Tagesgeldzinsen.com

Netbank Festgeld im Test

Netbank Test Netbank Festgeld im Test
Zinssatz:ab 0,01 %
Minimaleinlage:5.000,- Euro
Bonus:Keiner
Zur Netbank

Netbank Test: Besonders niedriger Zins und Laufzeiten ab einem Monat

Die netbank AG wurde im Jahr 1998 gegründet und zwar von sieben Sparda-Banken. Als die netbank im Jahr 1999 an den Markt gibt, war sie die erste Internetbank Europas. Den Hauptsitz hat das Unternehmen in Hamburg und neben dem Festgeldkonto, das wir nachfolgend einem Test unterziehen wollen, bietet die netbank unter anderem Girokonten, Kreditkarten, Kredite und Versicherungen an.

Einen ersten Überblick bietet die Webseite der Netbank

Einen ersten Überblick bietet die Webseite der Netbank

Festgeldzinsen bis zu 0,05 Prozent p.a.

Bei der netbank werden gestaffelte Zinssätze veranschlagt, die sich nach der Anlagedauer richten. Je länger der Sparer auf sein Kapital verzichtet, desto höher sind die Zinsen. Die Zinssätze liegen zwischen 0,01 Prozent p.a. und 0,05 Prozent p.a.

Laufzeiten zwischen einem Monat und einem Jahr

Den Fokus legt die netbank auf das Kurzzeitsparen. Bei der Bank können sich Sparer für Laufzeiten zwischen einem Monat und einem Jahr entscheiden. Dabei gibt es insgesamt vier Laufzeitenmodelle: 30, 90, 180 und 360 Tage.

Klare Regelungen für die Mindesteinzahlung

Wer bei der netbank eine Anlage tätigt, muss dabei eine Mindesteinzahlung beachten. Diese liegt bei der Onlinebank bei 5.000 Euro. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.

Schutz der Kundengelder in Millionenhöhe

Die netbank AG ist nicht nur dem gesetzlichen Einlagensicherungsfonds angeschlossen. Im Rahmen der freiwilligen Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken sind die Kundengelder bis zu einem Betrag von fast acht Millionen Euro geschützt.

Pro

  • Besonders kurze Anlagezeiträume ab 30 Tagen
  • Einlagensicherung in Millionenhöhe
Zur netbank

Contra

  • Besonders niedriger Zinssatz von maximal 0,05 Prozent
  • Recht hohe Mindesteinlage von 5.000 Euro

Festgeldkonditionen: Besonders kurze Anlagezeiträume möglich

Im Rahmen unserer netbank Erfahrung haben wir die allgemeinen Konditionen des Festgeldkontos angeschaut. Wie es bei den Festgeldangeboten üblich ist, entstehen bei der Anlage keine Gebühren. Die Kontoeröffnung Führung und Löschung sind kostenlos und auch bei Ein- und Auszahlungen fallen keine Kosten an. Die Laufzeiten sind nichts für Langzeitsparer, denn die maximal mögliche Anlagedauer beträgt ein Jahr. Wer sein Geld dagegen auf kurze Sicht anlegen möchte, wird sich über die Konditionen freuen, denn bei der netbank sind bereits Laufzeiten ab einem Monat möglich.

Zu Ende der vereinbarten Laufzeit muss das Festgeldkonto vom Kontoinhaber ausdrücklich gekündigt werden, denn andernfalls erfolgt eine automatische Prolongation der Anlage. Die Kündigung muss spätestens zwei Werktage von Laufzeitende erfolgen. Wer sich für einen Sparbetrag entschieden hat, kann diesen im Nachhinein nicht mehr aufstocken und auch vorzeitige Verfügungen sind nicht möglich.

  • Laufzeiten zwischen einem Monat und einem Jahr
  • Das Festgeldkonto ist dauerhaft kostenlos
  • Nach Ende der Laufzeit erfolgt eine automatische Anlageverlängerung, wenn das Konto nicht explizit gekündigt wird
7/10 Punkten

Zinshöhe und Zinsgutschrift: Zinsen bis maximal 0,10 Prozent

Unser netbank Test hat ergeben, dass die Festgeldverzinsung der deutschen Onlinebank zu den schlechtesten Angeboten in unserem Test gehört. Maximal sind bei der Bank Zinsen von 0,10 Prozent fällig und so werden selbst bei besonders großen Anlagesummen Renditen erzielt, für die sich eine Anlage nicht lohnt. Die Zinsen sind von der Laufzeit abhängig und für jedes der vier Laufzeitenmodelle gilt ein eigener Zinssatz:

  • 30 Tage: 0,01 Prozent p.a.
  • 90 Tage: 0,02 Prozent p.a.
  • 180 Tage: 0,03 Prozent p.a.
  • 360 Tage: 0,05 Prozent p.a.

