeitpunkt des Ablaufs der Festgeldlaufzeit hat der Kunde folgende Optionen:

  • Der Guthabenbetrag kann als Sichteinlage, wie ein Tagesgeldkonto geführt werden
  • Der Kunde stimmt der Verlängerung der Laufzeit zu unter ggf. höheren Festzinsen in der Folgelaufzeit
  • Das nun ungebundene Guthaben wird vom Kunden für Anschaffungen oder eine andere Anlageform eingesetzt

Banken bieten im Sinne eines Wettbewerbsvorteils ihren Kunden eine Verlustgarantie. Sollte eine vorzeitige Kündigung erforderlich sein, entspricht der Auszahlungsbetrag dem Einzahlungsbetrag zum Zeitpunkt der Eröffnung des Festgeldkontos.

Opportunitätskosten sind beim Festgeld immer ein Thema. Die Frage, ob ein Tagesgeldkonto mit aktivem Anlegeverhalten oder ein zukünftig besseres Festgeld-Angebot nicht angenommen werden können, weil das Geld gebunden ist, spukt jedem Festgeld Anleger ab und an im Kopf herum.

cta_weltsparen

Zinsrechner Tagesgeldkonto

Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000

Tagesgeldkonten nach Zinsen*

 Anbieter / TagesgeldkontoRenditeZinsertragEinlagen-
sicherung
Mehr Infos / Antrag
1
RaboDirect
RaboTagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,80 %20,01 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
2
Consorsbank
Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,80 %20,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
3
Oney Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,75 %18,75 €
100 %
<b>Französische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
4
East West Direkt
Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,75 %18,76 €
100 %
<b>Luxemburgische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
5
Alpha Bank Romania
Tagesgeld
0,70 %17,50 €
100 %
<b>Rumänische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
6
Key Project
Tagesgeld
0,70 %17,50 €
100 %
<b>Italienische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
7
Nordax Bank
Tagesgeld
0,60 %15,00 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
8
TF Bank
Tagesgeld
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
9
Austrian Anadi Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
10
Moneyou
MoneYou Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
11
Volkswagen Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
12
Audi Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
13
DenizBank
Tagesgeldkonto
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
14
Postova banka
Tagesgeld
0,30 %7,50 €
100 %
<b>Slowakische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
15
VTB Direktbank
Tagesgeldkonto
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
16
DKB
DKB-Cash
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands GmbH</b><br><br>Einlagen sind zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
17
Credit Europe Bank
Online Tagesgeldkonto
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
18
Mercedes-Benz Bank
Tagesgeldkonto
0,15 %3,75 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
19
IKB Deutsche Industriebank
Tagesgeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
20
GEFA Bank
GEFA TagesGeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
21
FIMBank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,05 %1,25 €
100 %
<b>Maltesische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
22
norisbank
Top-Zinskonto
0,05 %1,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
23
Postbank
Tagesgeldkonto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
24
TARGOBANK
Tagesgeld-Konto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 21.07.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net

Worin liegt der Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld?

Der augenscheinlichste Unterschied zwischen diesen beiden Anlageformen liegt in der Verfügbarkeit und der Zinsspanne. Beim Festgeldkonto kann der Kunde während der Laufzeit nicht auf das Festgeld zugreifen. Es liegt fest. Dafür liegen die Zinsen bei einem Festgeldkonto meist doppelt so hoch, wie die durchschnittlichen Zinsen auf einem Tagesgeldkonto.

Bei einem Tagesgeldkonto hat der Kunde jeden Tag die Möglichkeit das Guthaben auf das Referenzkonto zu transferieren. Das Festgeldkonto und das Tagesgeldkonto werden kostenfrei geführt.

Ein Festgeldkonto kann mit Erreichen der Laufzeit auslaufen und bedarf keiner Kündigung. Eine Festgeldkonto Kündigung ist nur dann erforderlich, wenn der Kunde vor dem Stichtag auf einen Teilbetrag oder den Gesamtbetrag des Festgeldes zugreifen möchte. In dem Fall muss das Konto schriftlich gekündigt und die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank vom Kunden getragen werden.

Da das Guthaben auf einem Tagesgeldkonto jederzeit beweglich ist und keine Laufzeitbeschränkung oder Zinsbindung seitens des Kunden besteht, ist eine Kündigung nur formell, aber nicht praktisch erforderlich.

