Tagesgeldzinsen.com

GEFA Bank Tagesgeld im Test 2017 – alle Fakten zum GEFA Konto

GEFA Bank Test GEFA Bank Tagesgeld im Test
Zinssatz:0,15 %
Minimaleinlage:ab 0,0 %
Bonus:Keiner
Zur GEFA Bank

GEFA Bank Test: Im Bereich der Konditionen besteht hier noch Nachholbedarf

Die deutsche GEFA Bank existiert bereits seit über 60 Jahren als Gesellschaft für Absatzfinanzierung und konnte innerhalb dieses Zeitraumes ihr Angebot selbstverständlich stark erweitern. Neben privaten Renten, Festgeldkonten und Sparplänen erwarten den Kunden hier auch Tagesgeldkonten, die wir im GEFA Bank Test genau unter die Lupe genommen haben. Welches Ergebnis das deutsche Unternehmen in unserem Test dabei erzielen konnte, verraten unsere GEFA Bank Erfahrungen.

Die GEFA Bank untersteht einer zuverlässigen BaFin-Regulierung

Anleger sollten auf der Suche nach dem richtigen Tagesgeldkonto insbesondere auf die Regulierung des Favoriten achten, da diese Datenmissbrauch oder Betrug in den meisten Fällen erfolgreich verhindern kann. Auch die GEFA Bank wird zuverlässig reguliert: Die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sorgt dafür, dass bei der GEFA Bank alles mit rechten Dingen zugeht.

Das Tagesgeldkonto der GEFA Bank ist kostenfrei verfügbar

Entscheiden Anleger sich für ein Tagesgeldkonto bei der GEFA Bank, können sie sich über eine kostenfreie Kontoführung freuen: Weder für die Eröffnung, noch für die Führung oder die Schließung eines Tagesgeldkontos bei der GEFA Bank fallen Gebühren für den Kunden an. Lediglich bei Inanspruchnahme von Sonderleistungen können zusätzliche Kosten berechnet werden, die der Kunde tragen muss.

Die GEFA Bank bringt ein umfangreiches Angebot mit

Möchten Anleger all ihre Sparprodukte unter einem Dach verwalten, sind sie bei der GEFA Bank an der richtigen Adresse: Neben Tagesgeldkonto können Anleger hier auch Festgeldkonten eröffnen, Sparpläne abschließen und Sparkonten nutzen sowie vom „ZinsWachstum“ profitieren. Auch Vorsorgeprodukte wie Sofortrenten und Zuwachsrenten sind bei der deutschen GEFA Bank verfügbar – Girokonten, Kredite oder Wertpapierdepots fehlen jedoch bislang im Angebot der GEFA Bank.

Das Tagesgeldkonto der GEFA Bank ist besonders flexibel

Wie es sich für ein gutes Tagesgeldkonto gehört, ermöglicht das Konto der GEFA Bank nicht nur regelmäßige Einzahlungen, sondern auch eine problemlose tägliche Verfügbarkeit des angelegten Kapitals. Kunden können demnach gern auch mehrmals im Monat auf ihr Tagesgeldkonto einzahlen und sich bei Bedarf auch jederzeit an ihren Einlagen bedienen, was ein flexibles Banking ermöglicht.

Pro

  • BaFin-Regulierung
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Großes Angebot an Anlageprodukten
Zur GEFA Bank

Contra

  • Niedriger Zinssatz von 0,15 %
  • Keine Zinsgarantie
  • Festgelegte Mindest- und Maximaleinlagen
  • Jährliche Zinsgutschriften

Tagesgeld Zinsen: Guthaben wird mit 0,15 % verzinst

Auf der Suche nach dem besten Tagesgeldkonto ist es von elementarer Bedeutung, den Zinssatz des favorisierten Anbieters genau unter die Lupe zu nehmen, da sich das Tagesgeldkonto vom Girokonto grundsätzlich nur durch seine Guthabenverzinsung unterscheidet. Anleger müssen bei ihrem Vergleich abwägen, ob sich der Wechsel auf ein Tagesgeldkonto für sie lohnt und von dem Angebot welchen Anbieters sie am ehesten profitieren können.

