Tagesgeldzinsen.com

Rürup Rente im Vergleich: Beste Basisrente 2017

Rürup Renten Vergleich & Test – Finde den besten Anbieter!

  • Welche Kriterien sind bei der Wahl des Rürup Renten Anbieters wichtig
  • Experten Tipps für die Wahl der richtigen Rürup Rente
  • Überblick über die verschiedenen Anbieter

Auch im Alter möchten die meisten Menschen selbstverständlich gut versorgt sein – und in der Regel führt hierfür kein Weg an intelligenten Sparmaßnahmen in der Jugend vorbei. Je früher man damit beginnt, für die Rente zu sparen, desto mehr Geld kann man dabei „auf die Seite legen“, um auch im Alter einen hohen Lebensstandard halten zu können. Dieser kann durch die gesetzliche Rentenversicherung nämlich kaum gewährt werden – und aus diesem Grund sind mittlerweile auch private Rentenmodelle besonders beliebt. Die Auswahl hierfür ist umfangreich und hört beim altbewährten „Sparstrumpf“ noch lange nicht auf.

Um jedoch schon während der Ansparphase nicht nur von rosigen Aussichten in die Zukunft, sondern auch von Steuervorteilen profitieren zu können, empfiehlt sich neben der bekannten Riester-Rente auch die Rürup-Rente – insbesondere für Selbstständige und Freiberufler, die nur auf diese Weise von staatlicher Unterstützung für ihre Altersvorsorge profitieren können. Da sich die exakten Angebote und Konditionen hierfür allerdings von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, darf ein Rürup Rente Vergleich vor dem Vertragsabschluss nicht fehlen. Ein solcher Vergleich hilft dem Verbraucher dabei, sein Geld zu besten Zinsen anzulegen und dabei von einer höchstmöglichen Flexibilität und einem attraktiven Serviceangebot zu profitieren. Wir haben die beliebtesten Anbieter im Rürup Rente Test bereits unter die Lupe genommen und verraten Ihnen hier alle nötigen Infos zur Basisrente und zu unserem Rürup Rente Testsieger!

Staatliche ZulagenGarantiezinsKapitalerhalt im Todesfall
Asstel Test Nein 1,25 % Ja Asstel Test
Clark Test Je nach Versicherer Je nach Versicherer Je nach Versicherer Clark Test
CosmosDirekt Test Ja Nein Nein CosmosDirekt Test
Hannoversche Test Ja Nein Nein Hannoversche Test

Was müssen Sie über die Rürup Renten wissen?

  • Verbraucher investieren einen monatlichen oder einmaligen Betrag in ihre Rürup Rente
  • Dieser Betrag wird schließlich zu einem Zinssatz von rund 3 Prozent verzinst
  • Auch eine Einmalzahlung oder mehrmalige Sonderzahlungen sind möglich
  • Teilweise werden die Sonderzahlungen jedoch jährlich beschränkt
  • Die Rürup-Rente der Anbieter geht mit Steuervorteilen einher
  • Handelt es sich um einen zertifizierten Tarif, können Verbraucher ihre Beiträge als Vorsorgeaufwendungen absetzen
  • Die Konditionen und Angebote unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter
  • Neben der klassischen Rürup-Rente wird auch eine fondsgebundene Basisrente von den meisten Unternehmen angeboten
  • Diese verspricht bei höherem Risiko eine höhere Rendite
  • Serviceangebote wie ein Online-Rechner runden das Angebot schließlich optimal ab

Die Anbieter aus unserem Rürup Rente Vergleich im Überblick

ico8Im Rürup Rente Vergleich können Kunden in erster Linie mit der CosmosDirekt Rürup Rente Erfahrungen sammeln. Hier können die Kunden bis zu drei Zuzahlungen pro Jahr vornehmen und dabei von einer Gesamtverzinsung von 3 Prozent profitieren. Allerdings muss man dabei festhalten, dass die Zinsen auch bei CosmosDirekt nicht garantiert werden, sondern stattdessen von der jährlich festgelegten Überschussbeteiligung abhängig sind. Ab einem Mindestsparbetrag von 25 Euro können Kunden von CosmosDirekt für ihre Rente sparen, die zwischen dem 62. und dem 72. Lebensjahr beginnen kann. Auch hier können die Kunden zwischen der klassischen und der fondsgebundenen Rürup-Rente wählen. Der Online-Rechner des Unternehmens gibt Aufschluss darüber, wie hoch die monatliche Rente ausfallen kann – abhängig vom Alter und der monatlichen Investition.

