Tagesgeldzinsen.com

easyfolio Erfahrungen

Zinssatz:variabel
Minimaleinlage:keine
Bonus:kein Bonus
Zu easyfolio

easyfolio Erfahrungen: Für jeden Risikotyp das richtige Portfolio

easyfolio wurde im Jahr 2014 von der Münchner Extravest GmbH gegründet. Ein Jahr später wurde das Unternehmen von der F.A.Z. übernommen, die auch weiterhin Medienpartner von easyfolio ist. Seit 2016 gehört easyfolio zu 100% zur privaten Bank Hauck & Aufhäuser.
Das Angebot von easyfolio richtet sich vor allem an Anleger, die sich der Vorteile von ETF- und anderen Fonds bewusst sind, denen aber die Zeit oder auch die Motivation fehlt, um eigene Anlagestrategien zu entwickeln, umzusetzen und regelmäßig zu hinterfragen. Für diese Anleger bietet easyfolio fertig zusammengestellte, breit gestreute Portfolios mit unterschiedlichen Risiken an. Diese können ganz einfach ins eigene, bereits bestehende Depot bei jedem beliebigen Anbieter übernommen werden, oder es kann auf Wunsch ein neues easyfolio-Depot eröffnet werden.
Wir möchten unseren Lesern im Folgenden von unseren easyfolio Erfahrungen berichten. Unser Testbericht setzt sich aus zehn verschiedenen Kategorien zusammen, anhand derer wird das Unternehmen genauer unter die Lupe genommen haben. Im folgenden Bericht erfahren Sie alles über die Konditionen und Angebote von easyfolio.

Webauftritt von easyfolio

So präsentiert sich easyfolio auf seiner Webseite

Warum bestehen die easyfolio-Portfolios nur aus ETFs?

ETFs sind kostengünstig und bieten noch dazu einen Schutz, da sie als Sondervermögen gelten. Das bedeutet, dass sie ihren Wert auch im Falle einer Insolvenz nicht verlieren.

Es gibt keine garantierte Verzinsung – ist das ein Nachteil?

Bislang haben die Portfolios eine gute Performance gezeigt; das easyfolio 70 erzielte 2016 sogar einen Profit von 14 Prozent. Zudem eignet sich die Investition auch für Kleinstanleger, da bereits ein Betrag von 10 Euro ausreicht.

Wie viele Depots stehen zur Verfügung?

Das Unternehmen bietet lediglich ein Depot, allerdings haben Anleger auch die Möglichkeit, ihr easyfolio-Depot in ein bereits bestehendes Depot bei einem anderen Anbieter zu integrieren. Somit bietet easyfolio noch einmal mehr Flexibilität.

Wie verhält es sich mit der Einlagensicherung bei easyfolio?

Dies hängt davon ab, wo Kunden ihr Depot führen. Das easyfolio-Depot wird bei der Partnerbank eBase geführt, bei der die staatliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde greift. Darüber hinaus verfügt eBase über eine freiwillige Einlagensicherung, die Kundengelder bis zu etwas mehr als 5 Millionen Euro absichert. Bei anderen Banken gelten mitunter andere Regelungen, über die sich Anleger im Vorfeld informieren sollten.

Pro

  • nur geringe zusätzliche Kosten
  • Vier Depots unterschiedlicher Risikoklassen zur Auswahl
  • Das gewählte Portfolio kann bei jedem beliebigen Anbieter erworben und verwaltet werden
  • Auf Wunsch kann auch ein easyfolio-Depot eröffnet werden
  • übersichtliche gestaltete Plattform
  • Depotführung (auf Wunsch) über ebase
Zu easyfolio

Contra

  • kein Live Chat
  • keine Öffnungszeiten für den Kundenservice angegeben

Anlagekonzept: Die Anlagestrategie beruht auf fünf Grundsätzen

Bei unserem easyfolio Test hat sich schnell gezeigt, dass easyfolio bei der Zusammenstellung seiner Portfolios vor allem fünf wesentliche Punkte beachtet, um für jeden Anleger das richtige Angebot bereitstellen zu können:

  • Mit Wertpapieren am Wachstum der Wirtschaft teilhaben
  • Risiko durch breite Streuung minimieren
  • Risikolevel auf den individuellen Bedarf abstimmen
  • Kosten minimieren durch Indexfonds
  • Langfristig denken und ohne Stress Vermögen aufbauen

