Tagesgeldzinsen.com

Sberbank Tagesgeld im Test

Sberbank Test Sberbank Tagesgeld im Test
Zinssatz:0,9 %
Minimaleinlage:ab 0,00 Euro
Bonus:bis zu 30 %
Zur Sberbank

Sberbank Test: Unser Tagesgeld-Testsieger für Bestandskunden

Die Sberbank Europe AG ist ein Teil der Sberbank Russia, die bereits auf mehr als 170 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Die Sberbank Europe bzw. die Sberbank Direct ermöglicht nun auch europäischen Kunden von unserem Nachbarstaat Österreich aus die Onlineverwaltung von Tagesgeld- und Festgeldkonten zu einem Zinssatz von 0,65 % bzw. 1,3 %. Wir haben einen Sberbank Test unternommen und verraten Ihnen nun, wie das international aufgestellte Unternehmen in diesem Test abschneiden konnte.

Die Sberbank bietet kundenfreundliche Zinsen

Anleger, die ein Tagesgeldkonto bei der Sberbank unterhalten, können von einem Zinssatz von 0,65 % profitieren. Die Zinsen werden dem Kunden vierteljährlich gutgeschrieben, wodurch der Zinseszinseffekt für eine höhere Rendite sorgt. Allerdings müssen Kunden ihr Kapital hier bislang ohne Zinsgarantie hinterlegen, weshalb sich der Zinssatz täglich ändern kann.

Das Tagesgeldkonto der Sberbank ist absolut kostenlos

Gute Nachrichten für sparsame Anleger: Das Tagesgeldkonto der Sberbank ist komplett kostenfrei verfügbar. Weder Eröffnungsgebühren, noch Verwaltungsgebühren oder Führungskosten fallen für das Tagesgeldkonto der Sberbank an – einzig für Sonderleistungen, wie die Anforderung verschiedener Kopien, können Gebühren anfallen, die sich allerdings im kundenfreundlichen Rahmen bewegen und welche die Grenze von 3 € nur selten übersteigen.

Eine Mindesteinlage ist nicht erforderlich

Um Erfahrungen mit der Sberbank und ihrem Tagesgeldkonto sammeln zu können, müssen Kunden keine Mindesteinlage auf ihrem Konto hinterlegen. Selbst eine Maximaleinlage wird nicht festgelegt – allerdings sollten Anleger, die mehr als 10 Mio. € auf ihrem Tagesgeldkonto hinterlegen möchten, mit einem entsprechend niedrigeren Zinssatz rechnen.

Das Tagesgeldkonto kann vom heimischen PC aus verwaltet werden

In unserer modernen Welt werden immer mehr tägliche Aufgaben online erledigt – dazu gehört für gewöhnlich auch die Verwaltung eines Tagesgeldkontos. Dies ist auch bei der Sberbank nicht anders, weshalb die Kontoverwaltung auch hier komplett online vonstattengeht, wodurch Kunden nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen können.

Pro

  • Zinsen von 0,65 %
  • Vierteljährliche Zinsgutschriften
  • Keine Mindest- oder Maximaleinlage
  • Online-Kontoverwaltung
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Kostenlose Kontoführung
Zur Sberbank

Contra

  • Neu am deutschen Markt
  • Kontoführung ausschließlich online

Tagesgeld Zinsen: Kunden sammeln bei der Sberbank Erfahrungen mit 0,65 %

Der Zinssatz sollte auf der Suche nach einer kompetenten Direktbank eines der wichtigen Auswahlkriterien sein, da das Angebot eines Tagegeldkontos in erster Linie durch den Zinssatz sowie durch die ständige Verfügbarkeit definiert wird.

Bei der Sberbank erwartet den Anleger ein durchaus kundenfreundlicher Zinssatz von 0,65 %, der beispielsweise bei einer Anlage von 10.000 € während einer Laufzeit von 6 Monaten einen Zinsgewinn von immerhin 55 € verspricht – bleibt das Geld auf dem Girokonto, geht dem Anleger dieser Gewinn durch die Lappen!