Neben CosmosDirekt konnten wir im Rürup Rente Test auch mit der Hannoverschen Rürup Rente Erfahrungen sammeln. Das deutsche Unternehmen bietet neben der klassischen auch eine fondsgebundene und eine Sofort-Rürup-Rente an, die sich durch eine einmalige Investition von den übrigen Tarifen unterscheidet. Die Höhe der Zinsen ist dabei von den individuellen Voraussetzungen des Kunden abhängig – mithilfe des Online-Rechners kann dieser sich allerdings ein Bild von den Konditionen machen, die seinen persönlichen Angaben entsprechen. Das Rentenalter kann auch hierbei individuell festgelegt werden – Mindestalter ist dabei auch hierfür 62 Jahre. Während der Ansparphase sind jederzeit Zuzahlungen möglich und auch ein Hinterbliebenenschutz kann zusätzlich eingerichtet werden.

Im Rürup Rente Vergleich konnten wir zudem auch mit der Clark Rürup Rente Erfahrungen sammeln.. Da es sich hierbei jedoch um einen Versicherungsmakler handelt, sind Informationen zu Konditionen, Eintrittsalter und Flexibilität im Rürup Rente Test von Clark sehr dünn gesät. Da das Unternehmen jedoch mit über 160 erfahrenen Partnern zusammenarbeitet, sollte für jeden Kunden das passende Angebot vorhanden sein.

Abgerundet wird der Basisrente Vergleich zu guter Letzt durch die Asstel Rürup Rente Erfahrungen: Das Unternehmen der Gothaer bietet eine private Rente an, die mit einer einmaligen Ausschüttung, einer monatlichen Rentenzahlung oder einer Mischung aus beiden Optionen einhergehen kann. Der Zeitpunkt des Rentenbeginns ist dabei frei wählbar und bis dahin können jährlich bis zu vier Zuzahlungen problemlos erfolgen. Auch Teilauszahlungen und Teilrenten sind während der Aufschubzeit möglich, ebenso wie eine Unterbrechung der Beitragszahlungen für bis zu 36 Monate. Die eingezahlten Beiträge werden dabei zu einem garantierten Zinssatz von mindesten 1,25 Prozent verzinst.

Rürup Rente Vergleich: Die Vorteile der Rürup-Rente von CosmosDirekt

CosmosDirekt konnte sich im Vergleich als Rürup Rente Testsieger etablieren

Welche ist die die beste Rürup Rente aus dem Vergleich?

Das beste Ergebnis konnte im Vergleich CosmosDirekt mit seiner Rentenversicherung erzielen. Das Unternehmen konnte sich nicht nur durch sein umfangreiches Angebot sowie durch seine hohe Gesamtverzinsung von 3 Prozent als Rürup Rente Testsieger etablieren: Darüber hinaus überzeugten nämlich auch die niedrigen Sparraten ab 25 Euro, die eine komfortable Ansparphase und gleichzeitig eine ausreichende Rente im Alter versprechen. Zur Auswahl steht dabei neben der klassischen auch die fondsgebundene Rente und auch die Auszahlung kann schließlich entweder flexibel oder dynamisch erfolgen. Die Regulierung des Unternehmens durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) rundet das positive Ergebnis schließlich ab und verspricht ein besonders hohes Maß an Sicherheit.

Knapp hinter dem Rürup Rente Testsieger CosmosDirekt befindet sich im Vergleich die Hannoversche: Auch dieses deutsche Unternehmen kann durch ein umfangreiches Angebot überzeugen, das neben der Rürup- auch die Riester-Rente und zahlreiche weitere Tarife aus dem Bereich der Altersvorsorge umfasst. Die Sparrate fällt hier mit 5 Euro sogar noch kleiner aus als beim Konkurrenten CosmosDirekt – allerdings ist auch hier eine BaFin-Regulierung gegeben, die Sicherheit verspricht. Sonderzahlungen sind darüber hinaus bei der Hannoverschen jederzeit kostenfrei möglich und auch in Bezug auf das Renteneintrittsalter erweist sich das Unternehmen als flexibel.

