Tagesgeldzinsen.com

growney Erfahrungen

Zinssatz:je nach Anlagestrategie
Minimaleinlage:keine
Bonus:verschiedene
Zu growney

growney Erfahrungen: Für jeden Risikotyp die richtige Anlagestrategie

growney wurde 2014 gegründet und ist ein noch junger Robo Advisor, der den Kunden attraktive ETF-Portfolios zur Verfügung stellt, mit denen sowohl Anfänger wie auch erfahrenere Anleger einen höheren Profit erzielen können, als bei üblichen Fonds. Das Berliner Unternehmen startete sein Angebot erst im Mai 2016, kann aber schon jetzt beachtliche Erfolge nachweisen, denn das leicht verständliche und trotzdem sehr effektive Anlagekonzept auf der Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen kann immer mehr Kunden überzeugen.

Gründer und CEO des Unternehmens ist Gerald Klein, der bereits über 25 Jahre an Erfahrung im Bankengeschäft hat und vor der Gründung von growney 9 Jahre lang für den Wertpapierhandel und das Asset Management Research bei der Berliner Landesbank verantwortlich war. Klein, der über viel Erfahrung bei der Entwicklung neuer Finanzprodukte verfügt, hat sich mit der Gründung von growney das Ziel gesetzt, das Anlegen von Kapital auch für Nicht-Experten verständlicher und profitabler zu gestalten.

growney verzichtet auf alles, was unnötige Kosten verursacht und setzt bei seinem Konzept nicht auf hochspekulative Ansätze, sondern ausschließlich auf die Logik der Wissenschaft. So wird nachweislich ein besseres Risiko-Rendite-Verhältnis erzielt. Die Kunden von growney haben die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Portfolios, die sich jeweils durch die Höhe der Anteile von Aktien und Anleihen unterscheiden und so ein unterschiedliches Risiko für den Anleger darstellen. Die Kundendepots werden bei der Sutor Bank in Hamburg geführt.

Im nachfolgenden growney Testbericht zeigen wir unseren Lesern anhand von 10 Kategorien, wie das Unternehmen und sein Angebot aufgebaut sind, welche Konditionen es gibt und was sonst noch bei der Kapitalanlage mit growney beachtet werden sollte.

Der Webauftritt von growney

So präsentiert sich growney auf seiner Website

Was hat es mit dem Anlagekonzept von growney auf sich?

Aktien und Anleihen werden dem Sicherheitsbedürfnis des jeweiligen Kunden entsprechend kombiniert. Das Portfolio besteht vollständig aus günstigen ETFs, wird ständig überwacht und bei Bedarf angepasst.

Worin unterscheiden sich die 5 verschiedenen Anlagemodelle?

Bei den verschiedenen Anlagemodellen werden Anleihen und Aktien unterschiedlich verteilt, um das Risiko zu senken oder zu erhöhen. Je nach persönlicher Risikobereitschaft steigt somit der Anteil des Depots an Aktien oder Anleihen.

Mit welchen Kosten müssen Anleger bei growney rechnen?

growney sieht keine Mindesteinlage vor, und auch die Depoteröffnung und -führung sind kostenfrei. Einzig eine Servicegebühr wird fällig. Diese hängt vom jeweiligen Depotbetrag ab.

Sind die Kundengelder bei growney sicher?

Die Kundeneinlagen verwaltet nicht growney, sondern dessen Partnerbank, die Hamburger Sutor Bank. Diese ist eine der größten Privatbanken hierzulande und schützt die Kundengelder durch die staatliche Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro. Zusätzlich sind die Einlagen durch eine private Einlagensicherung geschützt.

Pro

  • sehr gutes Risiko-Rendite-Verhältnis
  • fünf verschiedene Depots zur Auswahl
  • keine Depotführungskosten
  • keine weiteren versteckten Kosten
  • Depotführung über die Sutor Bank
  • Übersichtlich gestaltete Plattform inklusive Online-Zugang
  • Live Chat verfügbar
Zu growney

Contra

  • Der Support ist nur werktags erreichbar

Anlagekonzept: Anlagestrategie auf der Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen

