Tagesgeldzinsen.com

Commerzbank Girokonto im Test – Gute Konditionen

Commerzbank Test
Guthabenzinsen:Nein
Dispokredit/Disporahmen:9,75%
Boni/Prämie:75 €

Die 1870 gegründete Commerzbank ist eine der führenden und international agieren Geschäftsbanken mit Kernmärkten in Deutschland und Polen. Dabei stellt sie für die Kunden einen fairen und kompetenten Partner dar, sowohl bei Privat- als auch Firmenkunden. Die Commerzbank verfügt über eins der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Sie hat dabei mehr als 50 Standorte weltweit von denen aus sie agieren kann. Die Bank finanziert über 30 Prozent des deutschen Außenhandels und ist unangefochtener Marktführer in der Mittelstandsfinanzierung. Insgesamt werden rund 16 Millionen Privatkunden und 1 Millionen Geschäfts- und Firmenkunden betreut.

Pro

  • Keine Kontoführungsgebühren
  • 50 Euro zum Start geschenkt
  • 75 Euro für jede erfolgreiche Weiterempfehlung
  • Kostenlos Bargeld abheben an rund 9.000 Automaten
  • Konto-Umzugsservice für erleichterten Kontowechsel
  • Sicherheits-Garantie beim Online-Banking
  • Dispo-Kredit möglich

Contra

  • Mindestgeldeingang pro Monat 1.200 €
  • Kontoführungsgebühr von 9,90 €, wenn kein Mindesteingang erfolgt
  • Wohnsitz in Deutschland

Konditionen: Kontoführungsgebühr, wenn nicht genug Geld eingeht

Beim Commerzbank Girokonto Test zeigte sich, dass die Konditionen auf den ersten Blick vielversprechend sind, jedoch an Bedingungen geknüpft sind. So ist das Girokonto zwar frei von Kontoführungsgebühren, aber dazu muss ein monatlicher Geldeingang von 1.200 Euro stattfinden. Dazu zählen dann Lohn- und Gehalts sowie Renten- und Pensionseingänge. Wertpapierumsätze, eigene Überträge und Gutschriften von Rücklastschriften/Rückschecks werden nicht akzeptiert.

Erfolgt der monatliche Geldeingang nicht, werden jeweils 9,90 Euro fällig, die pro Monat abgebucht werden. Wenn dies häufiger der Fall ist, belegen Commerzbank Girokonto Erfahrungen, dass die Bank dem Kunden ein AktivKonto anbieten wird. Dieses Konto wird ohne monatlichen Mindesteingang angeboten, sodass der Kunde freier ist.

Beim Dispositionskredit fallen jeweils 9,75 Prozent Zinsen p.a. an. Im Girokonto Vergleich liegt die Commerzbank damit im Durchschnitt. Dies ist jedoch eine freiwählbare Option, die nicht vom Kunden beantragt werden muss.

Commerzbank Girokonto Erfahrungen

Commerzbank Girokonto mit Startbonus

 

Bargeld abheben ist für kostenlos, wie Erfahrungen mit einem Commerzbank Girokonto zeigen. Insgesamt stehen dem Kunden sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung, um Geld abzuheben. Dazu zählen alle Banken, die zur Cash-Group gehören: Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank, HypoVereinsbank und deren Tochterbanken. Zusätzlich kann an teilnehmenden Shell-Tankstellen kostenfrei Geld abgehoben werden.

  • Kontoführungsgebühr bei zu geringem Geldeingang
  • Bargeld abheben an rund 9.000 Cash Group Automaten möglich

Anforderungen: Wohnsitz in Deutschland

Commerzbank Girokonto Erfahrungen zeigen auf, dass man für die Antragstellung die Volljährigkeit besitzen muss. Des Weiteren ist es zwingend notwendig, über einen deutschen Personalausweis bzw. über eine deutsche Steuerpflicht zu verfügen. Ferner dürfen nur Konten eröffnet werden, wenn diese im eigenen wirtschaftlichen Interesse geführt werden. Das Commerzbank Girokonto darf nur privat genutzt werden, eine Verwendung als Geschäftskonto bei Freiberuflern oder Gewerbetreibenden ist nicht gestattet.

