Tagesgeldzinsen.com

Opel Bank Tagesgeld Erfahrungen – zur Zeit 0,15 % Zins jährlich

Schon 1929 rief die Adam Opel AG die damalige Opelfinanzierungsgesellschaft mbH Rüsselsheim ins Leben. Aus der Finanzierungsgesellschaft ging die jetzige Opel Bank hervor. Die Bank als Bestandteil der Adam Opel AG war ein Teil des internationalen General Motors Konzerns, wurde aber im November 2017 zu gleichen Teilen von der Banque PSA Finance und BNP Paribas Personal Finance akquiriert. Für die Kunden und Anleger der Opel Bank bleibt allerdings alles beim Alten. Die seit 2015 angebotenen Anlageprodukte, wie das Opel Bank Tagesgeld, sind dank attraktiver Konditionen durchaus wettbewerbsfähig und erheben das Kapital für die Finanzierungslösungen.

Pro

  • Guthabenzinsen von derzeit 0,15 % jährlich
  • Maximale Einlagenhöhe von 1.000.000 Euro
  • Monatliche Gutschrift der Zinsen
  • Keine Mindestanlage
  • Kostenlose Kontoführung
  • Ständige Verfügbarkeit des Guthabens
Zur Opel Bank

Contra

  • Keine Angebote für Neukunden
  • Keine erweiterte Einlagensicherung

Tagesgeld Zinsen: Opel Bank Tagesgeld Zinsen sind variabel und werden monatlich gutgeschrieben

Anleger, die auf das Angebot der Opel Bank stoßen, können sich über mehrere günstige Konditionen freuen. Die Opel Bank Tagesgeld Zinsen sind mit derzeit 0,15 % p. a. durchaus attraktiv. Zwar handelt es sich um einen variablen Zins, Kunden werden jedoch über anstehende Zinsänderungen informiert. Eine Staffelung gibt es nicht, bei der Opel Bank gilt der Grundsatz „Gleicher Zins für alle“. Hinzu kommt, dass bei der Opel Bank Tagesgeld Zinsen monatlich gutgeschrieben werden, Anleger profitieren also rasch vom Zinseszinseffekt. Auch die kostenlose Kontoführung ist ein Vorteil, ebenso wie der Verzicht auf eine Mindestanlage. Überdies können Nutzer beim Opel Bank Tagesgeld jederzeit auf das Kapital zugreifen. Die Opel Bank Tagesgeld Erfahrungen sind insgesamt also durchaus gut und bestehen im Vergleich mit anderen Banken. Es gibt zwar keine Neukundenboni, und die Geldanlage ist nur bis maximal 1.000.000 Euro möglich, dies sollte aber den Anforderungen privater Anleger genügen.

  • Variabler, ungestaffelter Zinssatz von derzeit 0.15 % jährlich
  • Zinseszinseffekt dank monatlicher Gutschrift der Zinsen
  • Anleger werden über Zinsänderungen informiert
Opel Bank Tagesgeldzinsen

Tagesgeldzinsen von bis zu 0,15% p.a. bei der Opel Bank

8/10 Punkten

Opel Bank Tagesgeld: Keine Zinsgarantie, dafür monatliche Gutschriften

Tagesgeldkonten, bei denen Anleger eine Zinsgarantie erhalten, sind zwar sehr beliebt, aber nicht die Regel. Der Zinssatz ist bei der Anlage als Tagesgeld variabel, dies gilt auch für die Opel Bank. Was auf den ersten Blick im Anbietervergleich kein Pluspunkt zu sein scheint, stellt sich bei näherem Hinsehen jedoch als konkurrenzfähiges Angebot heraus. Zwar gibt es beim Opel Bank Tagesgeld keine Zinsgarantie, wie sie andere Banken für Neukunden über einige Monate geben. Dafür wird jedoch der Zins monatlich gutgeschrieben, jeweils am letzten Buchungstag des laufenden Monats. Anleger profitieren also schon nach einem Monat vom Zinseszinseffekt. Sollte die Opel Bank Tagesgeld Zinsentwicklung hinter den eigenen Erwartungen zurückbleiben, kann der Kontoinhaber jederzeit auf sein Kapital zugreifen und gegebenenfalls die Bank wechseln. Vorteilhaft auch, dass der Zinssatz unabhängig von der Höhe der angelegten Summe für alle Anleger gleich ist. Im Vergleich fallen die Zinsen bei den Tagesgeldkonten anderer Banken nach einer kurzen Karenzzeit mit Zinsgarantie für Neukunden oft auf ein Niveau, das unter dem Zins der Opel Bank liegt, und bei nur jährlichen oder halbjährlichen Zinsgutschriften kann sich der Anleger auch nicht auf Zinseszinsen freuen.