Langfristig schafft es fast kein Fondsmanager, den Markt zu schlagen, daher ist die Investition in ETFs sinnvoll, denn diese bilden komplette Märkte ab und versprechen so einen hohen Profit bei besonders geringen Kosten. Wie unsere growney Erfahrungen gezeigt haben, setzen sich die angebotenen Portfolios komplett aus ETFs zusammen, wobei der Anteil an Aktien-ETFs und Anleihen-ETFs je nach Risikoklasse anders gewichtet ist. Im Wesentlichen besteht die Geldanlage bei growney aus folgenden Kernpunkten:

  • Kombination von Aktien und Anleihen nach dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis des Kunden
  • Hohe Diversifizierung
  • Investition in kostengünstige ETFs und dadurch langfristig mehr Gewinne als bei anderen Strategien
  • langfristiger Ansatz
  • Ständige Überwachung des Portfolios
  • Veränderung des Portfolios wenn dies profitabel ist

Der Robo Advisor growney bietet seinen Kunden fünf verschiedene Anlagemodelle zur Auswahl. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen nur durch die unterschiedliche Verteilung von Aktien und Anleihen. Während Aktien einen hohen Profit versprechen, aber auch Verluste verursachen können, verhalten sich Anleihen relativ stabil, werfen aber auch deutlich geringere Gewinne ab. In den konservativen Depots überwiege daher der Anleihen-Anteil, während risikofreudigere Anleger einen höheren Anteil an Aktien bevorzugen. Auf Investitionen in Rohstoffe wird bei growney bewusst verzichtet, da es sich hierbei um spekulative Geschäfte handeln würde. Bei Rohstoffen kann zwar durchaus der Preis steigen, eine echte Wertsteigerung erfolgt aber im Gegensatz zu Unternehmen nicht.

Damit jeder Anleger das für ihn am besten passende Portfolio finden kann, stellt growney einen Online-Fragebogen zur Verfügung, durch welchen die für den individuellen Bedarf am besten passende Risikoklasse ermittelt wird. Portfolios werden mit einem Aktienanteil von 20%, 30%, 50%, 70% und 100% angeboten. Die Art der Aktien ist zusätzlich noch in weitere Unterkategorien aufgeteilt.

  • Die Anlagestrategie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Die Investition erfolgt ausschließlich in Aktien-ETFs und Anleihen-ETFs.
  • Es stehen 5 verschiedene Portfolios mit unterschiedlichem Risiko und unterschiedlicher Gewinnerwartung zur Auswahl.
  • Eine Geldanlage in hochspekulative Produkte erfolgt nicht.
8

Handelsdepot: Fünf Portfolios mit unterschiedlicher Gewichtung der Anlageklassen

Bei growney hat der Anleger die Wahl aus fünf unterschiedlich aufgebauten Portfolios mit verschiedenen Risikoklassen. Während bei den risikoärmeren Portfolios der Anteil an Anleihen überwiegt, setzen die stärker am Profit orientierten Portfolios auf einen höheren Aktienanteil. Welches der zur Verfügung stehenden Portfolios für die individuellen Anforderungen an die Kapitalanlage am besten geeignet ist, können Kunden bei growney mit Hilfe eines Fragenkatalogs auf der Website herauszufinden. Natürlich steht es den Anlegern frei, an Stelle des empfohlenen Profils eine andere Anlageklasse zu wählen, unsere growney Erfahrungen haben aber gezeigt, dass die vom Anbieter empfohlenen Portfolios den Anforderungen der Kunden tatsächlich am besten entsprechen.

Das Portfolio grow 20 enthält 20% Aktien und 80% Anleihen. Es ist für Anleger mit einem sehr hohen Sicherheitsbedürfnis geeignet. Die erwartete Zielrendite nach Abzug aller Kosten liegt bei 2,57% jährlich. Auch das Profil grow 30 ist für konservative Anleger gut geeignet. Durch eine Steigerung des Aktienanteils auf 30% beträgt die Zielrendite hier schon 3,38%. grow 50 ist das ausgewogenste Portfolio, denn es besteht jeweils zur Hälfte aus Aktien und Anleihen. Dieses Profil ist besonders beliebt und hat eine Zielrendite von 4,86%. Für die risikofreudigeren Anleger ist grow 70 gut geeignet. Durch den hohen Anteil an Aktien kann hier mit einer Rendite von ca. 6,14% gerechnet werden. Für Anleger, die komplett auf Anleihen verzichten möchten, ist grow 100 die richtige Wahl: Dieses Portfolios besteht ausschließlich aus Aktien-ETFs unterschiedlicher Märkte und bietet mit 7,65% erwarteter jährlicher Zielrendite die größten Profitchancen. Allerdings sollte hier auch das Risiko bedacht werden, denn beim Aktienhandel müssen von Zeit zu Zeit auch immer wieder Verluste hingenommen werden.