Die Portfolios von easyfolio bestehen zu 100% aus ETFs, denn diese sind kostengünstig und bieten dabei einen besonderen Schutz, da sie als Sondervermögen gelten und somit auch im Fall einer Insolvenz der Anbieters ihren Wert nicht verlieren. Da die Fonds den entsprechenden Index nahezu exakt abbilden, entwickelt sich auch der Wert stets parallel zum Index. In allen Fonds ist eine Kombination aus Aktien-ETFs und Anleihen-ETFs enthalten, wobei die Gewichtung unterschiedlich, entsprechend der Risikoklasse, verteilt ist.
Anhand einiger einfacher Fragen auf der Website wird das persönliche Investmentlevel errechnet, aus welchem sich das am besten geeignete Portfolio für den einzelnen Anleger ergibt. Natürlich handelt es sich dabei lediglich um einen Vorschlag von easyfolio, es können auch sämtliche andere Angebote ausgewählt werden.
Zusätzlich zum normalen Angebot ist es bei easyfolio auch möglich, das Portfolio im Rahmen einer staatlich geförderten Altersvorsorge, als Sparplan oder mit einem regelmäßigen Auszahlungsplan für ein zusätzliches Einkommen zu verwenden. Bei vielen Kooperationsbanken von easyfolio sind die Sparpläne kostenlos erhältlich. Die entsprechenden Banken sind auf der Website übersichtlich aufgelistet, so dass hier jeder Anleger schnell den passenden Anbieter findet.

  • Die Anlagestrategie beruht auf fünf Grundpfeilern.
  • easyfolio kann auch als Sparplan oder Altersvorsorge verwendet werden.
  • Die Gewichtung der beiden Anlageklassen erfolgt entsprechend des persönlichen Risikoprofils.
  • Das Portfolio kann über ein Depot bei jedem beliebigen Anbieter erworben werden.
10

Handelsdepot: Vier Portfolios zur Auswahl

Bei easyfolio haben die Anleger die Wahl zwischen vier verschiedenen Portfolios. Diese unterscheiden sich in der Verteilung von Aktien- und Anleihen-ETFs. Während das easyfolio 30 (WKN: EASY30) zu 30% aus Aktien und zu 70% aus Anleihen besteht, ist die Verteilung bei EASY50 ausgeglichen und besteht bei EASY70 aus 70% Aktien und 30% Anleihen. Zusätzlich wird noch ein viertes Portfolio, das easyfolio flex, angeboten. Bei diesem speziellen Fond ist der Aktienanteil dynamisch und kann sich zwischen 100% und 0% bewegen. Durch einen Algorithmus wird die Risikosteuerung bei diesem Profil automatisch der Marktlage angepasst. Aktuell besteht easyfolio flex aus knapp 49% Aktien und gut 51% Anleihen.
Die laufenden Kosten, inklusive der im Fonds enthaltenen ETFs belaufen sich auf unter 1%. Lediglich beim easyfolio flex sind die Kosten auf Grund des flexiblen Fondsmanagements etwas höher. Damit ist das Angebot dieses Dienstleisters deutlich günstiger als die meisten in Deutschland angebotenen Dachfonds.
Welches Profil für den individuellen Bedarf des einzelnen Anlegers am besten geeignet ist, kann leicht mit Hilfe eines kurzen Tests auf der easyfolio-Website festgestellt werden. Der Anleger beantwortet einfach ein paar Fragen zu seiner Vermögenssituation und seinen persönlichen Plänen für die Zukunft, und easyfolio ermittelt den Risikotyp.

  • easyfolio bietet den Anleger vier verschiedene Depots mit unterschiedlichem Risiko zur Auswahl
  • Verfügbare Portfolios: easyfolio 30, easyfolio 50, easyfolio 70 und easyfolio flex
  • Anleihen und Aktien sind in den einzelnen Portfolios in unterschiedlicher Gewichtung enthalten
  • Alle Anlegen werden in Form von kostengünstigen ETFs getätigt
10

Handelskonditionen:

Bei unserer easyfolio Erfahrung haben wir festgestellt, dass es keine garantierte Verzinsung gibt, dass die vorhandenen Portfolios aber alle bisher eine sehr gute Performance abgeliefert haben. So hat das easyfolio 30 im vergangenen Jahr einen Profit von 6,94% erwirtschaftet, das easyfolio 50 brachte es auf 10,21% und das easyfolio 70 gar auf 14%.
Eine hohe Mindesteinlage wie bei vielen anderen Anbietern ist bei easyfolio nicht vorgesehen. Die Investition in die unterschiedlichen Portfolios ist bereits ab einem Betrag von 10 Euro möglich. Auch im Rahmen eines Sparplans reicht eine monatliche Zahlung von 10 Euro aus, was easyfolio zu einer sehr guten Option auch für Kleinstanleger macht.