  • Keine Zinsgarantie, auch nicht für Neukunden
  • Monatliche Verzinsung und Zinseszinseffekt
  • Gleicher Opel Bank Tagesgeld Zins für alle Anleger unabhängig von der Höhe der Anlage
8/10 Punkten

Weitere Konditionen: Opel Bank Tagesgeld mit kostenfreier Kontoführung

Kostenlose Tagesgeldkonten sollten der Standard sein. Dennoch fallen bei manchen Banken versteckte Kosten und Gebühren an. Hier lohnt sich deshalb ein näherer Blick auf die Konditionen bei der Opel Bank. Tatsächlich ist das Opel Bank Tagesgeld kostenfrei. Die Bank erhebt keine Gebühren für die Einrichtung, Verwaltung oder Schließung des Kontos. Da der Kunde den Zugang zu seinen Kontofunktionen über das Onlinebanking erhält, können Kontostände jederzeit eingesehen und auch ausgedruckt werden.

  • Das Opel Bank Tagesgeld ist ein vollständig kostenloses Konto
  • Es gibt keine versteckten Gebühren
  • Kontostände können über das Onlinebanking eingesehen werden
Opel Bank Tagesgeldkonto Konditionen

Auf einen Blick – die Konditionen des Tagesgeldkontos bei der Opel Bank

8/10 Punkten

Minimal- und Maximaleinlage: Zinsen ab 1 Euro beim Opel Bank Tagesgeld

Während manche Finanzdienstleister bei ihren Tagesgeldkonten eine Minimalanlage fordern, können Anleger bei der Opel Bank ohne jeden Mindesteinsatz ein Tagesgeldkonto führen. Im Klartext heißt das, dass die Bank schon ab 1 Euro Guthaben verzinst. Da es keinen Mindestkontostand gibt, hat der Nutzer die Freiheit, das Guthaben auf dem Konto abzuziehen und wieder einzuzahlen, sofern es benötigt wird, ohne dass hierfür Kosten anfallen oder mit der Schließung des Kontos zu rechnen ist. Auch die Zinsen ändern sich nicht mit dem Unterschreiten bestimmter Limits – anders als bei Anbietern, bei denen eine Zinsstaffelung greift, erhalten alle Kunden die Opel Bank Tagesgeld Zinsen von derzeit 0,15 % p. a., unabhängig von der Höhe des angelegten Betrags. Eine Obergrenze gibt es allerdings durchaus bei der Opel Bank. Mehr als 1.000.000 Euro können nicht auf dem Tagesgeldkonto angelegt werden. Dem Bedarf des durchschnittlichen Anlegers wird das Konto jedoch auch mit dieser Deckelung gerecht. Überdies kann bei größerer Kapitalakkumulation eine Festgeldanlage oder andere Investitionen in Betracht gezogen werden, die entsprechend höhere Zinsen erbringen.

  • Keine Mindesteinlage beim Opel Bank Tagesgeld
  • Maximaleinlage von 1.000.000 Euro
  • Keine Zinsstaffelung

 

9/10 Punkten

Häufigkeit der Zinsgutschriften: Zinseszinseffekt dank monatlicher Gutschrift

Längst nicht jedes Kreditinstitut schreibt die Zinsen von Tagesgeldkonten mehrmals im Jahr gut. Die Opel Bank Tagesgeld Erfahrungen fallen insofern wirklich positiv auf, denn die Bank schreibt die Zinsen monatlich gut. Schon ab dem zweiten Monat können Anleger also den Zinseszinseffekt nutzen. Insbesondere bei der Anlage größerer Summen, die nur für kurze Zeit auf dem Tagesgeldkonto ruhen, liegt der Nutzen für den Anleger auf der Hand. Wer unter Umständen rasch wieder auf seine Anlage zugreifen muss und deshalb kein Festgeldkonto oder vergleichbare Anlagen nutzen kann, profitiert von dieser Art der Zinsgutschrift ganz besonders, hier kann die Opel Bank sogar Anbieter mit mehrmonatiger Zinsgarantie überrunden.

