Tagesgeldzinsen.com

DKB Cash Kreditkarte – viele Vorteile für Aktivkunden

DKB Cash Girokonto

Das kann Bank – das ist der Slogan der DKB. Hinter der Abkürzung verbirgt sich die Deutsche Kreditbank, die hauptsächlich online agiert und nur wenige Filialen betreibt. Die sich daraus ergebenden Kostenvorteile gibt die DKB an ihre Kunden weiter. Das Girokonto ist dauerhaft kostenlos. Beantragen Sie das Girokonto DKB Cash, wird Ihnen zusammen mit dem Girkokonto die DKB Cash Kreditkarte als VisaCard gewährt. Diese Karte ist dauerhaft kostenlos. Eine Jahresgebühr wird nicht erhoben. Sind Sie Aktivkunde, bekommen Sie für die Kreditkarte eine Guthabenverzinsung. Neukunden genießen mit DKB Cash Visa ein Jahr lang alle Vorteile, die für Aktivkunden gewährt werden.

  • Kreditkarte der DKB ist dauerhaft kostenlos.
  • Für Aktivkunden wird eine Guthabenverzinsung von 0,2 Prozent gewährt.
  • Kreditkarte wird zusammen mit dem Girokonto DKB Cash gewährt.
  • Mit DKB Cash Geld abheben können Aktivkunden weltweit kostenlos.

dkbJetzt zur DKB und Girokonto eröffnen: www.dkb.de

Die Kreditkarte der DKB – Teil des Kombipakets

Die Kreditkarte der DKB wird in Form der VisaCard gewährt und ist Teil des Kombipakets DKB Cash, das aus dem kostenlosen Girokonto, der Girokarte, der Kreditkarte und einem Dispokredit besteht. Das Girokonto DKB Cash hat verschiedene Auszeichnungen erhalten. Es wurde in der Ausgabe 12/2018 des Finanzmagazins Focus Money Testsieger von 13 getesteten Banken. Dieses Girokonto wird als Einzelkonto gewährt. Besondere Bedingungen für die Kontoeröffnung gelten nicht. Paare oder Wohngemeinschaften können das Girokonto als Gemeinschaftskonto mit zwei Kreditkarten und zwei Girokarten erhalten.

Für Studenten wird das Girokonto zusammen mit Kreditkarte, Girokarte und einem Studentenausweis gewährt, mit dem Studenten bei Partnern der DKB, beispielsweise Urbanears, Flaconi, Flixbus oder Microsoft, besondere Vorteile genießen. Sogar für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wird das Girokonto angeboten. Auch das U18-Konto ist bereits mit einer Girokarte und einer Kreditkarte verfügbar. Es kann von Eltern beantragt werden, wenn mindestens ein Elternteil bereits ein DKB Cash Konto besitzt. Eltern können über das Online-Banking Zugang zum Girokonto ihrer Kinder erhalten, sich über Kontobewegungen informieren und unberechtigte Abhebungen identifizieren. Kinder lernen schon frühzeitig den Umgang mit der Kreditkarte und mit dem Girokonto.

Beträgt Ihr monatlicher Geldeingang auf Ihr Girokonto mindestens 700 Euro, sind Sie Aktivkunde und genießen eine Reihe von Vorteilen. Sie erhalten den Dispokredit zu einem Zins von 6,9 Prozent pro Jahr statt für 7,5 Prozent pro Jahr. Als Neukunde genießen Sie ein Jahr lang alle Vorteile von Aktivkunden. Liegt der monatliche Geldeingang unter 700 Euro, sind Girokonto und DKB Cash Visa weiterhin dauerhaft kostenlos.