Die Zinsauszahlung erfolgt zum Ende der Laufzeit und auch bei einer Prolongation entsteht kein Zinseszins, denn die Zinsen verbleiben in jedem Fall auf dem Referenzkonto. Bei der Betrachtung der Zinsen können wir das Festgeldkonto der netbank nicht weiterempfehlen.

  • Laufzeitabhängige Zinsen
  • Zinssätze zwischen 0,01 Prozent p.a. und 0,05 Prozent p.a.
  • Zinsauszahlung erfolgt zum Ende der Laufzeit
1/10 Punkten

Mindest- und Maximaleinlage: Anlagen ab 5.000 Euro erforderlich

Auch im Bereich der Anlagegrenzen haben unsere netbank Festgeld Erfahrungen ergeben, dass das Festgeldkonto nicht zu den besten Angeboten gehört. Mit einer Anlagesumme ab 5.000 Euro scheidet dieses Angebot für Kleinsparer aus. Allerding ist fraglich, ob Kleinsparer überhaupt Interesse an einem Festgeldkonto haben, bei dem Renditen von nur wenigen Cent nicht ungewöhnlich sind. Nach oben hin ist die Höhe der Anlagen nicht begrenzt und so haben immerhin Großanleger die Möglichkeit, den Anlagebetrag flexibel zu wählen.

Es gibt zwar auch Festgeldkonten, bei denen fünfstellige Beträge als Mindesteinzahlung gefordert werden, aber s ist in heutiger Zeit auch gar nicht ungewöhnlich, Mindestanlagen ab 100 Euro zu finden und ein Festgeldanbieter, der in unserem Test überzeugen möchte, muss dem Sparer maximale Freiheit bei der Wahl seiner Anlagen ermöglichen.

  • Das Festgeldkonto der netbank ist nicht für den Kleinsparer geeignet
  • Die Mindesteinlage beträgt 5.000 Euro
  • Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt
7/10 Punkten

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Laut unserer netbank Festgeld Erfahrungen ist ein Girokonto der netbank erforderlich

Das Festgeldkonto der netbank ist nur in Verbindung mit einem Girokonto der netbank erhältlich. Ein Neukunde kann gar keine direkte Eröffnung eines Festgeldkontos vornehmen, denn eine solche Kontoeröffnung lässt sich nur im Online-Banking-Bereich realisieren. Um den Zugang zum Online-Banking zu erhalten, ist eine Girokontoeröffnung notwendig. Dieses Konto ist kostenlos und der Eröffnungsantrag kann in wenigen Schritten online ausgefüllt werden. Nach Bearbeitung des Kontoeröffnungsantrags erhält der Neukunde die Zugangsdaten zum Online-Banking per Mail und kann daraufhin eine Festgeldanlage vornehmen.

Das Girokonto der netbank dient als Referenzkonto und alle Geldbewegungen zum oder vom Festgeldkonto laufen ausschließlich über das Girokonto. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Auf das netbank Girokonto können Einzahlungen mittels Überweisung von einem beliebigen deutschen Konto getätigt werden. Einzige Voraussetzung: Das Konto muss auf den Namen des Festgeldinhabers laufen. Der Geldverkehr zwischen allen Konten ist kostenlos.

  • Vor der Eröffnung des Festgeldkontos muss ein Girokonto bei der netbank eröffnet werden
  • Die Festgeldanlage kann der Neukunde anschließend im Online-Banking Bereich veranlassen
  • Das Girokonto ist kostenlos und dient dem Zahlungsverkehr mit dem Festgeldkonto
7/10 Punkten

Einlagensicherung: Freiwillige Einlagensicherung

Wer sein Geld bei einer Bank anlegt, möchte sicher gehen, dass auch im unwahrscheinlichen Falle der Insolvenz des Finanzinstituts die eigenen Anlagen geschützt sind. So gibt es sowohl gesetzliche als auch freiwillige Sicherungsfonds, die im Falle der Zahlungsunfähigkeit zum Tragen kommen und die Rückzahlung der Gelder gewährleisten.