Neben diesen beiden Faktoren ist es auch wichtig, dass der Kunde einen regelmäßigen monatlichen Geldeingang von 1.200 Euro hat, ansonsten werden Kontoführungsgebühren anfallen. Diese liegen bei 9,90 Euro im Monat. Dabei ist es unwichtig wie lange da Geld auf dem Konto bleibt, die Höhe des Geldeingangs ist entscheidend und wird als Voraussetzung für eine kostenfreie Kontoführung angesehen.

  • Volljährigkeit
  • Deutsche Steuerpflicht
  • Monatlicher Geldeingang in Höhe von 1.200 € für kostenfreie Nutzung

Kontoeröffnungsprozess & Bonus: Startbonus versprochen

Das kostenlose Girokonto kann online eröffnet werden, wie unser Test zeigte. Dazu muss der Kunde Persönliche Angaben machen und diesen dann absenden. Insgesamt dauert der Prozess circa 5 Minuten wie aus dem Commerzbank Girokonto Erfahrungsbericht hervorgeht.

Commerzbank Girokonto beantragen

Das kostenlose Girokonto der Commerzbank – Jetzt beantragen!

 

Bei der Antragstellung kann man zusätzlich auswählen, ob Prämienmeilen gesammelt werden sollen. Dies findet mit Miles & More statt. Dazu erhält der Kunde eine Servicekartennummer und kann fortan Prämienmeilen sammeln. Ein weiteres Angebot des Testberichts ist die Option bis zu 125 Euro Bonus zu erhalten. Bei einer privaten Nutzung mit einem regelmäßigen Geldeingang von 1.200 Euro, werden dem Kunden nach 3 Monaten und einer monatlichen Buchung von mindestens 25 Euro 50 Euro Startguthaben gutgeschrieben. Der Kunde wird ebenfalls 50 Euro bei Nichtgefallen erhalten Dazu muss das Konto mindestens ein Jahr genutzt werden und eine monatliche Buchung von 25 Euro in 5 Monaten stattgefunden haben. 75 Euro erhält der Kunde, wenn die Girokonto Empfehlung erfolgreich war. Dies ähnelt den Postbank Girokonto Erfahrungen, die wir gesammelt haben, wo sich der Bonus ebenfalls aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt, aber bei der Postbank insgesamt höher ausfällt.

  • Antrag einfach und schnell online stellen
  • 50 Euro Startguthaben erhalten
  • 75 Euro bei erfolgreicher Weiterempfehlung

Kundensupport: 3 Chat-Arten im Angebot der Commerzbank

Im Commerzbank Girokonto Testbericht finden sich drei Chat-Varianten wieder. So bietet die Commerzbank neben dem Text-Chat, zusätzlich einen Audio– und Video-Chat an. Dadurch sind dem Kunden viele Möglichkeiten geboten, um sich mit dem Kundensupport in Verbindung zu setzen. Dieser ist in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 7:00 und 22:00 Uhr sowie am Wochenende zwischen 8:00 und 20:00 Uhr erreichbar. Dabei werden dem Kunden die persönliche Betreuung zu Produkten, Services und Fragen rund ums Banking beantwortet. Der Online Dialog soll den Kunden beim Produktkauf oder der Beauftragung des Services unterstützen.

Im Fragen & Antworten Bereich konnten im Test einige Fragen bereits im Vorfeld beantwortet werden. So werden viele Aspekte und Themenschwerpunkte abgedeckt, die beim Kunden zu Problemen führen könnten.

Commerzbank Hilfe Übersicht

Die Commerzbank Hilfe-Übersicht

 

  • Text-, Audio- und Video-Chat
  • An 7 Tagen in der Woche erreichbar
  • Großer Fragen & Antworten Bereich

Online-Banking: Die persönliche Filiale im Internet

Commerzbank Girokonto Bewertungen weisen auf die Sicherheits-Garantie des Unternehmens hin. So können Kunden sorgenfrei Online Banking mit den innovativen Tan-Verfahren nutzen. Zu diesen zählen photoTAN und mobileTAN. Als Kunde der Commerzbank erhält sehr einfach Zugang zum Online Banking. Dazu muss auf „Zugang beantragen“ geklickt und der Antrag online ausgefüllt werden. Der Antrag muss anschließend unterschrieben und an die genannte Adresse gesandt oder persönlich in einer Filiale abgegeben werden. Die Bearbeitungszeit wird dann nur wenige Tage betragen, bis der Kunde seine Zugangsdaten erhält.