Diese Fragen müssen Anleger sich auch insbesondere bei der GEFA Bank stellen, da sich die Guthabenverzinsung beim Tagesgeldkonto auf nur 0,15 % beläuft. Während andere Anbieter in der Regel mindestens 1,00 % oder sogar bis zu 1,50 % bieten, hält der deutsche Anbieter seinen Kunden nur einen äußerst niedrigen Zinssatz bereit, den wir nach unseren GEFA Bank Tagesgeld Erfahrungen entsprechend bewerten mussten.

  • Im Vergleich liegt der durchschnittliche Zinssatz bei etwa 1,00 %
  • Die GEFA Bank bietet ihren Kunden eine Guthabenverzinsung von 0,15 %
  • Anleger sollten abwägen, ob sich für sie der Umstieg lohnt
1/10 Punkten
gefa bank tagesgeld erfahrungen

Die Zinsen bei den Sparanlagen der GEFA Bank sind variabel und können sich ständig ändern.

Zinsgarantie: Nach unseren GEFA Bank Tagesgeld Erfahrungen suchen Kunden vergebens eine Zinsgarantie

Tagesgeldkonten bringen für gewöhnlich ein großes Risiko mit sich: Der Zinssatz dieser Konten ist stets variabel und kann demnach jederzeit zum Nachteil des Anlegers gesenkt werden. Um dieses Risiko zumindest für einen gewissen Zeitraum zu dezimieren, bieten manche Direktbanken ihren Kunden eine Zinsgarantie, die festlegt, dass der Zinssatz innerhalb eines bestimmten Zeitraumes nicht verändert wird.

Eine solche Zinsgarantie ermöglicht dem Anleger dabei eine vorausschauende Kalkulation und eine stabile Rendite, die er am Ende des Jahres auf seinem Tagesgeldkonto verzeichnen kann. Leider erwartet den Kunden der GEFA Bank beim deutschen Anbieter keine Zinsgarantie, weshalb der Anleger hier den Launen des Finanzmarktes ausgesetzt ist. Noch ist jedoch nicht aller Tage Abend – vielleicht wird dem Angebot der GEFA Bank ja auch noch in Zukunft eine solche Zinsgarantie hinzugefügt.

  • Eine Zinsgarantie verspricht einen festen Zinssatz innerhalb eines bestimmten Zeitraums
  • Bei der GEFA Bank wird zurzeit keine Zinsgarantie geboten
  • Eventuell wird dem Angebot des Unternehmens in Zukunft eine Zinsgarantie hinzugefügt
1/10 Punkten

Sonstige Konditionen: Nur Sonderleistungen können Kosten verursachen

Nachdem im Laufe der Zeit bereits mehrere Anleger unseriösen Unternehmen aufgesessen sind, die mit kostenfreien Tagesgeldkonten geworben und ihren Kunden daraufhin mit versteckten Kosten im Kleingedruckten das Geld aus der Tasche gezogen haben, sind viele Anleger misstrauisch geworden und achten besonders auf zusätzliche Kosten, die für ein Tagesgeldkonto anfallen können.

Solche Kosten werden bestenfalls in einem Preis- und Leistungsverzeichnis für Interessenten und Kunden transparent aufgeführt, das der Kunde bereits vor der Eröffnung seines Tagesgeldkontos einsehen kann.

Auch die GEFA Bank bringt ein solches Preis- und Leistungsverzeichnis mit, in welchem aufgeführt wird, dass das Tagesgeldkonto des Unternehmens grundsätzlich kostenfrei ist. Einzig Sonderleistungen können mit einer Gebühr von bis zu 15 € zu Buche schlagen. Alle weiteren Gebühren und Kosten – auch für die Führung von Festgeldkonten oder Sparplänen bei der GEFA Bank – können Anleger diesem Preis- und Leistungsverzeichnis entnehmen.