Verbraucher-Checkliste: Worauf müssen Sie bei einem Vergleich achten?

ico4Wenn Sie selbst die Anbieter und deren Rürup Rente vergleichen möchten, dann sollten Sie bei Ihrem Vergleich einige Faktoren beachten, die ausschlaggebend über die Qualität des Angebots sein können. Welche das sind und welche Punkte Sie nicht aus den Augen lassen dürfen, wenn Sie die Rürup Rente vergleichen, verraten wir Ihnen hier.

Sicherheit: In allen Phasen der Altersvorsorge von Bedeutung

Wie in allen Finanzangelegenheiten spielt auch bei der Altersvorsorge die Sicherheit der Unternehmen eine besonders wichtige Rolle. Gerade in Bezug auf die Altersvorsorge sollte ein möglichst hoher Sicherheitsstandard gegeben sein, da Kunden teilweise ein halbes Jahrhundert lang Geld in ihre Riester- oder Rürup-Rente einzahlen – müsste das Unternehmen schließen, ohne die Gelder der Kunden zurückerstatten zu können, sind schnell mehrere Zehn- oder gar Hunderttausend Euro verloren. Achten Sie aus diesem Grund bei Ihrem Vergleich unbedingt auf eine vertrauenswürdige Regulierung durch eine bekannte Aufsichtsbehörde wie die BaFin und stellen Sie darüber hinaus sicher, dass zudem auch noch weitere Sicherheitsvorkehrungen verfolgt werden, zu denen beispielsweise eine umfassende Einlagensicherung gehören kann.

Konditionen: Entscheidend über die Höhe der Rendite

icon_ZinsgutschriftUm das Beste aus Ihren Einzahlungen zu machen, sollten Sie großen Wert auf attraktive Konditionen legen, die für ihre Rürup-Rente geboten werden. Neben einem Garantiezins, der einen bestimmten Zinssatz für die gesamte Laufzeit sicherstellt, gehört zu den attraktiven Konditionen auch eine realistische Mindestsparrate. Verbraucher, die für das Alter vorsorgen möchten, sollten dabei beachten, dass ihre Sparrate sie während der Ansparphase nicht behindert oder einschränkt, sie aber trotzdem hoch genug ausfällt, um im Alter einen angenehmen Lebensstandard halten zu können.

Als besonders vorteilhaft erweisen sich diesbezüglich auch kostenlose und flexible Sonderzahlungen, die es dem Kunden ermöglichen, sein Weihnachtsgeld oder sonstige Finanzspritzen in seine Altersvorsorge zu investieren. Entscheidet man sich trotz aller Vorteile schließlich gegen die Altersvorsorge durch die Rürup-Rente, sollte darüber hinaus eine problemlose und schnelle Kündigung möglich sein. Obwohl dabei selbstverständlich finanzielle Nachteile für den Verbraucher eine wichtige Rolle spielen, sollten diese möglichst gering ausfallen und durch andere Angebote und Services des Unternehmens aufgefangen werden.

Angebot: Die Auswahl sollte groß sein

In der Regel bringen Versicherer, die ihren Kunden den Abschluss einer Rürup-Rente anbieten, verschiedene Tarife mit. Je mehr Tarife verfügbar sind, desto besser: Auf diese Weise wird nahezu für jeden Kundentyp das passende Angebot zur Verfügung gestellt, wovon nicht nur der Verbraucher, sondern letztendlich auch der Anbieter profitiert. Während eine Basisrente dabei mit einem Garantiezins einhergeht, ist der andere Tarif vielleicht mit der Investition in Fonds verbunden, was bei einem höheren Risiko eine höhere Rendite verspricht. Auch Zusatzangebote, zu denen beispielsweise eine Krankenversicherung oder eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit gehören können, erweisen sich im Rürup Rente Vergleich als Vorteil.

