Tagesgeldzinsen.com

Zinspilot Tagesgeld Test 2018: Bis 150,-€ Zinspilot Bonus sichern

ZINSPILOT Tagesgeld Erfahrungen: 2018 einfach Zinsvergleich nutzen!

ZINSPILOT gehört zur Deposit Solutions GmbH mit Sitz in Hamburg. Über die Plattform finden sich Tages- und Festgeldangebote von Banken aus dem In- und Ausland. Bekannt wurde das Portal auch mit dem Zinspilot Bonus, den insbesondere Neukunden erhalten. Rund 100.000 Kunden haben bisher bei Zinspilot Erfahrungen sammeln können. Darüber hinaus finden sich Angebote für Flexgeld24. Wer auf der Suche nach einem Tagesgeldkonto mit guter Verzinsung ist, kann die Angebote der teilnehmenden Banken einfach über den Marktplatz vergleichen. Das Verrechnungskonto wird bei der Sutor Bank oder FinTech Group Bank geführt. In unseren  ZINSPILOT Erfahrungen legen wir den Fokus auf die Tagesgeldangebote, die der Zinsvergleich von ZINSPILOT beinhaltet.

Wie finanziert sich ZINSPILOT?

Bei ZINSPILOT können private Anleger seit 2014 ein Konto eröffnen, um Anlageprodukte wie Tages- und Festgeld und Flexgeld24 zu nutzen. Der Service von ZINSPILOT ist für Kunden kostenlos. Der Anlagevermittler finanziert sich durch Provisionen, die dieser von den teilnehmenden Anlagebanken erhält.

Wie erfolgen Zinszahlungen?

Wer Geld in Tagesgeld angelegt hat, kann dadurch Zinsen erwirtschaften. Wann die Zinsgutschriften erfolgen, hängt von den Konditionen der Anlagebank ab. Zinserträge werden zunächst auf das Verrechnungskonto des Kunden überwiesen und dann auf das angegebene Referenzkonto.

Kann man einen Freistellungsauftrag erteilen?

Bei Kapitalerträgen können Anleger einen Freibetrag nutzen. Seit einiger Zeit kann auch ein Freistellungsauftrag bei der kontoführenden Partnerbank von ZINSPILOT erteilt werden. Der Freistellungsauftrag gilt nach Einreichung für alle Erträge, die durch Tagesgeld und Festgeld bei den Anlagebanken erzielt wurden.

Wer kann ein Konto bei ZINSPILOT eröffnen?

Bezüglich der Kontoeröffnung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, wie die Volljährigkeit. Daneben muss der Antragsteller auch Steuerinländer sein. Es muss sich beim Antragsteller um eine natürliche Person handeln, die auf eigene Rechnung agiert.

Pro

  • Keine Gebühren seitens ZINSPILOT
  • übersichtlicher Zinsvergleich
  • Verrechnungskonto bei Sutor Bank oder FinTech Group Bank
  • bequeme Ein-Konto-Lösung
  • Rating des Bankenstandorts wird kommuniziert
Zu Zinspilot

Contra

  • wenige Tagesgeldangebote verfügbar
  • kein Video-Ident möglich

Tagesgeld Zinsen: wenig Auswahl vorhanden

Wer über ein Konto bei ZINSPILOT verfügt, kann über dieses Anlagen in Tagesgeld tätigen. Dazu stehen Angebote von Banken aus dem In- und Ausland zur Verfügung. Im Vergleich mit einigen anderen Geldanlagemarktplätzen ist die Auswahl an Tagesgeldanlagen bei ZINSPILOT eher klein. Tagesgeldanlagen haben den Vorteil, dass Anleger jederzeit über den Anlagebetrag verfügen können. Neben der täglichen Verfügbarkeit handelt es sich bei Tagesgeld um eine Sparanlage mit variablen Zinsen. Die Zinsen können daher angepasst und nach oben oder unten korrigiert werden. Das Tagesgeldkonto ist nicht mit einer festen Laufzeit versehen.