In unseren Sberbank Tagesgeld Erfahrungen konnte das österreichische Unternehmen mit russischen Wurzeln demnach in Bezug auf die Tagesgeld Zinsen durchaus überzeugen – doch welches Ergebnis könnten Sie in Ihrem Test verzeichnen? Die Antwort auf diese Frage liefert Ihnen der Zinsrechner auf der Website des Unternehmens, mit dem Sie Ihren persönlichen Zinsgewinn nach Angabe Ihrer Einlage und der bevorzugten Laufzeit selbst berechnen können.

  • Kunden erhalten 0,65 % Zinsen
  • Mit dem Zinsrechner kann der persönliche Gewinn individuell berechnet werden
  • Bei einer Anlage von 10.000 € sind in einem halben Jahr 55 € möglich
9/10 Punkten
Sberbank festgeld

Beim Sberbank Festgeld sind die Zinsen ebenfalls variabel.

Zinsgarantie: Bislang müssen Kunden ohne Zinsgarantie zurechtkommen

Die Zinsgarantie ist eine tolle Sache: Anleger, die ein Tagesgeldkonto verwalten, fürchten sich meist vor sinkenden Zinssätzen, die mit einer negativen Entwicklung des Finanzsystems einhergehen könnten – die Zinsgarantie nimmt dem Anleger diese Angst. Hierbei garantiert die Bank dem Kunden, dass sich der Zinssatz des Tagesgeldkontos innerhalb eines bestimmten Zeitraumes nicht verändern wird – dieser Zeitraum beläuft sich meist auf wenige Monate bis hin zu einem Jahr.

Kunden der Sberbank müssen hingegen bislang ohne eine solche Zinsgarantie sparen, was wir im Sberbank Test nicht allzu gut bewerten konnten – allerdings darf dabei auch nicht vergessen werden, dass die Sberbank noch nicht lange am europäischen Markt tätig ist und sich demnach auch noch bei deutschen Kunden bislang keiner großen Bekanntheit erfreuen kann.

Trotz allem würden sich auch die Anleger hierzulande sehr über eine solche Zinsgarantie freuen – vielleicht ist es der Sberbank ja in naher Zukunft möglich, eine solche Zinsgarantie für Ihr Angebot einzuführen.

  • Die Zinsgarantie legt den Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum fest
  • Bei der Sberbank existiert keine Zinsgarantie
  • Vielleicht wird eine solche Zinsgarantie eines Tages eingeführt
6/10 Punkten

Sonstige Konditionen: Hier kann die Sberbank im Test punkten

Zu den sonstigen Konditionen gehören bei Direktbanken und Anbietern von Tagesgeldkonten meist Kontoführungsgebühren, Bearbeitungsgebühren oder zusätzliche Kosten bei der Eröffnung oder der Schließung des Tagesgeldkontos. Solche Gebühren missfallen den Anlegern verständlicherweise, indem sie für eine Schmälerung des Anlagekapitals sorgen – doch das muss nicht sein: Die Sberbank ermöglicht es Ihren Kunden, ein Tagesgeldkonto ganz ohne zusätzliche Kosten oder Gebühren zu führen.

Weder für die Eröffnung, noch für die Führung oder die Schließung des Tagesgeldkontos fallen Gebühren an und auch Jahresabrechnungen oder Änderungen an persönlichen Daten sind absolut kostenfrei. Lediglich für zusätzliche Kopien und Duplikate werden Kosten erhoben, die sich allerdings auf nur 3 € beschränken und demnach durchaus bezahlbar sind.

  • Keine Kontoeröffnungs-, Schließungs- oder Führungsgebühren bei der Sberbank
  • Lediglich für Kopien und Duplikate fallen Gebühren von 3 € an
  • Auch Änderungen und Steuerbescheinigungen sind kostenfrei
10/10 Punkten
Sberbank tagesgeld

Das Tagesgeldkonto der Sberbank ist mit kundenfreundlichen Konditionen verbunden, allerdings variabel

Minimal- und Maximaleinlage: Weder Minimal- noch Maximaleinlagen werden vorausgesetzt

Kunden der Sberbank können sich freuen: Um ein Tagesgeldkonto beim österreichischen Anbieter führen zu können, müssen sie weder Mindest- noch Maximaleinlagen beachten, sondern können stattdessen so viel Kapital auf ihr Tagesgeldkonto transferieren, wie sie möchten. Anleger sollten dabei jedoch beachten, dass sich der Zinssatz mit steigendem Kapital verändert und der festgelegte Zinssatz von 0,65 % nur für ein Kapital von bis zu 10 Mio. € gilt.