Flexibilität: Beim lebenslangen Ansparen von großer Bedeutung

ico5Da eine Basisrente einen Menschen im Grunde sein Leben lang begleitet, ist ein hohes Maß an Flexibilität von großer Bedeutung, um die Altersvorsorge auch während der Ansparphase dem Leben anpassen zu können. Aus diesem Grund sollte der ausgewählte Versicherer Zahlungspausen von mehreren Monaten oder gar Jahren und mehrmalige Sonderzahlungen im Jahr ermöglichen. Auch ein flexibles Renteneintrittsalter erweist sich dabei als besonders positiv – man weiß schließlich nie, wie das Leben spielt. Eventuell möchte man im Alter früher oder später als beabsichtigt in Rente gehen, weil man beispielsweise mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat oder man noch ein paar Jahre das neu eröffnete Geschäft leiten möchte.

Auszeichnungen: Im Test besonders aussagekräftig

Zu guter Letzt darf man sich bei seinem persönlichen Versicherer Vergleich auch auf die Erfahrungen von anderen Kunden und Experten verlassen. Aus diesem Grund lohnt es sich nicht nur, sich die Erfahrungsberichte anderer Kunden des Unternehmens aus dem Bekanntenkreis oder dem World Wide Web zunutze zu machen, sondern sich darüber hinaus auch über eventuell vorhandene Auszeichnungen des Unternehmens informieren. Wenn es um die Rente geht, sollte man sich im Vorfeld genau über den Versicherer und seine Geschichte informieren, um sicherzustellen, dass das Unternehmen auch im Alter noch besteht.

Der Rechner ermöglicht einen Einblick in die individuellen Konditionen

Ein Rechner kann dabei helfen, sich ein Bild von den Konditionen zu machen

Rürup Rente Test: Altersvorsorge ist immer ein Thema

Im Gegensatz zum Immobilien Crowdfunding oder der Vergabe von Krediten von Privat handelt es sich bei der Rürup Rente nicht um ein neues Modell zur Altersvorsorge. Stattdessen existiert die Basisrente, die umgangssprachlich auch als Rürup-Rente bezeichnet wird, bereits seit 2005. Damals wurde sie vom Ökonomen Bert Rürup als steuerlich begünstigte Form der privaten Altersvorsorge entwickelt. Diese Form der Rente, die insbesondere für Selbstständige und Freiberufler sowie für Personen mit einem hohen steuerpflichtigen Einkommen interessant ist, trat somit neben die betriebliche Altersvorsorge, die Riester-Rente und die private Rentenversicherung. Im Gegensatz zur gesetzlichen Rente ist die Rürup Rente dabei nicht umlagefinanziert, sondern versicherungswirtschaftlich kapitalgedeckt.

Seitdem die Rürup-Rente vor etwa zehn Jahren zum ersten Mal von Verbrauchern als Form der privaten Altersvorsorge in Anspruch genommen wurde, erfreut sich das Modell nach wie vor großer Beliebtheit – insbesondere bei Selbstständigen und Freiberuflern, für welche die Rürup-Rente nach wie vor die einzige Möglichkeit ist, mit staatlicher Förderung eine private Rente sicherzustellen. Neben der klassischen Rente erfreut sich dabei auch die fondsgebundene Rente einer großen Beliebtheit, da sie bei einem höheren Risiko eine erheblich höhere Rente für das Alter ermöglicht.

Ein Basisrente Vergleich lohnt sich heute und morgen

ico3Unabhängig davon, ob der Kunde eine fondsgebundene oder eine klassische Rürup Rente in Anspruch nehmen möchte, lohnt sich ein Anbietervergleich nach wie vor. Obwohl für Angestellte und Arbeiter verschiedene andere Optionen zur Altersvorsorge existieren, wird sich die Basisrente gerade bei Selbstständigen und Freiberuflern auch künftig größter Beliebtheit erfreuen: Sie ermöglicht es diesen Personengruppen, gleichzeitig für ihr Alter vorzusorgen, und dabei sogar von Steuervorteilen zu profitieren. Auch für anderweitig Beschäftigte, die ein überdurchschnittlich hohes Einkommen mit einer entsprechend hohen Steuerbelastung vorweisen können, profitieren mit der Rürup-Rente nicht nur von einer attraktiven (zusätzlichen) Rente für ihren Lebensabend, sondern darüber hinaus auch von steuerlichen Vorteilen während der Ansparphase. Auch künftig sollte sich an diesen Tatsachen nicht sonderlich viel verändern, sodass potenzielle Kunden mit einer privaten Rentenversicherung in Form der Rürup-Rente nicht viel falsch machen können. Trotzdem ist es selbstverständlich auch hierbei von besonders großer Bedeutung, dass der Verbraucher zunächst selbst festlegt, welche Kriterien ihm bei seiner Altersvorsorge wichtig sind und sich mithilfe der Rechner der Unternehmen ein Bild von den Konditionen der Basisrente macht – vielleicht ist die Rürup-Rente nämlich trotz aller Vorteile nicht die richtige Option für den Kunden und seine Anforderungen.

