ING-DiBa senkt Zinssatz für Bestandskunden auf 1,00%

tagesgeldzinsen.com - 11. Februar 2013

ING-DiBa senkt Zinssatz für Bestandskunden
Die ING-DiBa hat für den 15.02. eine Zinssenkung angekündigt. Wie das Institut mitteilt, sinkt der reguläre Standardzinssatz für Tagesgeld  von 1,25 auf 1,00 Prozent. Die Konditionen der laufenden Neukundenaktion sind nicht betroffen: Hier sind weiterhin 1,75 Prozent Zinsen für Beträge bis 500.000 Euro mit sechs Monaten Zinsgarantie und 20,00 Euro Startguthaben aufgerufen.

ING-DiBa Tagesgeld: Das Angebot im Überblick

  • Zinssenkung: 1,00 statt 1,25% für Bestandskunden ab 15.02.13
  • Zinssatz gilt außerhalb von Neukunden- und Bonusaktionen
  • Neukundenangebot: 1,75% bis 500.000 Euro sechs Monate garantiert
  • 20,00 Euro Startguthaben f. Neukunden ab 5.000 Euro Einzahlung
  • Kostenfreie Kontoführung per Internet, Telefon u. Brief bzw. Fax
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Gesetzliche plus erweiterte deutsche Einlagensicherung

Der reguläre Standardzinssatz entspricht dem Marktdurchschnitt, den unter anderem die FMH Finanzberatung auf ca. 1,00 Prozent schätzt. Die Verzinsung erreicht damit selbst vor Abzug der Abgeltungssteuer nicht annähernd die amtliche Inflationsrate. Bestandskunden sollten deshalb einen Wechsel in Betracht ziehen. Bei MoneYou (1,75%), Denizbank (1,65%) und Bank of Scotland (1,60%) sind höhere Zinssätze (für alle Kunden) erhältlich. Die Neukundenaktionen der DAB bank und von Cortal Consors (jeweils 1,85% mit Zinsgarantie) sind ebenfalls brauchbare Optionen.
Das letzte Tagesgeldkonto mit Zinsgarantie und Startguthaben

Neukunden erhalten bei der ING-DiBa weiterhin attraktive Konditionen. 1,75 Prozent Zinsen für Beträge bis 500.000 Euro werden für die ersten sechs Monate nach der Kontoeröffnung garantiert. Werden in den ersten vier Wochen nach der Kontoeröffnung mindestens 5.000 Euro eingezahlt, legt die ING-DiBa zusätzlich 20,00 Euro als Einmalbonus („Startguthaben“) obendrauf.
Die kostenfreie Kontoführung ist abgesehen von dem Bonus-Kriterium ohne Mindesteinlage möglich. Verfügungen können per Online- und Telefonbanking sowie schriftlich und per Fax vorgenommen werden. Die Zinsgutschrift erfolgt einmal jährlich. Die ING-DiBa ist an die deutsche gesetzliche Einlagensicherung und darüber hinaus an den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken angeschlossen.