Aufgrund der aktuellen Niedrigzins-Phase fallen die Zinsen für Tagesgeldanlagen mitunter sehr gering aus. Damit Anleger dennoch eine Bank finden, die Tagesgeldkonten mit vergleichsweiser guter Verzinsung anbieten, zeigt ZINSPILOT seinen Service auf. Über den Marktplatz können Kunden einen Tagesgeldvergleich einsehen und das Angebot auswählen, dass zu den eigenen Anforderungen passt. Die Alpha Bank Romania zählt zu den Banken, die auf dem Marktplatz vertreten sind. Die Verzinsung des Tagesgeldkontos bei der Alpha Bank Romania liegt derzeit bei 0,50 % p.a.

Kunden von ZINSPILOT haben ein Verrechnungskonto bei der Sutor Bank. Um eine Tagesgeldanlage umsetzen zu können, muss der Anlagebetrag bis zu einem bestimmten Termin auf das Verrechnungskonto überwiesen werden. Auszahlungen vom Verrechnungskonto erfolgen auf das Referenzkonto des Kunden, das dieser bei der Kontoeröffnung angegeben hat.

ZINSPILOT Webseite

Auf einen Blick – die Webseite von ZINSPILOT

9/10 Punkten

Zinsgarantie: variable Zinsen fürs Tagesgeld

In unseren ZINSPILOT Tagesgeld Erfahrungen wurde ersichtlich, dass eine Zinsgarantie nicht vorliegt. Der Anlagevermittler arbeitet mit unterschiedlichen Banken zusammen. Es gelten die Konditionen der jeweiligen Bank, bei der man ein Tagesgeldkonto eröffnet. In der derzeitigen Auswahl finden sich nur Tagesgeldangebote mit variablen Zinsen. Bei einer Zinsgarantie wissen Anleger sicher, zu welchem Zinssatz die Anlage innerhalb eines bestimmten Zeitraums erfolgt. Bei variablen Zinsen kann es durchaus zu Anpassungen kommen, die auch einen niedrigeren Zins beinhalten können.

Wer noch kein Konto bei ZINSPILOT hat, kann dies kostenlos eröffnen und zusätzlich vom ZINSPILOT Bonus als Willkommens-Angebot profitieren. Gebühren fallen bei ZINSPILOT für Nutzer der Plattform nicht an. Die Tagesgeldangebote der Banken können Kunden über ein Konto nutzen. Die Ein-Konto-Lösung zeigt sich praktisch und zeitsparend. Es ist nicht erforderlich bei jeder Anlagebank ein extra Konto zu eröffnen. Das Treuhandkonto, über das die Anlage bei den Banken erfolgt, ist kostenlos und wird von der Sutor Bank geführt. Im Pool des Marktplatzes finden sich europäische Banken.

Über die Website sind die Banken mitsamt Kurzbeschreibung aufgeführt, sodass man sich zunächst über die jeweilige Anlagebank informieren kann. Kunden können die Anlagen bequem online verwalten und über den persönlichen Bereich Auszahlungen beauftragen. Der Login ist durch Eingabe von Benutzername und Passwort möglich.

8/10 Punkten

Sonstige Konditionen: Ein Konto für die Abwicklung

Zu den Konditionen, die seitens ZINSPILOT bestehen, kann gesagt werden, dass für Kunden keine Gebühren anfallen. Da Partnerbanken des Anlagevermittlers teilweise im Ausland sitzen, müssen auch Auslandsüberweisungen vorgenommen werden, um Geld auf das Tagesgeldkonto zu transferieren. Bei den ZINSPILOT Tagesgeld Erfahrungen zeigt sich, dass auch für Auslandsüberweisungen keine zusätzlichen Kosten anfallen. Um ein Konto bei ZINSPILOT zu eröffnen, muss man sich zunächst registrieren. Dazu sind die folgenden Angaben zu erbringen:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • flatex.de Bestandskunde?
  • Empfehlungscode, falls vorhanden

Die Kontoeröffnung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Im Zuge der Kontoeröffnung muss noch eine Verifizierung durchgeführt werden. Über diesen Weg wird die Identität geprüft, was auch der Sicherheit des Kunden zugutekommt. Die Verifizierung kann über das Postident-Verfahren umgesetzt werden. Um sich zu verifizieren, kann das Video-Legitimation nicht genutzt werden. Die Anlagen erfolgen über ein Konto, sodass nur eine Verifizierung seitens ZINSPILOT nötig ist.