  • Es gibt nach wie vor schwarze Schafe, die Gebühren für Tagesgeldkonten einfordern
  • Bei der GEFA Bank erwartet den Kunden ein transparentes Preis- und Leistungsverzeichnis
  • Mit Ausnahme von Sonderleistungen sind die Tagesgeldkonten der GEFA Bank kostenfrei
8/10 Punkten

Minimal- und Maximaleinlage: Nach unseren GEFA Bank Erfahrungen lohnt sich das Tagesgeldkonto zwischen 10.000 € und 500.000 €

In Bezug auf die Minimal- und die Maximaleinlage des Tagesgeldkontos bei der GEFA Bank mussten wir leider ein besonders negatives Ergebnis verzeichnen – und das, obwohl Anleger grundsätzlich so viel Geld auf ihr Tagesgeldkonto einzahlen können, wie sie möchten. Dabei sollten sie jedoch beachten, dass sich ein Tagesgeldkonto bei der GEFA Bank erst ab einer Mindesteinlage von 10.000 € lohnt, da ein geringeres Guthaben nicht verzinst wird.

Auch eine Einlage von über 500.000 € macht bei der GEFA Bank keinen Sinn, da auch in diesem Fall die Verzinsung des Guthabens wegfällt. Obwohl das deutsche Unternehmen demnach grundsätzlich gar keine Mindest- und Maximaleinlagen festlegt, macht nur eine Einlage zwischen 10.000 € und 500.000 € wirklich Sinn – in Anbetracht der Tatsache, dass viele andere Anbieter keine Mindest- oder Maximaleinlagen von ihren Kunden fordern, mussten wir in unseren GEFA Bank Tagesgeld Erfahrungen auch in diesem Bereich ein negatives Ergebnis verzeichnen.

  • Grundsätzlich legt die GEFA Bank gar keine Mindest- oder Maximaleinlagen fest
  • Das Guthaben des Kunden wird jedoch nur zwischen 10.000 € und 500.000 € verzinst
  • Mehr oder weniger Geld bei der GEFA Bank anzulegen, macht demnach gar keinen Sinn
2/10 Punkten
Bildschirmfoto 2016-04-05 um 20.11.40

Bei der GEFA Bank gibt es grundsätzlich keine Mindest- oder Maximaleinlagegrenzen – allerdings wird nicht das gesamte Kapital verzinst

Häufigkeit der Zinsgutschriften: Bei der GEFA Bank gibt es keinen Zinseszinseffekt für Kunden

Die Häufigkeit der Zinsgutschriften spielt im GEFA Bank Test insofern eine wichtige Rolle, als das sie maßgeblich über die Höhe der Rendite entscheiden kann. Mehrmalige Zinsgutschriften im Jahr gehen nämlich mit dem Zinseszinseffekt einher, der die Rendite des Tagesgeldkontos am Ende des Jahre vervielfältigen kann, indem zuvor gutgeschriebene Zinsen bei der nächsten Gutschrift berücksichtigt und mitverzinst werden.

Insbesondere bei Direktbanken, die ihre Tagesgeldkonten monatlich oder zumindest vierteljährlich verzinsen, können Kunden sich einer entsprechend hohen Rendite erfreuen – doch auch dies ist bei der GEFA Bank nicht der Fall. Die Tagesgeldkonten der Kunden werden hier nur einmal am Ende des Jahres verzinst, weshalb Anleger keine Erfahrungen mit dem Zinseszinseffekt bei der GEFA Bank sammeln können, was wir auch im Test entsprechend bewerten mussten.

  • Mehrmalige Zinsgutschriften im Jahr sind mit dem Zinseszinseffekt verbunden
  • Dieser Effekt steigert die Rendite des Tagesgeldkontos
  • Da Tagesgeldkonto der GEFA Bank wird jedoch nur einmal im Jahr verzinst
1/10 Punkten

Einlagensicherung: Kundeneinlagen werden bis zu einer Höhe von 122.257.000 € abgesichert

Bei der Suche nach dem richtigen Tagesgeldkonto gilt es, auch die Einlagensicherung des bevorzugten Unternehmens genau unter die Lupe zu nehmen. Dieser Faktor ist für den Kunden dann von Interesse, wenn der Anbieter eines Tages Insolvenz anmelden muss und damit auch die Einlagen der Kunden in die Schöße der Gläubiger gefallen sind. Eine zuverlässige Einlagensicherung sorgt in einem solchen Fall dafür, dass dem Kunden sein verlorenes Kapital bis zu einem bestimmten Betrag zurückerstattet wird.