Der Erwerb eines easyfolio-Portfolios ist über alle Banken und Online-Broker möglich, die Nutzer können also ganz einfach ihren bestehenden Anbieter verwenden. Alternativ kann auch ein neues Depot bei easyfolio eröffnet werden, welches über die Partner-Bank ebase geführt wird, bei der es sich um eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Comdirekt Bank handelt. Mit dem easyfolio-Depot können die Kunden die angebotenen Portfolios kostenfrei kaufen und verkaufen und jederzeit zwischen den Strategien wechseln. Es gibt keine Ausgabeaufschläge und das Geld ist jederzeit verfügbar. Allerdings wird eine jährliche Depotführungsgebühr zwischen 12 und 36 Euro erhoben (Die genauen Kosten hängen von den enthaltenen Positionen ab), lediglich bei Sparplan-Depots für Minderjährige fallen keine Kosten an. Die Anlagen im easyfolio-Depot sind über den staatlichen Anlagensicherungsfonds und eine zusätzliche private Einlagensicherung doppelt geschützt.

  • Der Depot-Anbieter kann frei gewählt werden, die angebotenen Portfolios sind überall verfügbar
  • mit dem easyfolio-Depot können die angebotenen Portfolios kostenfrei ge- und verkauft werden
  • Depotführungskosten von 12-36 Euro bei easyfolio-Depot
  • Fonds komplett ohne Ausgabeaufschlag
  • Kostenfreie Sparpläne bereits ab 10 Euro
10

Depoteröffnung: Schnell und unkompliziert

Die Depoteröffnung bei easyfolio kann in kürzester Zeit erledigt werden, so dass kein großer Aufwand nötig ist. Zunächst füllt der Anleger einen Antrag aus und legt den von ihm gewünschten Investment-Betrag fest. Das kann sowohl in Form einer einmaligen Geldanlage, wie auch als Sparplan erfolgen. Auch eine Kombination aus beidem ist möglich. Anschließend muss der Antrag zur Post gebracht werden, wo auch direkt die Legitimation per Post-Ident-Verfahren durchgeführt wird. Der Antragsteller benötigt hierfür seinen Personalausweis.

Direkt nach Erhalt aller notwendigen Dokumente sendet easyfolio dem Kunden seine Zugangsdaten und die gewünschte Order kann ausgeführt werden. Der Vermögensaufbau beginnt.
Kunden, die zwar Interesse an den Portfolios von easyfolio haben, aber bereits über ein Depot bei einem anderen Anbieter verfügen, können die gewünschten Portfolios auch direkt über ihre bestehende Bank oder den Online-Broker erwerben, ohne dass ein zusätzliches easyfolio-Depot eröffnet werden muss. Die dafür benötigten Wertpapierkennnummern sind auf der Website von easyfolio zu finden. Vor allem für Anleger, die sich bereits intensiv mit Wertpapieren auseinandergesetzt haben und schon über Anlagen verfügen ist der Kauf von easyfolio-Fonds ins eigene Depot eine gute Möglichkeit, alle Geldanlagen bei einem Anbieter zusammenzufassen und so eine bessere Übersicht zu behalten.

  • Die Depoteröffnung ist schnell erledigt
  • Die Verifizierung erfolgt mittels Post-Ident-Verfahren
  • Direkt nach dem Einreichen aller erforderlichen Unterlagen wird das Depot freigeschaltet
  • Alternativ können die easyfolio-Portfolios auch in ein bestehendes Depot bei einem anderen Anbieter integriert werden.
10

Voraussetzungen: Keine großen Hürden vorhanden

Ein easyfolio Depot kann leicht und unkompliziert eröffnet werden und auch die Antragsteller müssen nicht viele Bedingungen erfüllen. Wie bei anderen Anbietern ebenfalls üblich, ist eine Kontoeröffnung für US-Bürger auf Grund der Unterschiede im Finanzrecht nicht möglich. Um ein Depot eröffnen zu können, muss der Antragsteller seinen Wohnsitz innerhalb Europas haben.