Weitere Eigenschaften zum Festgeldkonto:

  1. Banken können bei vorzeitiger Kündigung durch den Kunden den Zinsertrag streichen
  2. Fällt die Vorfälligkeit an und die Zinsen werden nicht ausbezahlt, macht der Kunde Verlust
  3. Wird das Festgeldkonto bis zum offiziellen Ablauf gehalten, ist die Anlage sicherer als Tagesgeld
  4. Durch eine Kündigung des Festgeldkontos entsteht für den Kunden ein Verlustgeschäft, das die Anlageform von Tagesgeld rentabler macht

Ein Festgeldkonto ist dem Tagesgeldkonto vorzuziehen, wenn man sicher ist nicht vorzeitig zu kündigen und die deutlich höheren Sparzinsen nutzen möchte.

festgeld oder tagesgeld

Fibank bietet derzeit die attraktivsten Konditionen beim Festgeld.

Kleiner Einblick in die Rechtsgrundlage zum Thema Festgeld

Festgelder können dem Gesetz nach bereits für einen Monat angelegt werden. Dabei sind nur BaFin-beaufsichtigte Bankinstitute berechtigt Festgeldkonten zu vergeben. Seit Januar 2011 gilt die staatliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000€ auch für die Absicherung von Beträgen auf Festgeldkonten von EU-Banken. Zusätzlich entscheiden sich viele Banken für die freiwillige Einlagensicherung bis zu 1,5Mio.€.

Durchschnittlich legen in Deutschland knapp 2/3. der Anleger Guthaben in Form von Festgeld an. Dabei hat das Festgeld eine durchschnittliche Laufzeit von 2 Jahren.

cta_weltsparen

ProContra
  • Sichere Zinserträge in der vereinbarten Laufzeit
  • Schutz vor Sinken des EZB-Leitzins
  • Tagesgeldanlagen können systematisch aufgestockt werden
  • Über Jahre konstant hoch
  • Bessere Festgeldkonditionen können während der Laufzeit nicht genutzt werden
  • Eine vorzeitige Auszahlung ist nur mit einer Kündigung und Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung möglich

Festgeldkonten und Tagesgeldkonten gehören zu den am besten abgesicherten Anlageformen.

In 5 Schritten zum Festgeldkonto

Ein Festgeldkonto kann jederzeit eröffnet werden. Meist kann das Festgeldkonto bei der Hausbank, so wie das Online Tagesgeldkonto, über den Online-Banking-Bereich angelegt werden. Möchten Anleger ein Festgeldkonto bei einer Fremdbank eröffnen, ist dies ebenfalls jederzeit möglich. Am einfachsten erfolgt dies über die Webseite der Bank. Den besten Anbieter finden Anleger dabei über einen aktuellen Festgeldkonto Vergleich.

  1. Interessierte Anleger wählen aus den Finanzprodukten das Festgeld ihrer Wahl. Hier können Anleger auch aus einem Festgeldkonto für Kinder oder Festgeldkonto Mischformen wählen.
  2. Anleger geben ihre Personendaten und Informationen zum angezielten Festgeldbetrag an.
    Bei der Hausbank genügt es meist einfach das Referenzkonto anzugeben.
  3. Anschließend lassen sich Anleger die unterschiedlichen Erträge je nach Laufzeit errechnen. Dafür nutzen sie den Online Festgeldrechner und legen sich auf eine Laufzeit fest.
  4. Die Vertragsdaten und die finale Sparsumme werden angezeigt.
  5. Nach Bestätigung der AGBs und Nutzungsbedingungen der Fremdbank, ist die Identifikation, meist in einer der Bankfilialen des gewünschten Tagesgeldkonto Anbieters oder über PostIdent-Verfahren erforderlich. In den kommenden Tagen erhält man als Anleger die Bestätigung der Kontoeröffnung in Briefform.

Online können Sie jederzeit einen Festgeldkonto Vergleich vornehmen und das Festgeldkonto sofort eröffnen. Bei der Eröffnung des Festgeldkontos können Sie die Starteinlage sofort oder zu einem Wunschtermin auf Ihr Festgeldkonto buchen.

Die Aktivierung eines Dauerauftrags mit monatlicher, quartalsweiser, halbjährlicher oder jährlicher Einzahlung der Sparsumme ist ebenfalls bereits bei der Eröffnung des Festgeldkontos üblich und möglich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie steht es um die Sicherheit von Festgeld?

Bei der Sicherheit im Zuge einer Bankeninsolvenz unterstehen alle EU-Banken der staatlichen Einlagensicherung. Einlagen bis 100.000€ werden von der Bank abgefedert. Eine optimale Sicherheit ist gewährleistet, wenn Anleger sich für eine Bank mit freiwilliger Einlagensicherung entscheiden.

Da sich die freiwillige Einlagensicherung auf den Anschluss des Bundesverbandes Deutscher Banken bezieht, wird die freiwillige Einlagensicherung in dieser Höhe von Deutschen Banken angeboten.