  • growney bietet fünf Depots mit unterschiedlichen Chancen und Risiken an
  • verfügbare Portfolios: grow 20, grow 30, grow 50, grow 70, grow 100
  • Aktien und Anleihen sind in unterschiedlicher Gewichtung in den Portfolios enthalten.
8

Handelskonditionen: Keine Mindesteinlage

Zwar wird für jedes der angebotenen Portfolios eine Zielrendite angegeben, die tatsächliche Rendite wird jedoch nicht garantiert und kann deutlich von den Berechnungen abweichen. Vor allem bei einem hohen Aktienanteil ist die Anlage marktbedingten Schwankungen ausgesetzt, die sich im Vorfeld nicht bis ins Detail berechnen lassen. Dennoch geben die Zielrenditen einen guten Überblick darüber, was von den einzelnen Depots erwartet werden kann.

Die Servicegebühr beträgt 0,99% für alle Depots unter 10.000 Euro. Werden mehr als 10.000 Euro angelegt, so beträgt die Gebühr nur noch 0,69%. Für Anlagen ab 50.000 Euro wird sogar nur noch eine Gebühr von 0,39% des Anlagebetrags fällig. Weitere Gebühren fallen nicht an, wie wir in unserem growney Test festgestellt haben. Das macht das Angebot für die Kunden sehr übersichtlich, was ein klarer Pluspunkt für diesen Anbieter ist.

Eine Mindesteinlage ist bei growney nicht erforderlich, was die Depots auch für Kleinstanleger besonders attraktiv macht. Die anfallenden Gebühren werden vierteljährlich berechnet und direkt vom Depot abgezogen, so dass sich der Kunde auch hier um nichts kümmern muss. Eine Kündigungsfrist gibt es ebenfalls nicht, das Depot kann vom Kunden jederzeit aufgelöst werden. Auch wenn das Depot vor Ablauf eines Jahres aufgelöst werden sollte, fallen nicht die kompletten jährlichen Gebühren an, denn die Kosten für den Kunden werden tagesgenau berechnet. Da es sich bei growney nicht um eine Bank handelt, werden die Depots beim Kooperationspartner Sutor Bank geführt.

  • Es ist keine Mindesteinlage vorgegeben
  • Depoteröffnung und -führung sind kostenlos
  • Es fallen ausschließlich die Servicegebühren an
  • Die Servicegebühr sinkt bei höherer Einlage
  • Kauf und Verkauf von Anteilen kann jederzeit erfolgen
  • Es gibt keine Kündigungsfrist
10

Depoteröffnung: Einfach und unkompliziert

Unsere growney Erfahrungen bei der Depoteröffnung waren sehr positiv, denn die Kontoeröffnung kann online durchgeführt werden und ist schnell erledigt. Zunächst muss der Kunde die gewünschte Anlagestrategie festlegen. Als Entscheidungshilfe werden einige Fragen zur persönlichen finanziellen Situation, zur bisherigen Erfahrung mit Wertpapieren und zur individuellen Erwartung an die Geldanlage gestellt. Anschließend empfiehlt growney ein passendes Portfolio, welches der Kunde aber natürlich auch ablehnen, und sich stattdessen für ein anderes Portfolio entscheiden kann.

Anschließend müssen die Vertragsbestimmungen gelesen und bestätigt werden. Der Vertrag selber kann online ausgefüllt und im Anschluss ausgedruckt werden. Die Verifizierung erfolgt über das Post-Ident-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post. Das alternative Video-Ident-Verfahren wird nicht angeboten.

Sobald alle Unterlagen bei growney vorliegen, wird das persönliche Depot beim Kooperationspartner Sutor Bank eröffnet. Der Kunde kann sich über den Online-Zugang in sein Depot einloggen und hat dort vollen Zugriff auf seine Geldanlagen. Käufe und Verkäufe können so jederzeit online getätigt werden. Die Abrechnung erfolgt über das angegebene Referenzkonto.