  • Monatliche Zinsgutschriften am jeweils letzten Buchungstag
  • Zinseszinseffekt schon ab dem zweiten Monat
  • Keine Zinsgarantie
8/10 Punkten

Einlagensicherung: So wird das Kundenkapital bei der Opel Bank gesichert

Entsprechend der europaweit verbindlichen Richtlinien für die Sicherung von Kundengeldern sind Banken und Direktbanken wie die Opel Bank gehalten, das Kapital der Anleger über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH abzusichern. Dies deckt im Fall einer Insolvenz des Kreditinstitutes Guthaben bis zu einer Höhe von 100.000 Euro hundertprozentig ab. Eine weiterführende freiwillige Einlagensicherung ist nicht vorhanden – die Opel Bank ist nicht Mitglied im Bundesverband deutscher Banken, über den eine erweiterte Einlagensicherung möglich wäre. Wer sein Tagesgeld auf maximal 100.000 Euro beschränkt, kann dank der zuverlässigen deutschen Einlagensicherung allerdings unbesorgt sein.

  • Die Opel Bank sichert Guthaben bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
  • Eine erweiterte Einlagensicherung existiert nicht
  • Wie die Einlagensicherung nach vollzogener Integration mit PSA und BNP Paribas gestaltet wird, bleibt abzuwarten
Opel Bank Einlagensicherung

Die Einlagen werden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert

7/10 Punkten

Regulierung: Seriöse Regulierung durch die BaFin

Anleger, die einem Finanzdienstleister größere Summen anvertrauen wollen, sollten insbesondere auf die Regulierung achten. Ein regulierter Anbieter, zumal wenn er durch eine namhafte europäische Finanzaufsicht reguliert ist, muss strengen Auflagen genügen. Die Regulierung gibt daher Auskunft über die Seriosität einer Bank oder eines Brokers und lässt Schlussfolgerungen darüber zu, ob man sicher ist vor Betrug oder unlauteren Geschäftspraktiken. Die Opel Bank unterliegt der Aufsicht der deutschen BaFin, die für ihre strenge Anwendung der geltenden Richtlinien bekannt ist und als besonders gewissenhaft geschätzt wird. Insofern können Anleger beruhigt davon ausgehen, dass die Bank regelmäßig und vollumfänglich von den zuständigen Behörden geprüft wird.

  • Die seriöse europäische Regulierung ist ein Kriterium für die Qualität einer Bank
  • Die Opel Bank ist durch die deutsche BaFin reguliert
  • Die strenge Auslegung geltender Vorschriften durch die BaFin gewährleistet die Sicherheit der Anlagen
10/10 Punkten

Kontomodelle: Kein Gemeinschaftskonto, aber Kindertagesgeld

Tagesgeldkonto beantragen

Wer ein Konto bei der Opel Bank eröffnen will, kann dies nicht innerhalb weniger Minuten erledigen, wie es bei anderen Anbietern Usus ist. Der Antrag auf die Kontoeröffnung wird online ausgefüllt, hier ist die korrekte Angabe der persönlichen Daten und Kontaktdaten erforderlich. Überdies muss der ausgefüllte Antrag ausgedruckt und unterschrieben auf dem Postweg an die Bank gesandt werden. Die Legitimierung erfolgt leider nicht über das beliebte und bewährte VideoIdent-Verfahren. Der Neukunde muss statt dessen eine Legitimierung durch PostIdent vornehmen, die aber im Prinzip ähnlich abläuft. An einem Schalter der Deutschen Post werden die getätigten Angaben mit einem vorzulegenden gültigen Ausweisdokument abgeglichen. Sobald die Legitimierung erfolgt ist, wird das Konto freigeschaltet und kann genutzt werden.

Kontoführung

Da die Kontoführung über das Onlinebanking erfolgt und die Opel Bank das mTAN-Verfahren nutzt, ist die Angabe einer Mobiltelefonnummer für die anschließende Übermittlung der TANs unbedingt notwendig. Anders als andere Banken stellt die Opel Bank keine eigene mobile App zur Verfügung, der Zugang zum Onlinebanking ist jedoch auch für mobile Endgeräte optimiert und kann ohne Probleme aufgerufen werden. Mit dem Onlinebanking können sämtliche Kontofunktionen genutzt und der Kontostand jederzeit eingesehen werden. Ein- und Auszahlungen müssen über ein deutsches Girokonto erfolgen, das als Referenzkonto dient. Einen Erstanlagebetrag zwischen 50 – 50.000 Euro können Inhaber von Tagesgeldkonten bei der Opel Bank per Lastschrift überweisen, die Wertstellung erfolgt innerhalb von drei Werktagen. Sparpläne hingegen gibt es bei der Opel Bank nicht. Alternativ kann ein Dauerauftrag auf dem Referenzkonto eingerichtet werden.