DKB Cash VisaCard

Zum DKB Cash Konto gibt es eine kostenlose VisaCard dazu

So beantragen Sie die DKB Cash Kreditkarte

Möchten Sie künftig alle Vorteile der Kreditkarte der DKB nutzen und weltweit mit DKB Cash Geld abheben, müssen Sie das Girokonto DKB Cash beantragen. Sie können auch mit einem bereits vorhandenen Girokonto von einer anderen Bank zur DKB wechseln. Auch bei einem Kontowechsel müssen Sie zuerst das Girokonto beantragen und dafür auf den Button „Jetzt DKB-Cash eröffnen“ klicken. Das Anmeldeformular füllen Sie mit Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Wohnanschrift aus. Sie geben Ihre berufliche Tätigkeit und Ihr monatliches Nettoeinkommen an. Bei der Beantragung des Girokontos geben Sie an, ob Sie einen zweiten Kontoinhaber eintragen möchten. Der zweite Kontoinhaber kann eine eigene Kreditkarte erhalten. Geben Sie keinen zweiten Kontoinhaber an, können Sie nachträglich keinen zweiten Kontoinhaber mehr hinzufügen. Sie müssen dann ein zweites Konto eröffnen. Das kann ein Gemeinschaftskonto sein. Nachdem der Antrag bei der DKB eingegangen ist, erfolgt die Legitimation. Sie kann innerhalb weniger Minuten per VideoIdent vorgenommen werden. Dafür benötigen Sie einen Personalausweis oder Reisepass und folgen den Anweisungen. Alternativ dazu kann die Legitimation auch per PostIdent erfolgen. Sie dauert dann etwas länger. Ist die Legitimation abgeschlossen, bekommen Sie

  • Begrüßungsschreiben mit IBAN
  • Kreditkarte, Girokarte und Zugangsdaten für das Online-Banking wie chipTAN oder TAN2go
  • PIN-Nummern für die Karten.

Die PIN-Nummern für die Karten werden Ihnen aus Sicherheitsgründen mit separater Post, getrennt von den Karten, zugeschickt. Haben Sie alle Unterlagen erhalten, können Sie die Kreditkarte nutzen und damit bezahlen oder Geld abheben.

Vorteile für Aktivkunden mit der Kreditkarte

Unabhängig vom monatlichen Geldeingang auf Ihr Girokonto ist DKB Cash Visa dauerhaft kostenlos. Eine Jahresgebühr wird nicht erhoben. Als Aktivkunde genießen Sie noch weitere Vorteile. Für das Guthaben der Kreditkarte erhalten Sie pro Jahr eine Verzinsung von 0,2 Prozent. Diese Verzinsung erhalten Sie auch für Ihr Tagesgeldkonto. Der Zins ist variabel und kann sich abhängig von der marktüblichen Zinssituation ändern. Kunden mit einem monatlichen Geldeingang von weniger als 700 Euro können keine Guthabenverzinsung und keine Verzinsung für das Tagesgeldkonto erhalten. Mit DKB Cash Geld abheben und bargeldlos zahlen können Aktivkunden, aber auch Kunden mit einem geringeren monatlichen Geldeingang als 700 Euro in Deutschland und in allen anderen Ländern der Euro-Zone gebührenfrei. Aktivkunden können weltweit, auch außerhalb der Euro-Zone, kostenlos Bargeld am Automaten abheben und bargeldlos zahlen. Kunden mit einem Geldeingang von weniger als 700 Euro im Monat müssen für Barabhebungen und bargeldlose Zahlungen mit der Kreditkarte außerhalb der Euro-Zone eine Gebühr von 1,75 Prozent auf den in Anspruch genommenen Betrag zahlen.

Die Betreiber von Geldautomaten können eine Gebühr erheben, die Ihnen bei der Barabhebung angezeigt wird. Die DKB hat darauf keinen Einfluss und erstattet die Gebühr nicht. Möchten Sie die Gebühr nicht zahlen, können Sie den Vorgang abbrechen.

Tipp: Um die Gebühr zu sparen, sollten Sie sich die DKB-Banking-App auf Ihr Smartphone holen. Mit ihr können Sie weltweit nach Geldautomaten für die VisaCard suchen und gebührenfreie Geldautomaten finden.

dkbJetzt zur DKB und Girokonto eröffnen: www.dkb.de

So zahlen Sie Guthaben auf Ihre Kreditkarte ein

Von Ihrem Girokonto DKB Cash können Sie jederzeit Geld auf Ihre Kreditkarte einzahlen. Sind Sie Aktivkunde, können Sie die Kreditkarte sogar zum Sparen nutzen, da Sie eine Guthabenverzinsung erhalten. Sie können einen Dauerauftrag einrichten und in jedem Monat einen bestimmten Tag festlegen, an dem ein von Ihnen definierter Betrag vom Girokonto auf die Kreditkarte eingezahlt wird. Alternativ dazu können Sie auch einen Sockelbetrag als Guthaben auf Ihrem Girokonto belassen und per Dauerauftrag zu einem bestimmten Tag im Monat den Betrag auf die Kreditkarte überweisen, der den Sockelbetrag übersteigt. Sie können auch per Dauerauftrag zu einem festgelegten Tag im Monat das Guthaben vom Girokonto auf DKB Cash Visa übertragen.