  • Das Depot kann mittels eines Online-Formulars eröffnet werden
  • Die Verifizierung erfolgt per Post-Ident-Verfahren oder Video-Ident-Verfahren
  • Sofort nach Eingang der Unterlagen wird das Depot freigeschaltet
9

Voraussetzungen: Keine ungewöhnlichen Bedingungen

Wer die von growney angebotenen Depots nutzen möchte, muss volljährig sein und über eine deutsche Bankverbindung verfügen. Referenzkonten bei ausländischen Banken werden nicht akzeptiert. US-Bürger können ebenfalls kein Konto über growney eröffnen. Außerdem ist die Kontoeröffnung nicht nur durch Einzelpersonen möglich, denn auch ein Gemeinschaftsdepot kann eröffnet werden.

  • Kunden von growney müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Beim Referenzkonto muss es sich um eine deutsche Bankverbindung handeln.
  • US-Bürger können kein Konto bei growney eröffnen.
8

Bonusangebote: verschiedene Aktionen

Wer ein Depot bei growney eröffnet und einen festgelegten Mindestbetrag einzahlt, erhält einen Willkommensbonus gutgeschrieben. Der growney Bonus wird nach Ablauf der befristeten Bonusaktion direkt in die gewählte Anlagestrategie investiert, so dass der Wert des Depots steigt. Besonders positiv überrascht hat uns, dass der Willkommensbonus nicht an weitere Bedingungen geknüpft ist. Normalerweise ist es in der Branche üblich, dass bei Bonusaktionen die Einlage über einen festgelegten Zeitraum im Depot verbleiben muss. Bei growney gibt es dagegen keine Kündigungsfrist, bei Nichtgefallen kann das Depot somit jederzeit aufgelöst werden, ohne dass der growney Bonus verfällt. Der Anbieter setzt also darauf, dass die angebotenen Kapitalanlagen so gut sind, dass keine weiteren Bonusbedingungen nötig sind, um denn allergrößten Teil der Kunden langfristig zu halten.

  • Es wird ein Willkommensbonus angeboten.
  • Um den Bonus zu erhalten muss eine Mindesteinzahlung erfolgen.

Weitere Bonusbedingungen gibt es nicht. Das Konto darf jederzeit gekündigt werden.

Daneben können Kunden auch von von einem Kunden-werben-Kunden-Angebot profitieren; die genauen Bedingungen sind der Website zu entnehmen.

10

Kunden-Support: Leider nur unter der Woche erreichbar

Der Kundenservice ist Montags bis Freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr erreichbar. Leider mussten wir bei unserem growney Testbericht feststellen, dass der Kunden-Support nur werktags besetzt ist und am Wochenende niemand zu erreichen ist. Zwar wird ein umfassender Service per Telefon, Mail oder Live Chat angeboten, dennoch wäre es vor allem für viele zu den Service-Zeiten berufstätige Kunden angenehm, wenn Fragen auch am Wochenende geklärt werden könnten.

Die Beratung ist aber dank der kompetenten und engagierten Mitarbeiter sehr gut, so dass es an der Qualität nichts zu bemängeln gibt. Vor allem im Live Chat war in unserem growney Test immer schnell ein Mitarbeiter verfügbar.

  • Der Kundenservice ist nur von Montag bis Freitag erreichbar
  • Zu den Service-Zeiten ist stets sofort ein Mitarbeiter erreichbar
  • Ein Live Chat ist vorhanden
  • Auch Emails werden schnell und zufriedenstellend beantwortet
8

Einlagensicherung: Kundengelder über die Partner-Bank gut abgesichert

Die Einlagen der Kunden werden nicht von growney selbst verwaltet, sondern von der Hamburger Partner-Bank Sutor Bank. Daher spielt es keine Rolle, dass growney selber keine zugelassene Bank ist und somit auch nicht über eine Einlagensicherung verfügt, denn das Unternehmen hat ohnehin keinen Zugriff auf die Kundengelder.

Die Hamburger Sutor Privatbank ist eine der größten Privatbanken Deutschlands und verfügt neben der gesetzlichen Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde auch noch über eine zusätzliche private Einlagensicherung. Durch die Mitgliedschaft der Sutor Bank im Einlagensicherungsfonds der privaten Banken sind auch hohe Beträge zuverlässig abgesichert.

Die umfassende Absicherung der Bank gibt den Kunden ein gutes Gefühl, denn hier ist sichergestellt, dass die Gelder auch im Fall einer Insolvenz von growney oder der Sutor Bank nicht verloren sind, sondern zuverlässig ausgezahlt werden können. Allerdings ist es ohnehin unwahrscheinlich, dass die Einlagensicherung der Bank in Anspruch genommen werden muss, denn bei den im Depot enthaltenen ETFs handelt es sich rechtlich gesehen und sogenanntes Sondervermögen, welches bei einer Insolvenz ohnehin nicht den Gläubigern zufällt und auch nicht seinen Wert verliert.