Als TAN-Verfahren werden unseren Commerzbank Girokonto Erfahrungen nach sowohl photoTAN als auch mobileTAN angeboten. Die Commerzbank erachtet diese beiden Verfahren als besonders sicher. Bei der photoTAN handelt es sich um die Umwandlung eines farbigen Barcodes auf dem PC-Bildschirm in eine TAN-Nummer, welche direkt auf das Smartphone oder Lesegerät gesendet wird. Die Sicherheit wird hier vor allem dadurch geboten, dass zwei unabhängige Geräte verwendet werden. Die mobileTAN ist ein Mittel, bei dem per SMS die TAN an den Kunden gesendet wird.

Im Commerzbank Girokonto Test wurde immer wieder auf die Datensicherheit hingewiesen, die zum Teil in den Händen der Kunden liegt. So weist die Commerzbank daraufhin, dass sie zwar alles Mögliche tun, um Sicherheit zu gewähren, aber es auch um den richtigen Umgang des Online-Bankings beim Kunden ankommt und Sicherheitshinweise zu beachten sind.

  • Zwei TAN-Verfahren
  • Sicherheitshinweise zur Verfügung gestellt

Mobile-Banking: Die App im Commerzbank Girokonto Test

Die Commerzbank bietet ebenfalls einen Mobile-Banking Service an. Im Commerzbank Girokonto Testbericht wird die App sowohl fürs Smartphone, Tablet und die Apple Watch angeboten. Kunden können also auf vielfältige Weise Zugang zu ihren Daten finden.

: Mobile Banking Commerzbank

Mobile Banking bei der Commerzbank

 

Insgesamt werden dabei vier Apps angeboten: Kontostand-App, Banking-App Smartphone, Banking-App Tablet, photoTAN-App. Die Kontostand-App informiert den Kunden dabei immer über den aktuellen Kontostand sowie die letzten 10 Umsätze. Die Banking-App dient dazu alle wichtigen Banking Funktionen zu Konten, Depots und Kreditkarten zu vereinen. So können Umsätze eingesehen, Überweisungen per Fotoüberweisung getätigt oder Wertpapiergeschäfte durchgeführt werden. Bei der Tablet-App werden ebenfalls die Kernfunktionen des Online Banking angeboten. Als letzte App kann die photoTAN-App genutzt werden. Mit dieser können, auf sicherem Wege, Transaktionen durchgeführt werden.

  • Spezielle und kostenlose Apps
  • Nutzbar auf dem Smartphone und Tablet
  • Vier Apps mit voller Funktionalität und Service

Zusatzangebote / Besonderheiten: Commerzbank Girokonto Erfahrungen mit Kreditkarten

Bei der Commerzbank werden insgesamt 3 Kreditkarten angeboten: MasterCard Classic, MasterCard Gold und Premium Kreditkarte. Kreditkarten eigenen sich immer besonders gut, wenn man viel auf Reisen ist und weltweit kostenfrei Bargeld abheben möchte.

Mit der MasterCard Classic können Kunden weltweit an rund 33 Millionen Akzeptanzstellen einsetzen. Die kostenlose Bezahlung ist dabei in allen EU-Ländern, deren Währung in Euro ist, möglich. Bei dieser Kreditkarte fallen pro Jahr 34,90 Euro Gebühren an. Die Zusatzleistungen sehen Bargeldschutz und Handy-Missbrauchsschutz vor. Das Verfügungslimit ist auf 4.000 Euro im Monat festgesetzt. Wenn ein größerer Verfügungsrahmen gewünscht ist, muss die MasterCard Gold beantragt werden. Dieser liegt hier bei 6.000 Euro im Monat und hat eine Jahresgebühr von 89,90 Euro. Als Zusatzleistung ist eine umfangreiche Auslandsreiseversicherung inklusive. Die Premium Kreditkarte gibt es kostenlos zu einem Premiumkonto bei der Commerzbank. Das monatliche Verfügungslimit liegt ebenfalls bei 6.000 Euro im Monat. Als Bonus ist hier ein Reiseschutz für die gesamte Familie inklusive. Noch mehr Kreditkarten bietet das netbank Girokonto. 