Zwischen flatex und ZINSPILOT besteht eine Kooperation, sodass Kunden des Brokers über die flatex Webfiliale den Service des Anlagevermittlers nutzen können. Eine Kontoeröffnung müssen Kunden von flatex nicht durchführen. Mit der ersten Anlage über die Webfiliale des Brokers geht die Registrierung bei ZINSPILOT automatisch einher. Dazu werden die Kundendaten, die bei flatex hinterlegt wurden, übernommen.

 

10/10 Punkten

Minimal- und Maximaleinlage: ab 1 Euro bis 100.000 Euro

Das Angebot von ZINSPILOT richtet sich nicht nur an kapitalstarke Anleger. Aufgrund der Mindesteinlage von nur 1 Euro können auch Kleinanleger eine Tagesgeldanlage tätigen. Neben der Minimaleinlage gibt es auch einen maximalen Betrag, der in Tagesgeld angelegt werden kann. Dieser liegt bei 100.000 Euro. Für Anlagen in Tagesgeld gibt es bei den Partnerbanken von ZINSPILOT Anlagestarttermine. Auf die Termine ist zu achten, da der Anlagebetrag zwei Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Termin einzuzahlen ist. Wer eine Überweisung vornimmt, sollte den Verwendungszweck richtig ausfüllen, damit die Einzahlung problemlos zugeordnet werden kann.

Es besteht zwar die Möglichkeit schon mit kleinen Beträgen mit dem Sparen über Tagesgeld anzufangen. Jedoch können durch niedrige Anlagebeträge auch nur geringe Summen erwirtschaftet werden. Der Anlagebetrag kann auf Wunsch erhöht werden. Dazu ist die Maximaleinlage zu beachten. Aber auch beim Erhöhen des Anlagebetrags sind die jeweiligen Einzahlungsstichtage einzuhalten. Auf der Überweisung ist der jeweilige Angebotscode in den Verwendungszweck einzutragen. Darüber hinaus muss das Konto, von dem aus überwiesen wird, auf den eigenen Namen lauten.

Es kann durchaus vorkommen, dass die Anlagebank Dokumente vom Anleger fordert wie zum Beispiel Ausweisdaten. Diese sind vom Anleger einzureichen, damit der Tagesgeldanlage nichts im Wege steht.

ZINSPILOT Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei ZINSPILOT erweist sich als unkompliziert

9/10 Punkten

Häufigkeit der Zinsgutschriften: je nach Anlagebank

Bei Tagesgeldkonten mit häufigen Zinsgutschriften, die wiederum auf das Tagesgeldkonto fließen, können Anleger vom Zinseszinseffekt profitieren. Bei unseren ZINSPILOT Tagesgeld Erfahrungen bleibt dieses Kriterium daher auch nicht unbeachtet. ZINSPILOT arbeitet mit mehr als 12 Partnerbanken zusammen. Die Anlagebanken zeigen eigene Konditionen auf, zu denen auch die Zinsgutschrift gehört. Bei den verfügbaren Tagesgeldangeboten auf dem Marktplatz fällt auf, dass die Zinsgutschriften nicht auf das Tagesgeldkonto erfolgen, sondern auf das Verrechnungskonto. Die Gutschrift der Zinszahlungen wird zum Ende eines Kalenderjahres durchgeführt.

In unseren ZINSPILOT Erfahrungen konnte der Anbieter in Sachen Zinsgutschriften für Tagesgeldanlagen nicht sonderlich punkten. Allerdings fällt die Verzinsung der verfügbaren Tagesgeldkonten vergleichsweise gut aus. Es gibt durchaus Tagesgeldangebote von Banken, die nicht auf dem Marktplatz vertreten sind, die Zinsen häufiger gutschreiben. Je nach Anlagebank und Tagesgeldkonto können Zinsgutschriften auch in den folgenden Intervallen erfolgen:

  • monatlich
  • quartalsweise
  • halbjährlich

Letztlich wird ein Konto bei ZINSPILOT dazu genutzt, um ein Tagesgeldkonto mit attraktiver Verzinsung in Anspruch zu nehmen. Die Auswahl an Tagesgeldkonten zeigt sich insgesamt ausbaufähig. Wohingegen sich die Auswahl bei Festgeld und Flexgeld24 umfangreicher zeigt. Es kann sich durchaus lohnen auch einen Blick auf die anderen Produkte zu werfen. Beim Festgeld finden sich auch Anlagemöglichkeiten mit sehr kurzer Laufzeit.