Die wichtigsten Infos zur Rürup Rente im Überblick

Die private Altersvorsorge wird für Verbraucher aus sämtlichen Einkommensschichten immer wichtiger, da die gesetzliche Rentenversicherung eine Senkung des Lebensstandards nach sich zieht. Ausschlaggebend für diese Entwicklung sind die sinkende Zahl der einzahlenden Arbeitenden und die steigende Zahl der Rentner, welche eine Rente in Anspruch nehmen. Mit der privaten Altersvorsorge durch eine klassischen Rentenversicherung, die Riester-Rente oder die Basisrente sorgen Verbraucher stattdessen ihr Leben lang selbst für ihr Alter vor und profitieren dabei sogar während der Ansparphase von steuerlichen Vorteilen.

Ein Rechner, der mittlerweile von den meisten Unternehmen aus unserem Vergleich angeboten wird, hilft dem Kunden dabei, sich einen Überblick über die Konditionen zu machen, die mit einer Rürup Rente einhergehen können. Bei der Hannoverschen können Verbraucher bereits ab einer monatlichen Investition von 5 Euro für das Alter sparen, bei CosmosDirekt liegt die Mindestsparrate bei 25 Euro. Darüber hinaus sind allerdings auch Sonderzahlungen möglich: Bei einer kleinen Finanzspritze können Kunden der Hannoverschen jederzeit unbegrenzt viel Geld zusätzlich zur monatlichen Sparrate in ihre Altersvorsorge investieren – bei CosmosDirekt sind hingegen nur vier Sonderzahlungen im Jahr möglich. Nähere Informationen zu den einzelnen Unternehmen halten unsere Testberichte bereit, in denen wir die Angebote der Unternehmen ganz genau unter die Lupe genommen und auf Stärken und Schwächen überprüft haben.

Die Rürup Rente der Hannoverschen im Überblick

Auch die Hannoversche konnte im Vergleich gut abschneiden

Interesse an intelligenter Geldanlage? Weitere Infos auf Tagesgeldzinsen.com

icon_RegulierungObwohl die Altersvorsorge für jedermann von großer Bedeutung ist, sollte man auch für größere Anschaffungen vor dem Rentenalter genügend Geld ansparen. Dabei lohnt es sich selbstverständlich, nicht nur möglichst viel, sondern auch so effizient wie möglich zu sparen – und hierfür existieren neben dem „Sparstrumpf“ noch zahlreiche andere Optionen: Tagesgeld- und Festgeldkonten gehören zweifelsohne zu den bekanntesten und risikoärmsten Möglichkeiten zur Geldanlage, weshalb sie auch von vielen Menschen genutzt werden. Ein Tagesgeld-Vergleich oder ein Festgeld-Vergleich hilft dabei, bei der Geldanlage im Tagesgeld- oder Festgeldkonto nicht nur von hohen Zinsen, sondern auch von einem hohen Maß an Flexibilität und einem attraktiven Serviceangebot zu profitieren.

Auf Tagesgeldzinsen.com finden Sie die passenden Vergleiche für Ihre optimale Geldanlage: Im Crowdfunding Immobilien Vergleich haben wir die beliebtesten Anbieter für die Investition in Immobilien unter die Lupe genommen, im Bausparen Vergleich finden Sie die besten Baufinanzierungen im Überblick und der Sparbriefe Vergleich gibt Aufschluss über die Sparbriefe mit den besten Konditionen.