Bei der GEFA Bank geht die Einlagensicherung durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. sowie durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH vonstatten, welche die Einlagen der Kunden des Unternehmens bis zu einer Höhe von 122.257.000 € pro Kunde vor unverschuldeten Verlusten absichern.

  • Die Einlagensicherung geht bei der GEFA Bank über angesehene Einrichtungen vonstatten
  • Diese Einrichtungen sichern die Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 122.257.000 ab
  • Dies ist besonders im Falle einer Insolvenz der GEFA Bank von Interesse
8/10 Punkten

Regulierung: Zumindest hier kann die GEFA Bank überzeugen

Anleger sollten sich grundsätzlich immer für einen zuverlässig regulierten Anbieter entscheiden, da hierbei die Gefahr von Datenmissbrauch oder Betrug weitaus geringer ist als bei einer Direktbank, die keiner Regulierung durch eine staatliche Institution untersteht.

Die zuständige Regulierungsbehörde ist in der Regel vom Stammsitz des Unternehmens abhängig, weshalb auch die GEFA Bank durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert wird. Die BaFin schaut der GEFA Bank bei ihrer Arbeit in regelmäßigen Abständen auf die Finger und stellt dabei sicher, dass das deutsche Unternehmen stets loyal zum Kunden agiert.

Betrügereien und Datenmissbräuchen werden durch die regelmäßige Kontrolle einer seriösen Finanzaufsichtsbehörde wie der BaFin nahezu unmöglich gemacht, weshalb wir die zuverlässige Regulierung im GEFA Bank Test positiv bewerten konnten.

  • Die Regulierungsbehörde verhindert Betrug und Datenmissbrauch
  • Die GEFA Bank wird durch die deutsche BaFin reguliert
  • Die BaFin ist für eine zuverlässige und vertrauenswürdige Arbeit bekannt
10/10 Punkten
Bereits ab 6 Monaten Analgedauer attraktive Zinsen sichern

Bereits ab 6 Monaten Analgedauer attraktive Zinsen sichern

Support: Bei Fragen und Problemen ist ein deutschsprachiger Support erreichbar

Sollte der Kunde der GEFA Bank im Banking-Alltag plötzlich vor dringenden Fragen oder technischen Problemen stehen, kann er sich an einen deutschsprachigen Kundensupport wenden. Für gewöhnlich ist der Kundensupport eines Unternehmens dabei per Telefon, E-Mail, Fax, per Post oder sogar persönlich erreichbar – einige Anbieter ermöglichen darüber hinaus auch eine Kontaktaufnahme per Livechat oder per Videochat.

Bei der GEFA Bank beschränkt sich der Kundensupport hingegen nur auf das Minimum: Deutschsprachige Kundendienstmitarbeiter sind über ein Kontaktformular oder per Telefon bzw. per Fax erreichbar. Für die Zusendung von wichtigen Dokumenten und für persönliche Besuche steht dem Kunden darüber hinaus auch eine postalische oder eine persönliche  Kontaktaufnahme mit der Wuppertaler Filiale des Unternehmens zur Verfügung.

Die Geschäftszeiten des Kundensupports beschränken sich dabei von Montag bis Donnerstag auf 9 Uhr bis 16 Uhr und freitags auf 9 Uhr bis 14 Uhr.

  • Kunden können sich bei Fragen und Problemen an einen deutschsprachigen Support wenden
  • Dieser ist per Telefon, Kontaktformular, Fax, Post oder persönlich erreichbar
  • Die Geschäftszeiten liegen zwischen 9 Uhr und 16 Uhr bzw. 14 Uhr an Freitagen
8/10 Punkten

Boni und Sonderaktionen: Die GEFA Bank bietet zurzeit keine Sonderaktionen

Direktbanken aus ganz Europa bieten von Zeit zu Zeit verschiedene Boni und Sonderaktionen an, um Neukunden zur Eröffnung eines Tagesgeldkontos zu bewegen oder um die Bindung zu Bestandskunden zu festigen. Zu solchen Boni können entweder vorübergehende Zinsvorteile oder permanent verfügbare Werbe- oder Einzahlungsboni gehören, von denen Kunden für Weiterempfehlungen oder für Einzahlungen belohnt werden.