Festgeld Anleger erhalten bei einem Tagesgeldkonto, das von einer Bank mit freiwilliger Einlagensicherung geführt wird, optimale Sicherheit.

cta_weltsparen

Einen ersten Überblick erhalten Sie auf der Internetseite der Fibank

Einen ersten Überblick erhalten Sie auf der Internetseite der Fibank

Die Hilfe eines Online Festgeldrechners optimal nutzen lernen

Ein Online Festgeldrechner ist unerlässlich, wenn die Entscheidung auf ein Festgeldkonto gefallen ist. Mit dem Online Rechner kann man in Sekunden das marktweit optimale Festgeldkonto finden. Dafür gibt man einfach eine Wunschlaufzeit oder einen Wunschzinssatz an.

Da der Rechner, je nach Programmierung, auf eine Anzahl von meist 50- 120 Festgeld Anbietern beschränkt ist, sollten sich Anleger mindestens einen weiteren Online Rechner und Online Vergleich Anbieter nehmen, um vielleicht noch weitere Festgeld Anbieter in die Berechnung mit einzubeziehen.

Eigenschaften eines guten Online Festgeldrechners:

  • Er steht kostenlos zur Verfügung
  • Er bietet Anlegern die Wahl ihren Berechnungsschwertpunkt selbst zu wählen
  • In die Berechnung werden mindestens 50-120 aktuelle Festgeld Anbieter einbezogen

Online lassen sich nicht nur reine Festgeld Anbieter finden. Anleger können sich auch Festgeld- und Tagesgeld Angebote zusammen anzeigen lassen. Je nach Situation der marktweiten Zinsen kann man unter den Tagesgeld Angeboten auch ein besseres Angebot als bei den Festgeld Angeboten finden.

Nutzen Sie einen Online Festgeldrechner auch dann, wenn Sie bereits ein Festgeldkonto haben und sich dieses kurz vor Erreichen des Laufzeitendes befindet.

So einfach läuft die Kündigung eines Festgeldkontos ab

Für die ordentliche Kündigung eines Festgeldkontos kann man von der Bank ein Formular zur Tagesgeldkonto Kündigung anfordern. Alternativ können Anleger schriftlich eine formlose Kündigung aufsetzen. In beiden Fällen muss die Kündigung

  • das Kündigungsdatum
  • Angabe aller Besitzer des Festgeldkontos, inklusive Geburtsdatum
  • Kontonummer des Festgeldkontos
  • und die händische Unterschrift aller Festgeldkonto Besitzer beinhalten.

Bei einer Kündigung ist die Eingangsbestätigung und schriftliche Anerkennung der Kündigung maßgeblich. Darum bitten Anleger im Kündigungsschreiben um eine Kündigungsbestätigung. Ebenfalls fertigen sich Anleger eine Kopie von der Kündigung an, bevor die Kündigung an die Bankfiliale geschickt wird.

Das Schreiben kann auch per Einwurf oder Einschreiben aufgegeben werden. In dem Fall kann man nachvollziehen, wann die Kündigung bei der Bank eingegangen ist. Sollte man die Kündigung in der Filiale selbst vorbeibringen, lässt man sich den Eingang der Kündigung auf Ihrer Kündigungskopie bestätigen.

Ein Kündigungsschreiben muss die wichtigsten Eckdaten zum Festgeldkonto beinhalten. Alle Besitzer des Festgeldkontos müssen auf der Kündigung händisch unterschreiben.

Unser Fazit zur Frage „Was ist Festgeld?“: Das Festgeldkonto ist weiterhin eine der sichersten Geldanlagen

Bereits bei einer Festgeld Anlage von 1 Monat kann man mehr Zinsen erhalten als bei der Nutzung eines Tagesgeldkontos mit überwiegend niedrigen Zinsen. Das Festgeldkonto bietet sich vor allem für Anleger an, die einen Teil ihres Vermögens übergangsweise zu guten Zinsen anlegen wollen. Anleger, die über ihr Geld trotz Anlage verfügen wollen, entscheiden sich weiterhin eher für das Tagesgeldkonto. Sie sehen also, die Frage „Was ist Festgeld?“ haben wir umfassend erklärt und hoffen einige Ihrer Fragen beantwortet zu haben.

  • Bei Kündigung wird die Vorfälligkeitsentschädigung fällig
  • Höhere Zinsen als beim Tagesgeldkonto
  • Geringes Risiko bei hoher Sicherheit

Weltsparen Flexgeldkonto

Jetzt vorsorgen!