Der Antragsteller selber muss volljährig sein, um ein Depot zu eröffnen. Es ist aber bei easyfolio möglich, kostenfreie Sparpläne für Minderjährige anzulegen.

  • Für eine Depoteröffnung müssen die Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein
  • Volljährige Personen können Sparpläne auf den Namen von minderjährigen Begünstigten anlegen
  • Der Wohnsitz des Antragstellers muss sich in einem europäischen Land befinden
9

Bonusangebote: Kein Bonus, dafür aber maximale Freiheit

Einen Bonus haben wir bei unserem easyfolio Test nicht entdecken können, was auf den ersten Blick zwar schade sein mag, auf der anderen Seite aber auch absolut in Ordnung ist. Schließlich geht es bei easyfolio ja darum, so viel Rendite wie möglich auf seine Investitionen zu erhalten. Ein Bonus, der ja letztendlich auch einen Profit auf Grund des Sparens bei diesem Anbieter darstellen würde, müsste irgendwie finanziert werden und würde sich daher wahrscheinlich in höheren Kosten für die Geldanlage niederschlagen. Daher ist es bei Bonusangeboten immer von großer Wichtigkeit, den Gesamtprofit aus Bonus plus Rendite zu betrachten. Da die Rendite auch ohne Bonusangebot stimmt, finden wir es nicht allzu negativ, dass bei easyfolio kein Bonus angeboten wird, denn das Angebot bleibt so übersichtlich und konzentriert sich auf das Wesentliche.

Während Bonusangebote häufig an bestimmte Bedingungen geknüpft sind, können die Anleger bei easyfolio jederzeit auf ihr Geld zugreifen und sind auch ansonsten an keinerlei Bedingungen gebunden. Es ist kein Mindestanlagebetrag vorgegeben und auch ein Wechsel zwischen den Strategien kann jederzeit erfolgen.

  • Es wird aktuell kein easyfolio Bonus angeboten

 

8

Kunden-Support: Leider keine klaren Zeiten

Im Rahmen unseres easyfolio Testberichts haben wir uns auch den Kundenservice näher angesehen. Sucht man auf der Website des Anbieters nach Kontaktmöglichkeiten, so wird man zuerst auf das Kontaktformular verwiesen. Eine Kontaktaufnahme ist aber auch per Telefon oder E-Mail möglich. Kontaktzeiten ließen sich auf der Website leider nicht finden und auch im Live-Chat konnte uns nur mitgeteilt werden, dass der Support in der Regel in der Woche ungefähr von 9-18 Uhr erreichbar sei. Am Wochenende stehe dagegen kein Kundenservice zur Verfügung. Unsere weitere easyfolio Erfahrung hat dann aber gezeigt, dass Mails schnell und zufriedenstellend beantwortet werden und auch die Betreuung über die anderen Kontaktwege in Ordnung ist.

  • Der Kundenservice ist nur von Montags bis Freitags erreichbar.
  • Klare Aussagen über die Service-Zeiten fehlen.
  • Der Kontakt kann per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular erfolgen
7

Einlagensicherung: Kundengelder über die Partner-Bank abgesichert

Wenn Nutzer ein easyfolio-Depot eröffnen, so wird dieses bei der Partner-Bank ebase geführt. Dabei handelt es sich um eine registrierte Vollbank, bei der die staatliche Einlagensicherung greift, so dass Kundengelder bis zu einem Betrag von maximal 100.000 Euro über diese abgesichert sind. Zusätzlich verfügt ebase auch noch über eine zusätzliche freiwillige Einlagensicherung, denn die Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V., wodurch derzeit pro Kunde Einlagen bis zu etwas über 5 Millionen Euro abgesichert sind. Somit sind die Gelder der Kunden mehr als ausreichend geschützt und können auch im Fall einer Insolvenz der kontoführenden Bank ohne Probleme ausgezahlt werden.