  • 3 Kreditkarten für besonderen Service
  • unterschiedliche Zusatzleistungen und Verfügungsrahmen

Einlagensicherung & Regulierung: Sicherheit für den Kunden

Bereits seit 1998 existiert die „Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH“ als gesetzliche Entschädigungseinrichtung für den Bereich der privaten Banken und Bausparkassen. Die Sicherungsgrenze der Commerzbank liegt dabei bei 100.000 Euro pro Einleger, unabhängig davon auf welche Währung die Einlagen laufen. Die Einlagensicherung wäre auch ohne eigene Banklizenz möglich, wie unsere N26 Girokonto Erfahrungen zeigen.

Die Commerzbank ist außerdem Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V., Berlin. Dabei handelt es sich um einen privatrechtliche, staatlich nicht beaufsichtige Einrichtung der privaten Banken. Dieser fungiert als Anschlussdeckung zur gesetzlichen Entschädigungseinrichtung bis zu der nach Statuten festgelegten Sicherungsgrenze. Auf diese Weise sichern sowohl die gesetzliche Entschädigungseinrichtung als auch der Einlagensicherungsfonds Einlagen bei rechtlich unselbständigen Niederlassungen der Commerzbank Aktiengesellschaft im Ausland ab. Der Einlagensicherungsfonds sicher alle Verbindlichkeiten, welche in der Bilanzposition auszuweisen sind.

  • Gesetzlicher Einlagensicherungsfonds
  • Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V.
  • Pro Kunde 100.000 Euro Schutz

Expertenmeinungen: Viele Preise und Auszeichnungen für die Commerzbank

Die Commerzbank hat schon viele Auszeichnungen erhalten. Im Jahr 2015 gab es unter anderem die Auszeichnung für die beste Beratung von Geschäftskunden. Das Handelsblatt kürte die Commerzbank mit der Auszeichnung und merkte besonders positiv an, dass sie sich umfassend mit der Unternehmenssituation befasse und den Kunden dadurch sicher und souverän in Finanzanliegen berät.

Auszeichnung der Commerzbank als beste Bank 2013

Auszeichnung der Commerzbank als beste Bank 2013

 

Mit dem EBRD-Award ist die Commerzbank zum 11. Mal in Folge die Nummer 1 bei der Förderung von Handelsfinanzierungen in Zusammenarbeit mit der European Bank for Reconstruction and Development werden. Keine Bank hat durchgehend weltweit so viele Export- und Import-Transaktionen über das Handelsförderungsprogramm durchgeführt.

2014 wurde die Commerzbank von Focus Money als Gesamtsieger ausgezeichnet. So wurde sie vor allem in den Bereichen „Kompetente und strukturierte Beratung“, „individuelle Lösungsvorschläge“ und „gute Gesprächsatmosphäre“ gelobt.

  • Beste Beratung
  • Guter Kundenservice

Weitere Produkte: Von Sparen übers Anlegen bin hin zur Vorsorge wird alles geboten

Die Commerzbank bietet nicht nur ein kostenfreies Girokonto und Kreditkarten an. Auch in den Bereichen Sparen & Anlegen, Anlegen in Wertpapieren, Finanzieren & Erwerben sowie Vorsorgen & Absichern gibt es ein großes Angebot.

So können Kunden ihr Geld mit einem Tages- oder Festgeldkonto sparen oder dieses im DirektDepot anlegen. Dabei werden dem Kunden verschiedene Modelle angeboten, die an die Situation des Kunden angepasst sind. Sollte es zu finanziellen Engpässen oder einfach größeren Anschaffungen kommen, sind dem Kunde verschiedene Kreditmodelle zur Verfügung gestellt. Neben Ratenkrediten, gibt es auch Autokredite, KfW-Studienkredite und Bausparmöglichkeiten.

Doch auch um die Vorsorge kümmert man sich bei der Commerzbank. Dabei kann zwischen einer Immobilienabsicherung und einer Risiko Lebensversicherung gewählt werden. Dem Kunden sind hier mehrere Möglichkeiten geboten, die einzeln durchgesprochen und angepasst werden.