Der gesetzlichen Einlagensicherung ihres Landes sind alle Finanzdienstleister in der Europäischen Union per Gesetz angeschlossen. Eine solche Sicherung weist eine Grenze von 100.000 Euro pro Kunde auf. Zusätzlich zu der gesetzlichen Anlagenabsicherung ist die netbank AG freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. In diesem Rahmen gilt für die Kundeneinlagen ein Schutz von bis zu 7.800.000 Euro pro Person. Die Kunden müssen sich bei der netbank also zu keiner Zeit Sorgen um ihr Erspartes machen.

  • Bei der netbank sind die Kundengelder auf zwei Arten abgesichert
  • Gesetzliche Einlagensicherung: 100.000 Euro pro Kunde
  • Freiwillige Einlagensicherung: ca. 7.800.000 Euro pro Kunde
9/10 Punkten

Regulierung: Zwei Regulierungsbehörden zuständig

Jedes entwickelte Land der Welt hat eine eigene Aufsichtsbehörde, die die Arbeit aller Finanzdienstleister des Landes reguliert. In Deutschland übernimmt diese Aufgabe die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Somit unterliegt auch die netbank in ihrer Arbeit der Aufsicht dieser Anstalt, die dafür zu sorgen hat, dass alle Arbeitsabläufe nach bestimmten Regularien vonstattengehen und dass alle Vorgaben zu jeder Zeit eingehalten werden. Als ein Finanzunternehmen eines Landes der Europäischen Union unterliegt die netbank AG auch der Aufsicht der Europäischen Zentralbank. Laut unserer netbank Festgeld Erfahrungen müssen Kunden der netbank sich somit keine Sorgen machen, dass sie ein unseriöses Angebot vor sich haben, denn bei der netbank handelt es sich um ein vollreguliertes Unternehmen.

10/10 Punkten

Bonus und Aktionen: Kein Bonus für Festgeldkunden

Unsere Erfahrungen mit netbank haben gezeigt, dass aktuell kein Bonus oder ähnliche Aktionen zu finden sind. Damit reiht sich die Bank allerdings in die lange Reihe der anderen Festgeldanbieter ohne Bonusaktionen ein. Neukundenzinsen oder Treueprämien für Bestandskunden sind sehr selten zu finden, wenn es um Festgeldanlagen geht. Die netbank hat sich unter anderem auf die Vergabe von Privatkrediten spezialisiert und die einzige Prämie, die zu finden ist, richtet sich an Kreditnehmer der Bank.

Wer vom Angebot der netbank überzeugt ist, kann den Anbieter einem Freund oder bekannten empfehlen und wenn dieser daraufhin einen Kredit beantragt und eine Zusage erhält, bekommen beide eine Prämie von 50 Euro auf das Girokonto der netbank ausgezahlt.

  • Ein Neukundenbonus für Festgeldkunden ist nicht zu finden
  • Auch Bestandskunden können von keiner speziellen Aktion profitieren
  • Für das Werben von Neukunden wird eine Prämie gezahlt
2/10 Punkten

Benutzerfreundlichkeit des Online-Portals: Reine Produktvorstellung

Bei unseren Erfahrungen mit netbank wurde schnell deutlich, dass das Festgeldangebot bei der Bank keinen hohen Stellenwert hat. Die Höhe der Zinsen ist ein gutes Merkmal dafür, aber auch die Tatsache, dass sich der Festgeldbereich des Online-Portals beinahe ausschließlich auf die Produktvorstellung beschränkt, spricht für die stiefmütterliche Behandlung des Festgeldangebots. Die wichtigsten Leistungen und Konditionen werden vorgestellt, aber wer sich zusätzliche Informationen verschaffen möchte, muss sich im FAQ-Bereich umsehen oder sich an den Kundensupport wenden. Der „Frage und Antwort“ -Sektor ist zwar sehr umfangeich, aber dabei sind Antworten zu allen Produkten der netbank zu finden und dem Festgeld kommt dabei ein sehr kleiner Bereich zu.

Alles in allem ist das Online-Portal aber sehr übersichtlich aufgebaut und die meisten Produkte werden transparent und ausführlich vorgestellt. Die Navigation erfolgt intuitiv und der Besucher findet sich unkompliziert zurecht.