  • Die Gelder der Anleger werden durch die Sutor Bank verwaltet
  • Die Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt.
  • Für höhere Summen ist eine zusätzliche private Einlagensicherung vorhanden
  • Die ETFs selber bieten mit ihrem Status als Sondervermögen eine zusätzliche Sicherheit
8

Regulierung: Partner-Bank wird von der BaFin reguliert

growney selber wird nicht von einer Regulierungsbehörde kontrolliert, denn es handelt sich nicht um eine Bank und das Unternehmen hat keinen Zugriff auf die angelegten Gelder der Kunden. Viel wichtiger ist daher die Frage nach der Regulierung der depotführenden Bank. Hier konnten wir in Erfahrung bringen, dass das Kooperationsunternehmen Sutor Bank von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) streng überwacht und reguliert wird. Da es sich dabei um eine der strengsten Regulierungsbehörden weltweit handelt, ist davon auszugehen, dass die Verwaltung der Depots unter absolut seriösen Umständen erfolgt. Sollte es dennoch zu Unregelmäßigkeiten kommen, würde die BaFin sofort intervenieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um die Gelder der Kunden zu schützen.

  • growney wird nicht von einer Aufsichtsbehörde reguliert
  • Der Partner Sutor Bank wird durch die deutsche BaFin reguliert
  • Die Bank muss strenge Lizenzbestimmungen zur Sicherheit der Kunden erfüllen
8

Fachmeinungen: Erwähnungen in der Presse

Mit unserem growney Testbericht haben wir unseren Lesern die Möglichkeit gegeben, sich ausgiebig über diesen Anbieter für intelligent zusammengestellte Depots zu informieren. Doch natürlich ist es auch interessant zu erfahren, was andere Portale schreiben oder auch, was die Fachpresse von diesem Anbieter hält. Daher haben wir uns nach weiteren Berichten und Veröffentlichungen über growney umgesehen. Der Tagesspiegel widmete dem Unternehmen im September 2016 einen Artikel, in welchem growney als „Start-Up des Tages“ betitelt und äußerst positiv betrachtet wird. In diversen Testberichten anderer Finanzportale schneidet der Anbieter ebenfalls dank der geringen Kosten und der transparenten Anlagestrategie recht gut ab.

Berichte über den Anbieter sind in der Fachpresse also durchaus zu finden, obwohl growney seine Dienste erst seit Mai 2016 anbietet und sich erst einmal am Markt etablieren musste, was aber mittlerweile sehr gut gelungen ist. Insofern gehen wir davon aus, dass wir noch mehr von growney hören und lesen werden – wer stets über Erwähnungen in der Presse auf dem Laufenden sein möchte, findet auf der Website eine entsprechende Rubrik.

  • Im „Tagesspiegel“ wurde das Unternehmen in der Rubrik „Start-Up des Tages“ präsentiert
  • Verschiedene Online-Portale bewerten growney sehr positiv
7

Fazit: growney bietet eine gute Möglichkeit, Geld ohne grossen Zeitaufwand gewinnbringend anzulegen

Die fünf attraktiven Portfolios von growney bieten allen Anlegern eine gute Chance auf hohe Renditen in Verbindung mit einem verhältnismäßig niedrigen Risiko. Die Anleger können anhand eines Fragebogens das am besten für sie geeignete Portfolio herausfiltern und ihr Geld in gewinnbringende ETFs anlegen, ohne sich dabei um die Auswahl der im Depot enthaltenen ETFs Gedanken machen zu müssen. Das Rebalancing und die regelmäßige Optimierung werden ebenfalls von growney übernommen. Durch die Investition in weltweit etwa 2.400 Aktien und Anleihen wird das Risiko sehr niedrig gehalten. Dadurch das es bei growney keine Mindesteinlage gibt, ist die Investition auch für Kunden mit geringem Kapital kein Problem.

 

growney Angebot besuchen
Zinsen:3,5/5Gut
Minimal-/Maximaleinlage:4/5Gut
Einlagensicherung4/5Gut
Support:3,5/5Gut
Unsere Bewertung
Review
growney Erfahrungen