Möchte man mehr Geld auf seinem Tagesgeldkonto hinterlegen, wird der Kundensupport gegebenenfalls einen niedrigeren Zinssatz festlegen oder andere Bedingungen zur Verwaltung eines solchen Tagesgeldkontos festlegen. Alles in allem kann sich der Kunde der Sberbank jedoch in Bezug auf seine Einlage einer großen Freiheit erfreuen und sowohl 10 € als auch 10 Mio. € problemlos auf seinem Tagesgeldkonto hinterlegen.

  • Die Sberbank legt keine Mindest- oder Maximaleinlagen fest
  • Kunden können zwischen 0,01 € und 10 Mio. € zum Zinssatz von 0,65 % hinterlegen
  • Bei mehr als 10 Mio. € wird der Kundensupport den Zinssatz entsprechend anpassen
10/10 Punkten

Häufigkeit der Zinsgutschriften: Zinsen werden vierteljährlich gutgeschrieben

Auch die Häufigkeit der Zinsgutschriften bzw. die Intervalle, in denen Zinsen gutgeschrieben werden, ist im Sberbank Test von größter Wichtigkeit: Werden Zinsen mehrmals im Jahr gutgeschrieben, wirkt der Zinseszinseffekt, durch den sich die jährliche Rendite erhöht.

Der Grund dafür ist der, dass bei der zweiten Zinsgutschrift im Jahr die ersten Zinsen mit berücksichtigt werden – ebenso bei der dritten Gutschrift und der vierten und so weiter. Anleger sollten sich deshalb nach Möglichkeit stets für einen Anbieter entscheiden, der Zinsen mehrmals im Jahr gutschreibt – was bei der Sberbank der Fall ist.

Kunden, die Erfahrungen mit der Sberbank sammeln, können sich über eine vierteljährliche Zinsgutschrift freuen – und damit grundsätzlich auch über vier Mal so hohe Zinsen im Gegensatz zur einmaligen Zinsgutschrift im Jahr. Unsere Sberbank Erfahrung konnte demnach auch in dieser Beziehung wieder äußerst positive Ergebnisse hervorbringen, was dem österreichischen Unternehmen eine gute Bewertung im Test einbringt.

  • Zinsen werden bei der Sberbank vierteljährlich gutgeschrieben
  • Kunden profitieren vom Zinseszinseffekt
  • Alte Zinsen werden bei der darauffolgenden Zinsgutschrift berücksichtigt
9/10 Punkten

Einlagensicherung: Die österreichische Einlagensicherung schützt bis zu 100.000 €

Auf der Suche nach dem richtigen Tagesgeldkonto darf auch die Einlagensicherung des Unternehmens auf keinen Fall unbeachtet bleiben: Sollte der Anbieter eines Tages Insolvenz anmelden müssen, werden für gewöhnlich auch die Einlagen der Kunden zur Tilgung der Schulden verwendet – gehört der Anbieter hingegen einer seriösen Einlagensicherung an, ist diese Gefahr aus dem Weg geräumt.

Alle europäischen Unternehmen gehören dabei grundsätzlich der gesetzlichen EU-Einlagensicherung an, welche die Gelder der Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 € vor unverschuldeten Verlusten absichert.

Auch die Sberbank unterliegt dieser Einlagensicherung nach EU-Richtlinien und gehört aufgrund ihrer Niederlassung in Österreich der Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH in Österreich an. Kundengelder sind demnach auch bei der Sberbank im Falle einer Bankeninsolvenz bis zu einer Höhe von 100.000 € pro Kunde abgesichert, was wir selbstverständlich auch in unseren Sberbank Tagesgeld Erfahrungen äußerst positiv bewerten konnten.

