Audi Bank direct senkt Zinssatz für Neu- Bestandskunden um 0,20%

Redaktion - 20. Juni 2013

Audi Bank direct senkt Zinssatz

Die Audi Bank direct hat am 20. Juni die Tagesgeldzinssätze für Neu- und Bestandskunden um 0,20 Prozent gesenkt. Bestandskunden erhalten nun maximal 0,70 Prozent Zinsen im Jahr. Der für Guthabenanteile bis 50.000 Euro und für sechs Monate garantierte Neukundenzinssatz wurde von 1,60 auf 1,40 Prozent gesenkt.

Fakten zum Tagesgeld der Audi Bank direct

  • 1,40% für Neukunden (Sonderzins)

  • Sonderzins gilt anteilig bis 50.000 EUR

  • Monatliche Zinsgutschrift

  • Bestandskunden: 0,70% bei Online-Kontoführung

  • Gesetzliche plus erweiterte deutsche Sicherung

Die Bank bietet zwei Kontomodelle an, die sich im Hinblick auf den regulären Standardzinssatz unterscheiden. Audi Bank Tagesgeld mit reiner Online-Kontoführung wird mit 0,70 statt mit 0,90 Prozent im Jahr verzinst. Für Konten, auf die zusätzlich per Telefon und Brief zugegriffen werden kann wurde der reguläre Standardzinssatz von 0,80 auf 0,60 Prozent gesenkt.

1,40 Prozent beim Neukunden-Tagesgeld

Neukunden erhalten 1,40 Prozent für Tagesgeld: Der Sonderzins gilt für beide Kontomodelle und Guthabenanteile bis 50.000 Euro. Er wird für die ersten sechs Monate nach der Kontoeröffnung garantiert. Die Kontoführung ist kostenfrei und erfordert keine Mindesteinlage. Die Zinsen werden dem Tagesgeldkonto monatlich gutgeschrieben.

Die Kombination aus Zinssatz und Zinsgarantie ist eine der besten am – derzeit sehr schwachen – Markt. Allenfalls bei der ING-DiBa (1,50% bis 100.000 Euro vier Monate garantiert) und der 1822direkt (1,50% bis 250.000 Euro bis 01.11. garantiert) werden etwas höhere Zinssätze mit einer Garantie verbunden.