Sie sollten jedoch beachten, dass aus technischen Gründen immer mindestens ein Cent auf Ihrem Girokonto verbleiben muss.
Haben Sie keinen Dauerauftrag eingerichtet, können Sie immer dann, wenn genug Geld auf Ihrem Girokonto vorhanden ist, den übrigen Betrag auf Ihre Kreditkarte einzahlen, um sich die Zinsen zu sichern.

Geht Ihr Überweisungsauftrag noch bis 18:00 Uhr bei der DKB ein, wird er noch am selben Tag bearbeitet. Die Gutschrift auf dem Konto der Kreditkarte erfolgt am nächsten Tag.

Die Abrechnung der Kreditkarte erfolgt jeweils zum 22. eines Monats. Der offene Betrag wird wenige Tage später in einer Summe von Ihrem Girokonto abgebucht, wenn sich nicht genug Guthaben auf dem Konto für Ihre Kreditkarte befindet. Fällt dieser Tag auf ein Wochenende oder Feiertag, wird die Abrechnung am vorausgehenden Banktag vorgenommen.

Rahmen für die Kreditkarte

Der Rahmen für Ihre Kreditkarte, über den Sie in jedem Mont verfügen können, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Der monatliche Geldeingang auf Ihrem Girokonto, aber auch interne Kriterien bei der DKB spielen eine Rolle. Zusätzlich wirkt sich das Guthaben der Kreditkarte auf den Rahmen aus. Kurzfristig können Sie den Rahmen erhöhen, indem Sie Geld von Ihrem Girokonto auf Ihre Kreditkarte einzahlen. Pro Tag können Sie am Geldautomaten 50 bis 1.000 Euro abheben. Visa hat festgelegt, dass pro Tag Beträge bis zu 200 Euro ausgezahlt werden müssen.

DKB Cash Konditionen

Alles Konditionen des DKB Cash Kontos im Überblick

Möchten Sie wissen, wie groß der Rahmen für Ihre Kreditkarte ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • mit Zugangsdaten zum Online-Banking anmelden
  • zum Bereich „Service“ klicken
  • auf Limits und Dispo klicken
  • auf „Übersicht: aktuelle Limits“ klicken.

Dort sehen Sie das Limit für Ihre Kreditkarte. Reicht Ihnen das angezeigte Limit nicht aus, können Sie online ein höheres Limit beantragen. Ob dieses höhere Limit tatsächlich gewährt wird, hängt von der Höhe Ihrer monatlichen Geldeingänge auf dem Girokonto ab. Zuasätzlich zieht die DKB interne Prüfkriterien heran.

Mit DKB Cash Geld abheben können Sie nicht nur am Geldautomaten, sondern auch mit der Funktion Cash im Shop. Das ist gegenwärtig in 11.000 Partnershops der DKB möglich. Auf der Webseite der DKB können Sie eine Karte abrufen, um eine Übersicht zu erhalten, wo Sie diese Funktion in Ihrer Nähe nutzen können. Kostenlos können Sie täglich 50 bis 300 Euro abheben. Sie können auch täglich 50 bis 999 Euro einzahlen, doch müssen Sie dafür eine Gebühr von 1,50 bezahlen.

Online-Cashback mit der DKB Cash Kreditkarte

Als Aktivkunde können Sie mit DKB Cash Visa von einem Online-Cashback profitieren. Ein Cashback wird in verschiedenen Partnershops der DKB gewährt. Auf der Webseite der DKB erfahren Sie, in welchen Onlineshops ein Cashback gewährt wird. Während einige Shops dauerhaft einen Cashback gewähren, gilt der Cashback in anderen Shops nur über begrenzte Zeit oder er verändert sich in seiner Höhe. Ein Cashback kann beispielsweise 15 Euro bei Otto betragen. Planet-Sports gewährt einen Cashback von 8 Prozent, bei Intersport erhalten Sie einen Cashback von 7 Prozent. In einigen Shops können Sie sogar einen Cashback von 20 Prozent erhalten. Favorisieren Sie einen bestimmten Shop, in dem Sie bestellen möchten, können Sie diesen Shop in das Suchfeld eintragen. Wird er angezeigt, erhalten Sie dort einen Cashback. Suchen Sie nach etwas Bestimmtem, können Sie den Shop auch nach Kategorie wählen. Sie können auch einen Filter verwenden, um eine alphabetische Anzeige über die Shops zu erhalten oder Shops mit Cashback in Prozent oder Cashback in Euro angezeigt zu bekommen.