Gemeinschafts- und Kinderkonten

Gemeinschaftskonten für das Tagesgeld bietet die Opel Bank bislang nicht an. Allerdings kann ein Kindertagesgeld eröffnet werden, hier eröffnen die Erziehungsberechtigten das Tagesgeldkonto im Namen des minderjährigen (eigenen) Kindes. Die Möglichkeit, ein Kindertagesgeldkonto einzurichten, ist längst nicht bei allen Banken gegeben. Bei der Opel Bank kann diese Option gleich beim Antragsprozess gewählt werden. Die Besonderheit hier: alle gesetzlichen Vertreter des Kindes müssen den Antrag unterzeichnen! Wer die Geburtsurkunde des Kindes ebenfalls an die Bank sendet, kann das Kindertagesgeldkonto als Kindersparkonto nutzen und dabei den eigenen Sparerfreibetrag ausschöpfen.

  • Legitimierung nur durch das PostIdent-Verfahren
  • Unkomplizierte Kontoführung online
  • Keine Gemeinschaftskonten beim Opel Bank Tagesgeld
  • Kindertagesgeld kann eingerichtet werden
7/10 Punkten

Online-Sicherheit: Zufriedenstellende Maßnahmen

Beim Datenschutz und der Absicherung des Onlinebankings hat die Opel Bank alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um Anlegern die sichere Nutzung des elektronischen Bankings zu gewährleisten. Die Internetseiten der Bank sind durch ein SSL-Zertifikat validiert. Die Datenübermittlung beim Onlinebanking unterliegt einer Verschlüsselung, um sicher zu gehen, dass unbefugte Dritte keinen Zugriff auf die Daten haben. Die sichere Internet-Adresse beginnt – deutlich sichtbar in der Adresszeile des Browsers – mit https. Einmal eingeloggt im Onlinebanking, wird der Kunde automatisch abgemeldet, wenn einige Minuten lang keine Aktivität vorliegt.

So können Unbefugte den Zugang nicht nutzen, wenn sich der Kunde versehentlich nicht ausgeloggt oder seine Sitzung unterbrochen hat. Transaktionen werden mit sogenannten mTAN oder mobilen TAN verifiziert. Jede TAN wird nur einmal geschaffen und per SMS an die hinterlegte Mobiltelefonnummer des Kunden verschickt. Die sechsstellige mTAN gilt nur für die jeweilige Transaktion und verliert danach ihre Gültigkeit.

Um den Schutz vor betrügerischen Phishing-Mails zu garantieren, versendet die keine E-Mails, in denen TANs, Zugangsnummern, Mobilfunknummern oder andere persönliche Daten abgefragt werden. Kunden erhalten Nachrichten ausschließlich über das elektronische Postfach im eigenen Onlinebanking. Lediglich die Anzahl neuer Nachrichten wird von der Bank per E-Mail mitgeteilt.

  • SSL-Verschlüsselung und Sicherheitszertifikate
  • Einmalig generierte mobile TANs für die Verifizierung von Transaktionen
  • Nachrichten über das elektronische Postfach im Onlinebanking
10/10 Punkten

Support: Kundensupport ist grundsätzlich gut erreichbar

Die Informationen über die Angebote der Bank sind auf der sehr übersichtlichen Website gut strukturiert dargeboten. Ein FAQ-Bereich enthält Antworten auf die gängigsten Fragen, und zwar thematisch geordnet. So finden Anleger schnell die relevanten Themen. Auch die Konditionen zu den einzelnen Konten können in Form einer PDF-Datei abgerufen werden. Sie sind schnörkellos und gut verständlich präsentiert. Wer darüber hinaus weitere Fragen hat, kann sich an den Kundensupport der Opel Bank wenden. Werktags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr ist der Kundendienst über eine Festnetznummer telefonisch erreichbar, am Samstag ist der Support immerhin bis 16:00 Uhr besetzt. Die Kundendienstmitarbeiter reagieren freundlich und kompetent auf Fragen. Wer sein Anliegen lieber schriftlich vorbringen möchte, kann dies per E-Mail, aber auch per Post tun. Ein Live-Chat Modul auf der Website gibt es allerdings nicht, und auch einen Rückrufservice bietet die Opel Bank derzeit nicht an.