Bei der GEFA Bank werden zurzeit keinerlei Boni oder Sonderaktionen angeboten, weshalb Anleger ausschließlich von ihrem Tagesgeldkonto beim deutschen Anbieter profitieren können. Allerdings besteht auch hier nach wie vor die Chance auf die baldige Einführung eines Bonus oder einer Sonderaktion, weshalb es sich für Kunden sicher lohnt, ab und an einen Blick auf die Website der GEFA Bank zu werfen und sich dort über aktuelle Boni oder Sonderaktionen zu informieren.

  • Direktbanken nutzen Boni und Sonderaktionen, um Neukunden anzulocken und die Bindung zu Bestandskunden zu festigen
  • Bei der GEFA Bank sind zurzeit keine Boni oder Sonderaktionen verfügbar
  • Eventuell werden dem Angebot der GEFA Bank in Zukunft neue Boni hinzugefügt
2/10 Punkten

Weitere Produkte: Die GEFA Bank ist auf die Geldanlage spezialisiert

Insgesamt fällt das Angebot der GEFA Bank leider nicht sonderlich umfangreich aus – aber die Produkte, die verfügbar sind, ermöglichen eine effiziente Geldanlage auf hohem Niveau. Privatkunden erwarten bei der GEFA Bank nicht nur Tagesgeld-, sondern auch Festgeldkonten sowie „ZinsWachstum“-Konten, die sich durch einen Zinssatz von 1,25 % bzw. 1,45 % auszeichnen.

Einen Zinssatz von 1,25 % (bei entsprechender Inflexibilität) bietet der „AuszahlPlan“ der GEFA Bank, während das Sparkonto des deutschen Unternehmens einen Zinssatz von 0,60 % mitbringt. Darüber hinaus erwarten den Kunden der GEFA Bank sogenannte Sofort- und ZuwachsRenten, mit denen er die nötige Vorsorge fürs Alter selbst in die Hand nehmen kann.

Alles in allem fällt das Angebot der GEFA Bank abgesehen von den Produkten zur Geldanlage eher klein aus, weshalb Kunden Erfahrungen mit der GEFA Bank sammeln müssen, ohne Girokonten oder Wertpapierdepots beim deutschen Unternehmen eröffnen zu können.

  • Das Angebot der GEFA Bank ist auf die Geldanlage ausgelegt
  • Auch eine Sofort- und eine ZuwachsRente sind verfügbar
  • Girokonten oder Wertpapierdepots müssen bei anderen Anbietern geführt werden
5/10 Punkten
Bildschirmfoto 2016-04-05 um 20.15.35

Die GEFA Bank hat ihr Angebot auf Sparprodukte ausgelegt

Kostenloses GEFA Bank Tagesgeldkonto Jetzt Konto eröffnen + attraktive Verzinsung sichern

Fazit: Insbesondere die Konditionen der GEFA Bank waren enttäuschend

Während uns insbesondere das Regulierungsumfeld, die Einlagensicherung, der Kundensupport und auch die kostenfreie Kontoführung im GEFA Bank Test überzeugen konnte, mussten wir doch insgesamt eher negative Ergebnisse verzeichnen. Insbesondere im Bereich der Tagesgeld Zinsen, der fehlenden Zinsgarantie, des kundenunfreundlichen Minimal- und Maximaleinlagenkonzeptes und des kleinen Angebots der GEFA Bank waren wir teilweise recht enttäuscht vom deutschen Anbieter, was auch im Testergebnis deutlich geworden ist.

Die GEFA Bank auf einen Blick
Zinssatz0,15 %
Sonstige KonditionenKeine
Minimal- und MaximaleinlageUnbegrenzt, Verzinsung jedoch nur zwischen 10.000 € und 500.000 €
Intervalle der ZinsgutschriftenJährlich
EinlagensicherungDurch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. und die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
RegulierungBaFin
BoniKeine
Weitere ProdukteGeldanlage und Renten
OnlineverwaltungJa
ZinsgarantieKeine
Zum Angebot der GEFA Bank

Rating

Bewertung
Zinsen:0,5/5Ausreichend
Minimal-/Maximaleinlage:1/5Ausreichend
Einlagensicherung:4/5Gut
Support:4/5Gut
Unsere Bewertung
Review
GEFA Bank Tagesgeld
Sternenvergabe
31star1star1stargraygray