  • Sparen & Anlegen
  • Finanzieren
  • Vorsorgen

 Fazit: Commerzbank – Bestes Girokonto?!

Aus dem Commerzbank Girokonto Erfahrungsbericht geht hervor, dass es sich hierbei um eine durchaus gute Wahl für ein Girokonto handelt. Dennoch muss man sich vorher darüber im Klaren sein, dass eventuell Gebühren anfallen, wenn der monatliche Geldeingang von 1.200 Euro nicht erfolgt. Darüber hinaus gibt es dennoch weitere positive Erfahrungen mit dem Commerzbank Girokonto. Durch die zubuchbare Kreditkarte können Kunden im Ausland problemlos Bargeld abheben und gebührenfrei bezahlen, wenn sie sich in einem Land mit EU-Währung befinden. Dem Kunden werden darüber hinaus weitere Modelle für die Finanzen angeboten, sodass hier sehr viele Bereiche abgedeckt werden.

FAQ: 4 wichtige Fragen zum Commerzbank Girokonto

1. Für wen ist das Girokonto bei der Commerzbank kostenlos?

Das Girokonto ist für jene kostenlos, die einen monatlichen Geldeingang von 1.200 Euro verzeichnen können. Dabei ist es wichtig, dass e sich um Gehalt-, Lohn-, Renten- oder Pensionseingänge handelt. Wertpapierumsätze, eigene Überträge und Gutschriften werden nicht akzeptiert. Wenn der Kunde den monatlichen Geldeingang einen Monat nicht hat, wird eine Gebühr von 9,90 Euro erhoben.

2. Wie kann die Kreditkarte beantragt werden?

Die Kreditkarte erhält der Kunde entweder bei der Eröffnung des Girokontos oder im Nachhinein durch einen gesonderten Antrag. Für die MasterCard Classic fällt dabei eine Jahresgebühr von 34,90 an. Sie kann an rund 33 Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden und dient in EU-Ländern mit europäischer Währung als kostenloses und gebührenfreies Zahlmittel.

Der monatliche Verfügungsrahmen liegt dabei bei 4.000. Wem das nicht ausreicht, der kann sich die MasterCard Gold holen. Hier liegt der Verfügungsrahmen im Monat bei 6.000 Euro.

Mit der MasterCard können Kunden sicher und bequem online einkaufen. Der „Secure Code“ ist ein entwickelter Sicherheitsstandard, der dazu dient, dass Einkäufe im Internet noch sicherer sind.

3. Welche Zinsen fallen beim Dispositionskredit an und wie wird er beantragt?

Der Sollzinssatz des Dispositionskredits liegt bei 9,75 Prozent p.a. Die Zinsen müssen für die jeweilige Inanspruchnahme gezahlt werden. Die Sollzinsen sind dabei veränderlich und werden das Girokonto vierteljährlich belasten.

Den Dispositionskredit stellt die Commerzbank in der vereinbarten Höhe zur Verfügung. Dabei wird eine Bonität des Kunden vorausgesetzt. Der Kunde nimmt den Dispositionskredit automatisch in Anspruch, wenn das Guthaben auf dem Konto aufgebraucht ist. In einem solchen Fall sinkt auch automatisch die Höhe des noch abrufbaren Kreditrahmens. Wenn das Konto ausgeglichen ist, wird dieser wieder voll erreicht.

4. Was passiert, wenn die Karte verloren geht?

Sollte die EC- oder Kreditkarte verloren gehen, stehen dem Kunden die Service-Hotline der Commerzbank zur Verfügung. Die SOS-Hotline ist für Notfälle eingerichtet und steht dem Kunden jederzeit zur Verfügung. Mit nur einem Anruf wird die Kreditkarte gesperrt und der Kunde kann sein Geld in Sicherheit wissen.

Für die EC- und Kreditkarte gibt es dabei separate Notfall-Nummern, die vom Kunden angerufen werden können. Wichtig ist, dass der Kunde zur Sperrung der Karten, die IBAN bereithält. Der Service ist aus dem Inland gebührenfrei. Sollte der Anruf aus dem Ausland erfolgen, werden Gebühren anfallen.

Rating:

Bewertung