  • Gut erreichbarer Kundensupport einschließlich Samstags verfügbar
  • Verschiedene Kontaktmöglichkeiten per Telefon, E-Mail oder Post
  • FAQ-Bereich mit übersichtlich sortierten Antworten auf gängige Fragen
Opel Bank Kundensupport

Der Kundensupport der Opel Bank steht bei Fragen zur Geldanlage und anderen Produkten zur Verfügung

8/10 Punkten

Boni & Neukundenaktionen: Keine Angebote für Neukunden

Wer mit einem Neukundenbonus oder einem „Begrüßungszins“ rechnet, wird bei der Opel Bank nicht fündig. Nach unseren Opel Bank Tagesgeld Erfahrungen gibt es keine Zinsgarantie für Neukunden, keine Zinsstaffelung nach der Höhe der Einlagen und keine besonderen Boni für neue Kunden. Auch Freundschaftswerbungs-Prämien bietet die Bank nicht an. Das lässt sich verschmerzen, denn dafür profitieren Anleger von attraktiven Zinsen, die für alle Kunden gleich sind und schon nach dem ersten Monat der Anlage ausgeschüttet werden. Der Zinseszinseffekt greift also unmittelbar und macht fehlende Aktionen und Boni mehr als wett. Außerdem kann das Opel Bank Tagesgeld mit insgesamt sehr guten Konditionen punkten.

  • Keine Neukundenprämien oder Freundschaftswerbungs-Boni
  • Keine Zinsgarantie für Neukunden
  • Keine Zinsstaffelung
0/10 Punkten

Weitere Produkte: Geldanlage, Finanzierungen und Leasing bei der Opel Bank

Die Opel Bank ist zwar eine Direktbank, auf bestimmte Finanzprodukte müssen Kunden jedoch verzichten. So gibt es keine Girokonten – erklärlich, wenn man versteht, dass es sich um eine Autobank handelt. Die Anlagemöglichkeiten auf Tagesgeld- bzw. Festgeldkonten sorgen für die Liquidität, aus der die Bank ihre Finanzierungen bestreitet. Dementsprechend gibt es bei dem Kreditinstitut Tagesgeldkonten und Festgeldkonten, entsprechende Angebote für Kinder und darüber hinaus Angebote zur Finanzierung oder zum Leasing von Fahrzeugen. Auch Versicherungslösungen gehören zum Produktportfolio des Anbieters. Damit ist die Opel Bank ihrem Kerngeschäft weitgehend treu geblieben, ist hier aber gut aufgestellt und kann sich mit den Tages- und Festgeldkonditionen mit großen „Universalbanken“ durchaus messen.

  • Opel Bank Tagesgeld und Festgeld
  • Finanzierung und Leasing
  • Versicherungen
Opel Bank KFZ Versicherung

Auch eine KFZ Versicherung gehört zum Leistungsangebot des Anbieters

8/10 Punkten
Kostenloses Opel Bank Tagesgeldkonto Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Fazit: Eine Autobank, die einen zweiten Blick wert ist

Die Opel Bank besteht nunmehr seit fast neunzig Jahren und kann daher durchaus als deutsche Traditionsbank gelten. Für das Kreditinstitut spricht, dass die Bank seit ihrer Gründung in 1929 die Wechselfälle der Geschichte der Adam Opel AG ebenso überstanden hat wie die zwischenzeitlichen Krisen des Dachkonzerns General Motors. Dabei hat die Autobank ihre Attraktivität nicht eingebüßt und wurde als lohnendes Objekt Ende 2017 von BNP Paribas und der Banque PSA Finance zu gleichen Teilen erworben. Damit geht die Opel Bank in den Besitz zweier erfolgreicher Finanzdienstleister über. Für die Anleger und Finanzierungskunden ändert sich durch den Eigentümerwechsel jedoch nichts.

Mit einem kleinen, aber soliden Kerngeschäft, das aus Finanzierungsangeboten, Versicherungen und Anlageprodukten besteht, erbringt die Opel Bank erfolgreich das Kapital für Kredite und Leasings. Die Konditionen der Geldanlagen können überzeugen – so sind die variablen Zinsen von derzeit 0,15 % jährlich beim Tagesgeld nicht nur attraktiv, sondern werden monatlich gutgeschrieben. Anleger profitieren also fast sofort von einem Zinseszinseffekt. Mindestanlagen gibt es nicht, gedeckelt ist das Tagesgeld bei 1.000.000 Euro – und dürfte damit den Anforderungen der meisten Anleger entsprechen. Eine komfortable und sichere Kontoführung ohne jedwede Kosten oder verdeckte Gebühren, seriöse Regulierung und ein sehr transparentes Informationsangebot machen das Opel Bank Tagesgeld zu einer Option, die sich für Anleger durchaus lohnt.

Zum Angebot der Opel Bank

Rating

Bewertung
Zinsen4,5/5Sehr gut
Minimal-/Maximaleinlage4,5/5Sehr gut
Einlagensicherung3,5/5Gut
Support4/5Gut