8/10 Punkten

Einlagensicherung: sind die Gelder sicher?

Wer sein Geld bei einer Bank in Deutschland anlegt, ist sich zumeist über die gesetzlichen Bestimmungen im Klaren. In Deutschland greift die gesetzliche Einlagensicherung, die Kundengelder bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunden und Bank absichert. Im Netzwerk von ZINSPILOT finden sich jedoch auch Banken mit Sitz im Ausland. Die Anlagebanken, die mit ZINSPILOT zusammenarbeiten, haben ihren Sitz innerhalb der EU. Aus diesem Grund greift die EU-weite Einlagensicherung, die die Kundengelder bis zu dem zuvor genannten Betrag absichert. Bei der Partnerbank Close Brothers Limited, die in London firmiert, beläuft sich die Einlagesicherung auf 85.000 Britische Pfund pro Kunde.

Wenn der Fall eintritt, dass eine Bank Pleite geht und es zu einer Entschädigung der Kunden kommt, stellt sich die Frage, wie lange es bis zur Zahlung der Entschädigung dauert. Nach Angaben von ZINSPILOT kann eine mögliche Entschädigung zwischen sieben bis 20 Tage dauern. Hierbei kommt es auch auf das Land an, in welchem die Anlagebank ihren Sitz hat.

Neben der Sicherheit der Einlagen spielt auch das Rating der Anlagebank eine Rolle. Damit sich interessierte Anleger ausführlich informieren können, stellt der Anlagevermittler einen Länder-Ratingindex bereit. Im Netzwerk von ZINSPILOT sind nur Banken vertreten, die mindestens über das Länderrating „Investment Grade“ verfügen.

8/10 Punkten

Regulierung: ZINSPILOT ist keine Bank

Über den Geldanlagemarktplatz ZINSPILOT können Anleger aus teilnehmenden Anlagebanken genau den Anbieter auswählen, der das passende Produkt bereithält. Dabei fungiert ZINSPILOT als Anlagevermittler und nicht als Bank. Das Verrechnungskonto wir bei der Sutor Bank geführt. Für die Sutor Bank mit Sitz in Hamburg gilt nicht nur die gesetzliche Einlagensicherung. Für die Beaufsichtigung und Regulierung ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zuständig. Die konto- und depotführende Bank bei flatex ist die FinTech Group Bank. Der Sitz der Bank befindet sich in Frankfurt am Main, sodass diese ebenfalls von der BaFin reguliert wird. Für Anleger, die über flatex den Service von ZINSPILOT nutzen, ist dieser Aspekt sicherlich wissenswert.

Die Regulierung der Anlagebanken muss im Einzelnen geprüft werden. Nur so können sich interessierte Anleger darüber informieren, wie es um die Regulierung der jeweiligen Partnerbank bestellt ist. Auf dem Marktplatz von ZINSPILOT finden sich Banken aus Rumänien, Großbritannien, Malta, Österreich und Deutschland. Auf die Regulierung von deutschen Banken sind wir bereits im Absatz zuvor eingegangen. Auch wenn sich die Banken innerhalb der EU befinden, kann es sich sinnvoll erweisen, einen Blick in die Regulierung zu werfen. Innerhalb der Informationseinholung sollte das wichtige Kriterium Regulierung nicht außer Acht gelassen werden.