  • Europäische Banken unterliegen der Einlagensicherung nach EU-Richtlinien
  • Einlagen bei der Sberbank werden bis zu 100.000 € pro Kunde geschützt
  • Die Sberbank gehört der Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH an
10/10 Punkten
sberbank tagesgeld konditionen

Das Tagesgeldkonto der Sberbank ist mit kundenfreundlichen Konditionen verbunden

Regulierung: Die Sberbank wird zuverlässig reguliert

Um eine Insolvenz und damit ein Eingreifen der Einlagensicherung sowie um Betrugsversuche durch den Broker zu verhindern, sollten Anleger auf der Suche nach dem richtigen Partner großen Wert auf eine zuverlässige Regulierung des Unternehmens legen. Die Regulierung durch Aufsichtsbehörden wie die deutsche BaFin oder die britische FCA verspricht einen sicheren Umgang mit Kundengeldern und –Daten, da die Regulierungsbehörde den Anbieter in regelmäßigen Abständen kontrolliert und bei Verletzungen der Richtlinien hohe Strafen festsetzt.

Auch die Sberbank wird selbstverständlich reguliert und beaufsichtigt: Als zuständige Aufsichtsbehörde wird sowohl die europäische Zentralbank als auch die österreichische Finanzmarktaufsicht angeführt, die dem Unternehmen bei seiner Arbeit genau auf die Finger schauen.

Darüber hinaus sorgt zudem die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für einen sicheren und vertrauenswürdigen Umgang mit den Geldern und den Daten der Kunden, weshalb Kunden Erfahrungen mit der Sberbank als seriöses Unternehmen sammeln können.

  • Die Regulierung des Unternehmens ist von größter Wichtigkeit
  • Die Sberbank wird durch die europäische Zentralbank und die Wiener Finanzmarktaufsicht beaufsichtigt
  • Auch die BaFin reguliert die Sberbank
10/10 Punkten

Support: Supportcenter und persönlicher Kundensupport sind erreichbar

Obwohl es nicht allzu häufig vorkommen sollte, können auch die Besitzer eines Tagesgeldkontos ab und an vor technischen Problemen oder vor dringenden Fragen stehen, die es schnell zu beantworten gilt. In einem solchen Fall sind die Kunden auf einen zuverlässigen und kompetenten Support ihrer Direktbank angewiesen, an den sie sich bei Fragen und Problemen wenden können.

Bei der Sberbank steht dem Kunden hierfür nicht nur ein Supportcenter zur Verfügung, bei dem sie zahlreiche Antworten auf alle häufig gestellten Fragen finden, sondern auch ein persönlicher Kundensupport ist eingerichtet, an den Kunden sich sowohl per Mail als auch per Telefon oder Fax wenden können.

Auch eine postalische Kontaktaufnahme zur Gladbecker Niederlassung des Unternehmens ist möglich, sofern der Kunde nicht die telefonische Kontaktaufnahme zum deutschsprachigen Support vorzieht, die von Montag bis Freitag zwischen 6 und 22 Uhr oder am Wochenende zwischen 9 und 14 Uhr möglich ist. Mit Antworten auf Fragen, die per Post oder per Mail gestellt wurden, können Kunden indes meist innerhalb von zwei Bankarbeitstagen rechnen.

  • Ein Supportcenter mit einem umfangreichen Nachschlagewerk ist verfügbar
  • Der Kundensupport ist per Mail, Telefon und per Post erreichbar
  • Servicezeiten sind werktags zwischen 6 und 22 Uhr und am Wochenende zwischen 9 und 14 Uhr
10/10 Punkten
Hilfe kann bei der Sberbank auf vielerlei Wege angefordert werden

Hilfe kann bei der Sberbank auf vielerlei Wege angefordert werden

Boni und Sonderaktionen: Werbeboni von bis zu 30 € sind möglich

Da auch die Sberbank erst seit Herbst 2014 existiert, konnte das österreichische Unternehmen sein Angebot bislang noch nicht sonderlich ausbauen und erweitern, weshalb den Kunden hier bislang noch keine besonders umfangreichen Boni oder Sonderaktionen erwarten. Lediglich ein Werbebonus von bis zu 30 € ist hier eingerichtet, sofern der zufriedene Kunden ein Onlineformular auf der Website des Unternehmens ausfüllt, die E-Mail-Adressen seiner Freunde eingibt, denen er die Sberbank empfehlen möchte und diese ein Tagesgeldkonto mit einem Guthaben von mindestens 1.000 € eröffnen.