Um den Cashback wahrzunehmen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Shop über die Webseite der DKB auswählen
  • mit Zugangsdaten für das Online-Banking einloggen
  • wie gewoht im Shop bestellen
  • mit der VisaCard der DKB bezahlen.

Nachdem Sie bestellt und Ihre Zahlung geleistet haben, wird Ihnen der Cashback direkt auf Ihrem Girokonto gutgeschrieben. Dieser Cashback ist frei verfügbar.

Der Cashback wird nur für Aktivkunden und für Neukunden im ersten Jahr gewährt. Kunden mit einem geringeren monatlichen Geldeingang als 700 Euro erhalten keinen Cashback.

dkbJetzt zur DKB und Girokonto eröffnen: www.dkb.de

Hilfe in der Not: Das Notfallpaket und die Kartenkasko

Als Aktivkunde können Sie das Notfallpaket und die Kartenkasko kostenlos nutzen, wenn Ihnen im Ausland die Brieftasche gestohlen wird oder wenn Sie verlorengeht. Die Kartenkasko greift auch in Deutschland, wenn Sie Ihre Kreditkarte verlieren oder die Karte gestohlen wird. Bemerken Sie im Ausland, dass Ihnen die Brieftasche fehlt, steht Ihnen rund um die Uhr eine Telefonhotline zur Verfügung. Über diese Hotline können Sie das Notfallpaket anfordern, die Karte sperren lassen und eine neue Karte beantragen. Sie erhalten eine Notfallkreditkarte, die drei Monate lang gültig ist, sowie Bargeld. Das Notfallpaket wird Ihnen in den meisten Ländern innerhalb von 18 Monaten per Kurier überbracht. Auch dann, wenn der monatliche Geldeingang geringer als 700 Euro ist, können Sie das Notfallpaket nutzen. Sie müssen dann jedoch 180 Euro für die Notfallkarte und 150 Euro für das Bargeld bezahlen.

Ist Ihnen die Kreditkarte abhandengekommen und tritt ein Schaden ein, bis die Karte gesperrt ist, greift die Kartenkasko. Als Aktivkunde müssen Sie bei solchen Schäden keine Selbstbeteiligung zahlen. Für Kunden mit einem monatlichen Geldeingang von weniger als 700 Euro gilt eine Selbstbeteiligung von 50 Euro.

Tipp: Um die Kreditkarte schnell zu sperren, eine neue Karte zu beantragen und das Notfallpaket anzufordern, sollten Sie sich die DKB Banking App auf das Smartphone holen. Sie verlieren keine Zeit und müssen nicht lange nach der Telefonhotline suchen.

DKB Notfallpaket

Die DKB bietet zur Kreditkarte ein Notfallpaket an

Fazit: Die DKB Cash Kreditkarte – dauerhaft kostenlos und vorteilhaft

Die DKB Cash Kreditkarte wird zusammen mit dem Girokonto DKB Cash gewährt und ist dauerhaft kostenlos. Eine Jahresgebühr wird nicht erhoben. Aktivkunden genießen zusätzliche Vorteile, zu denen eine Guthabenverzinsung von 0,2 Prozent, ein Dispokredit mit Zinsen von 6,9 Prozent, ein Cashback bei der Bestellung in ausgewählten Onlineshops, ein kostenloses Notfallpaket und die Kartenkasko ohne Selbstbeteiligung gehören. Ein Cashback kann bis zu 20 Prozent betragen. Aktivkunden können mit DKB Cash Visa weltweit gebührenfrei bargeldlos bezahlen und Geld am Automaten abheben. Kunden mit einem Geldeingang von weniger als 700 Euro im Monat können mit DKB Cash Geld abheben und bargeldlos zahlen außerhalb der Eurozone, doch fällt dafür eine Gebühr von 1,75 Prozent auf den beanspruchten Betrag an. Innerhalb der Eurozone sind Barabhebungen und bargeldlose Zahlungen mit DKB Cash Visa für alle Kunden der DKB gebührenfrei. Mit Cash im Shop können Sie auch in verschiedenen Ladengeschäften Geld mit der Kreditkarte abheben und Geld einzahlen. Neukunden genießen ein Jahr lang die Vorteile, die für Aktivkunden gewährt werden.

dkbJetzt zur DKB und Girokonto eröffnen: www.dkb.de