ZINSPILOT Stärken

Die Stärken von ZINSPILOT im Überblick

7/10 Punkten

Support: Service wurde bereits ausgezeichnet

Anleger mit dringenden Fragen sind auf einen kompetenten und gut erreichbaren Kundenservice angewiesen. Der Kundenservice ist am Wochenende nicht erreichbar, was sicherlich wünschenswert wäre. Die Servicezeiten beschränken sich von Montag bis Freitag auf 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. ZINSPILOT präsentiert verschiedene Kontaktmöglichkeiten, über die der Kundenservice kontaktiert werden kann. Wer mit einem Mitarbeiter sprechen möchte, kann sich über die aufgeführte Rufnummer an den Kundenservice wenden.

Darüber hinaus gehören auch E-Mail-Kontakt und Kontaktformular zu den Kontaktwegen. Dass der Kundeservice über einen Live-Chat erreicht werden kann, konnten wir bei unseren ZINSPILOT Erfahrungen nicht feststellen. Bei Fragen zeigt sich auch der FAQ-Bereich hilfreich. Die Übersicht über den Bereich gelingt gut, sodass die gesuchte Antwort schnell gefunden werden kann. Der Internetauftritt des Anlagevermittlers gelingt insgesamt gut. Die wichtigsten Konditionen zu den Anlagemöglichkeiten können auf einen Blick eingesehen werden. Für eine ausführliche Informationseinholung können die Angebotsdetails durchgelesen werden.

ZINSPILOT konnte bereits Auszeichnungen für sich in Anspruch nehmen. Darunter findet sich ein Award von BankingCheck.de als „bester Geldanlagemarktplatz“. Die Auszeichnung stammt aus dem Jahr 2018. ZINSPILOT konnte 4,6 von 5,0 möglichen Punkten erreichen. Die Bewertung erfolgt durch Kunden, was der Auszeichnung ein entsprechendes Gewicht gibt. Die Zufriedenheit von Kunden ist ein wichtiges Merkmal für ein gutes Angebot.

8/10 Punkten

Boni und Sonderaktionen: Willkommens-Bonus und Festgeldbonus 2018

Bei unseren ZINSPILOT Tagesgeld Erfahrungen konnten wird feststellen, dass Kunden von Boni Gebrauch machen können. Um Neukunden für ein Angebot zu gewinnen, arbeiten verschiedene Anbieter mit einem Willkommens-Bonus. Diesen gibt es auch bei ZINSPILOT. Jedoch bezieht sich der ZINSPILOT Bonus nicht auf Tagesgeldanlagen, sondern nur auf Anlagen in Festgeld. Mit dem Willkommens-Bonus können Kunden für die erste getätigte Anlage eine Prämie von bis zu 75 Euro erhalten. Den ZINSPILOT Bonus kann man nur in Anspruch nehmen, wenn die Bonusbedingungen erfüllt werden. Das Bonusprogramm stellt sich gestaffelt dar.

Es ist eine Mindesteinlage von 7.500 Euro erforderlich und das in eine Festgeldanlage mit einer Laufzeit von bis 18 Monate, 24 Monate oder ab 36 Monaten. Wer die aufgeführte Mindesteinlage in Festgeld ab 36 Monaten anlegt, erhält dafür einen Willkommensbonus von 75 Euro. Bei Laufzeiten bis 18 Monate beträgt die Prämie 25 Euro.

Eine weitere Möglichkeit, um eine Prämie durch eine Festgeldanlage zu erhalten, zeigt sich im Festgeldbonus 2018. Die Mindesteinlage beträgt bei dieser Bonus-Aktion 12.500 Euro und die Laufzeit muss ab 12 Monate betragen. Wenn die Bedingungen erfüllt sind, kann eine Prämie zwischen 10 und 125 Euro verdient werden. Es kann in der Summe maximal ein ZINSPILOT Bonus von 250 Euro erhalten werden.