Acht Wochen nachdem der geworbene Kunde seine Mindesteinlage hinterlegt hat, erhält der Werbende seinen Bonus in Höhe von 30 € auf seinem Tagesgeldkonto gutgeschrieben. In unserem Sberbank Test können wir demnach ein recht gutes Ergebnis verzeichnen, da das österreichische Unternehmen trotz seines kurzen Bestehens bereits ein kundenfreundliches Bonusprogramm für Neu- und Bestandskunden entwickeln konnte, was bislang nur bei wenigen jungen Anbietern der Fall ist.

  • Die Sberbank existiert noch nicht lange
  • Nur ein Werbeboni ist deshalb bislang eingerichtet
  • Bis zu 30 € für den Werbenden sind möglich
9/10 Punkten

Weitere Produkte: Auch ein Tagesgeldkonto ist verfügbar

Neben Tagesgeldkonten bietet die Sberbank ihren Kunden auch Festgeldkonten mit attraktiven Konditionen an, mit denen Sparer ihr Geld konstant anlegen können. Mit diesem Festgeldkonto sind Zinsen zwischen 1,0 % und 1,4 % möglich – abhängig von der bevorzugten Laufzeit. Die kann zwischen 12 und 48 Monaten liegen und verspricht dabei eine jährliche Zinszahlung zu einem garantierten Zinssatz ab einer Mindesteinlage von nur 1.000 €.

Wie es für Festgeldkonten üblich ist, kann dieses Kapital während der festgelegten Laufzeit jedoch nicht übertragen werden, sondern muss auf dem Festgeldkonto bis zum Ende der Laufzeit verbleiben. Anleger, die Wert auf Flexibilität legen, sollten sich deshalb besser für das Tagesgeldkonto der Sberbank entscheiden, da neben dem Festgeldkonto bislang keine anderen Anlageformen bei der Sberbank verfügbar sind.

  • Festgeldkonto ist verfügbar
  • Bislang gibt es keine anderen Anlagekonzepte
  • Zinsen zwischen 1,0 und 1,4 % sind beim Festgeldkonto möglich
9/10 Punkten
Kostenloses Sberbank Tagesgeldkonto Jetzt Konto eröffnen + bis zu 30 % Werbebonus

Fazit: Unsere Sberbank Tagesgeld Erfahrungen zeigen, dass die Sberbank der richtige Partner für Bestandskunden ist

Obwohl die Sberbank erst seit wenigen Monaten existiert und deshalb bislang nur wenige Bestandskunden vorweisen kann, sind diese beim österreichischen Unternehmen gut aufgehoben, wie unsere Sberbank Erfahrungen beweisen: Vierteljährliche Zinsen von 0,65 % gehen hier mit einer absolut kostenfreien Kontoführung und einer zuverlässigen Einlagensicherung und Regulierung einher – sollten trotzdem noch Fragen offen sein oder Probleme auftreten, sind sowohl ein Supportcenter als auch ein deutschsprachiger Kundensupport erreichbar, der mit Rat und Tat zur Seite steht.

Die Sberbank auf einen Blick
Zinssatz0,65 %
Sonstige KonditionenKeine
Minimal- und MaximaleinlageUnbegrenzt
Intervalle der ZinsgutschriftenVierteljährlich
Einlagensicherung100.000 € pro Kunde durch die Einlagensicherung der Banken und Bankiers GmbH
RegulierungEZB, Finanzmarktaufsicht und BaFin
BoniWerbeboni von 30 %
Weitere ProdukteFestgeld
OnlineverwaltungAusschließlich
ZinsgarantieKeine
Zum Angebot der Sberbank

Rating

Bewertung
Zinsen:4,5/5Sehr Gut
Minimal-/Maximaleinlage:5/5Sehr Gut
Einlagensicherung5/5Sehr Gut
Support:5/5Sehr Gut
Unsere Bewertung
Review
Sberbank Tagesgeld
Sternenvergabe
51star1star1star1star1star