  • Einfache und präzise Vorstellung des Festgeldkontos
  • Zusätzliche Wissensangebote rund um die Welt der Festgeldanlagen sind nicht zu finden
  • Ansprechend gestaltetes, übersichtliches Online-Portal
6/10 Punkten
Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit dem Support von der Netbank Kontakt aufzunehmen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit dem Support von der Netbank Kontakt aufzunehmen

Support: Mehrfach ausgezeichneter Kundensupport

Glänzen konnte die netbank bei unserem Test vor allem in puncto Kundenbetreuung. Die Service-Hotline ist an jedem Tag in der Woche und rund um die Uhr erreichbar. Egal zu welcher Zeit man anruft, die Verbindung zu einem Service-Mitarbeiter wird schnell hergestellt und der Anrufer wird nicht minutenlang in der Warteschleife gelassen. Die telefonische Beratung erfolgt kompetent und die netbank Mitarbeiter sind bemüht, die Fragen der Anrufer zu ihrer vollen Zufriedenheit zu beantworten. Dabei sind die Supportmitarbeiter zu keiner Zeit aufdringlich und der Anrufer hat nicht das Gefühl, zu einem Vertragsabschluss überredet zu werden.

Neben der telefonischen Kontaktaufnahme können sich Kunden und Interessenten auch per Mail an die Kundenbetreuung wenden und auch die Bearbeitung der schriftlichen Anfragen erfolgt zu jeder Tages- und Nachtzeit. Wer eine Emailanfrage stellt, erhält die Antwort in der Regel nach wenigen Stunden. Für den Kundenservice wurde die netbank in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet und auch wir konnten nur positive netbank Erfahrungen machen.

  • Telefonische Betreuung rund um die Uhr und an jedem Tag in der Woche
  • Kompetente und zuvorkommende Beratung auf hohem Niveau
  • Schnelle Bearbeitung der Email-Anfragen
9/10 Punkten

Mobile Banking-Anwendungen: Keine App zu finden

Eine spezielle Banking-Anwendung für Smartphones und Tablets ist in der Welt der Festgeldanbieter eher selten anzutreffen und auch die netbank stellt hierbei keine Ausnahme dar. Allerdings können netbank Kunden auf Online-Banking zugreifen, das ihnen nach der Kontoeröffnung zur Verfügung steht. Damit kann sich eine umfangreiche Verwaltung aller Konten der Bank realisieren lassen, zu denen natürlich auch das Festgeldkonto gehört.

Über den Online-Account können netbank Kunden neue Festgeldkonten eröffnen, die Kündigung einer Anlage in Auftrag geben und die Wertentwicklung des Sparbetrags immer im Auge behalten. Der Zugang zum Online-Banking ist auch von einem beliebigen mobilen Gerät möglich und diese Tatsache macht das Fehlen der App nicht so dramatisch.

  • Keine spezielle Banking-App im Angebot
  • Kunden der netbank erhalten Zugang zum Online-Banking
  • Dabei kann eine umfangreiche Verwaltung aller netbank Konten realisiert werden
4/10 Punkten
Kostenloses netbank Festgeldkonto Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Unsere netbank Erfahrungen: Das Fazit ist etwas ernüchternd

Unser netbank Test hat ergeben, dass sich das Festgeldkonto schlicht nicht lohnt. Der Zinssatz ist einfach zu gering und auch bei besonders hohen Anlagebeträgen kann keine zufriedenstellende Rendite erzielt werden. Die Mindesteinlage von 5.000 Euro macht das Konto zudem auch für Kleinsparer uninteressant. Überzeugen konnte die netbank dagegen bei Kundensupport. Die Betreuung erfolgt bei der Bank 24/7 und das auf freundliche und kompetente Art und Weise.

netbank auf einen Blick:

FestgeldzinsenLaufzeitabhängig, von 0,01 Prozent p.a. bis 0,05 Prozent p.a.
ZinsausschüttungZum Ende der Laufzeit
Mindesteinlage5.000 Euro
MaximaleinlageKeine Begrenzung
BonusBonus für Festgeldkunden nicht vorhanden
Erreichbarkeit des Supports24/7 und zwar per Telefon und per Mail
Deutschsprachige MitarbeiterJa
EinlagensicherungGesetzliche und freiwillige Einlagensicherung. Sicherungsgrenze von 7.800.000 Euro
RegulierungBaFin und die Europäische Zentralbank
Banking-AppNicht vorhanden
Ein- und AuszahlungsmöglichkeitenGirokonto der netbank erforderlich
Weiter zum Angebot der netbank

Rating

Bewertung
Zinsen:3,5/5Gut
Minimal-/Maximaleinlage:3,5/5Gut
Einlagensicherung4,5/5Sehr Gut
Support:4,5/5Sehr Gut
Unsere Bewertung
Review
Netbank Festgeld
Sternenvergabe
41star1star1star1stargray