ZINSPILOT Auszeichnung

ZINSPILOT wurde von ntv als „Bester Vermittler“ ausgezeichnet

8/10 Punkten

Weitere Produkte: Festgeld und Flexgeld24

Auch wenn sich unser ZINSPILOT Erfahrungsbericht in erster Linie um das Tagesgeldangebot dreht, möchten wir dennoch in diesem Absatz auf weitere Produkte eingehen. Der Anlagevermittler ZINSPILOT führt über den Marktplatz Banken auf, die eine Festgeldanlage anbieten. Über den Festgeldvergleich können interessierte Anleger schnell herausfinden, welche Banken den besten Zinssatz bieten. Festgeldanlagen können über ZINSPILOT unter anderem bei den folgenden Banken realisiert werden:

  • Alpha Bank Romania S.A.
  • Oney Bank
  • APS Bank Limited
  • HSH Nordbank

Im Unterschied zu Tagesgeldanlagen sind Anlagen in Festgeld mit einer festen Laufzeit versehen. Über die Laufzeit hinweg besteht ein festgelegter Zinssatz. Bei ZINSPILOT finden sich Festgeldanlagen mit kurzer Laufzeit von einem Monat als auch Terminanlagen mit Laufzeiten von bis zu 48 Monaten. Über das Produktinformationsblatt können Anleger in Erfahrung bringen, zu welchem Termin eine Anlage getätigt werden kann. Die Verzinsung einer Festgeldanlage mit langer Laufzeit zeigt sich in der Regel höher.

Das Flexgeld24 gehört ebenfalls zu den Produkten. Anders als Tagesgeld ist das Flexgeld24 nicht immer verfügbar, sondern lediglich zweimal monatlich. Wer das Flexgeld24 als Spareinlage nutzen möchte, findet dazu Angebote mit einer Mindesteinlage von 1 Euro. Die Verzinsung dieses Produkts zeigt sich variabel, wie dies auch beim Tagesgeld der Fall ist.

6/10 Punkten
Kostenloses Zinspilot Tagesgeldkonto Jetzt Konto eröffnen und Prämie sichern!

Fazit: Angebot an Tagesgeld ausbaufähig

Über den Geldanlagemarktplatz von ZINSPILOT können Anleger nicht nur das passende Tagesgeldkonto finden, sondern auch aus Festgeld und Flexgeld24 wählen. ZINSPILOT hält ein Netzwerk aus Anlagebanken bereit. Die Anlagebanken befinden sich innerhalb der EU, sodass die EU-weite Einlagensicherung greift. Es können Tagesgeldanlagen ab 1 Euro umgesetzt werden. Somit zielt das Angebot auch auf Kleinanleger ab. Die Verwaltung des Anlagebetrags verläuft bei ZINSPILOT treuhänderisch. Der Anlagebetrag wird dem gewünschten Tagesgeldangebot zugeordnet. Bei der Überweisung auf das Verrechnungskonto bei der Sutor Bank sollten Anleger darauf achten, dass der Verwendungszweck der Überweisung entsprechend ausgefüllt wird.

Seitens des Anlagevermittlers ZINSPILOT fallen keine Gebühren an und auch die Kontoführung ist kostenlos. Zudem konnten wir in unseren ZINSPILOT Erfahrungen herausfinden, dass der Anbieter einen Bonus als Willkommens-Angebot anbietet. Über den Zinsvergleich kristallisieren sich die Anlagebanken mit den besten Zinsen schnell heraus. Dennoch ist es wichtig auch einen Blick in die jeweiligen Konditionen zu werfen. So kann man sich über Aspekte wie Maximaleinlage, Länderrating, Einzahlungsstichtag und Zinsgutschriften informieren.

Zinspilot auf einen Blick:

Zinssatzabhängig von der jeweiligen Bank
Sonstige KonditionenKonto kostenfrei
Minimal- und MaximaleinlageHöhe der verzinsten Einlagen abhängig von der jeweiligen Bank; Einlagen ab 1 Euro möglich
Intervalle der ZinsgutschriftenZahlungsperiode kann monatlich, quartalsweise oder jährlich sein
Einlagensicherunggesetzlich 100.000 Euro pro Kunde
Aufsicht/RegulierungZINSPILOT ohne Regulierung; Sutor Bank wird durch BaFin reguliert
Weitere ProdukteFestgeld und Flexgeld24
BoniWillkommens-Bonus und Festgeldbonus 2018
Onlineverwaltungja
Zinsgarantieaktuell keine
Zinspilot Angebot besuchen

Rating

Bewertung
Zinsen:4,5/5Sehr Gut
Minimal-/Maximaleinlage:4,5/5Sehr Gut
Einlagensicherung4/5Gut
Support:4/5Gut