  • Das Depot wird in Kooperation mit der Partner-Bank ebase eröffnet
  • Die Gelder werden sowohl über die staatliche Einlagensicherung, wie auch über eine zusätzliche freiwillige Einlagensicherung geschützt
  • Etwas über 5 Millionen Euro pro Kunde sind abgesichert

 

10

Regulierung: Partner-Bank wird in Deutschland reguliert

Bei easyfolio selbst handelt es sich nicht um eine Bank, weswegen auch keine staatliche Regulierung stattfindet. Da die Kundengelder bei der Partner-Bank ebase verwaltet werden, ist die Regulierung dieses Unternehmens auch von deutlich größerer Bedeutung, denn easyfolio selber kann ohnehin nicht über die Gelder der Kunden verfügen.

Reguliert wird ebase über die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), wodurch strenge Auflagen zur Sicherheit der Kunden erfüllt werden müssen. Eine weitere Kontrolle erfolgt durch die Europäische Zentralbank, welche ebase als Bank mit einer besonders hohen Bilanzsumme ebenfalls kontrolliert.

  • easyfolio ist keine Bank und wird nicht von einer Aufsichtsbehörde reguliert
  • die Partner-Bank ebase wird durch die deutsche BaFin reguliert
  • Durch strenge Auflagen wird die Sicherheit der Kunden gewährleistet
10

Fachmeinungen: Viele positive Berichte

Mit unserem easyfolio Testbericht konnten sich die Leser ein genaueres Bild über das Unternehmen und unseren Eindruck des Angebots machen. Aber es ist natürlich auch nicht ganz unwesentlich, was Presse und anerkannte Fachleute über die noch recht junge Plattform easyfolio denken. Wir haben uns daher auf die Suche nach weiteren Veröffentlichungen gemacht, und konnten feststellen, dass es bereits einige Berichte in der Fachpresse und auf anderen Portalen über easyfolio gegeben hat. Durch den Kooperationspartner F.A.Z. müssen einige Medienberichte natürlich mit einer gesunden Skepsis betrachtet werden, aber nicht nur bei der F.A.Z., sondern auch bei vielen unabhängigen Medien fielen die Berichte in der Regel sehr positiv aus. Auch die Übernahme von easyfolio durch die Privatbank Hauck & Aufhäuser im letzten Jahr wird vorwiegend positiv gesehen und als Stärkung der Kompetenzen betrachtet.

Easyfolio belegte außerdem den zweiten Platz bei der Wahl zum FinTech-Start-Up des Jahres 2014, welche vom Payment and Banking Blog veranstaltet wurde. Hier wurde besonders positiv erwähnt, dass der Anbieter zwar neuartige Produkte anbietet, aber dennoch gut in die Bankenwelt integriert ist und nicht versucht, dass Rad neu zu erfinden. Mit einem bewährten Konzept und neuen Möglichkeiten bietet das Start-Up somit genau das, wonach moderne Kunden heute suchen. Auch auf vielen weiteren Finanzportalen wird easyfolio sehr positiv erwähnt.

  • easyfolio belegte den 2. Platz bei der Wahl zum FinTech-Start-Up des Jahres.
  • Der neue Inhaber, die Privatbank Hauck und Aufhäuser, findet in der Fachwelt positiven Anklang.
  • Die F.A.Z. als Medienpartner des Unternehmens berichtet regelmäßig über aktuelle Entwicklungen bei easyfolio.

 

10

Fazit: Gute Erfahrungen mit easyfolio gemacht

easyfolio wendet sich mit seinen angebotenen Portfolios in erster Linie an Kunden, die sich zwar durchaus mit dem Markt und dem Kauf von Fonds, insbesondere ETF-Fonds, auseinandergesetzt haben, die aber keine große Motivation verspüren, sich aufwendig ein eigenes Portfolio zusammenzustellen und dieses regelmäßig zu überarbeiten. Durch bewährte Algorithmen stellt der Anbieter das Portfolio für den Kunden zusammen, welches er entweder über das easyfolio-Depot oder aber auch jeden anderen Anbieter erwerben kann. Durch die verschiedenen Risikoklassen findet hier jeder Anleger das für ihn passende Angebot. Auch Neueinsteiger ohne großes Hintergrundwissen können mit easyfolio in den Handel mit ETFs einsteigen und haben direkt sehr gute Renditechancen.
Zusätzlich zu den üblichen Depots bietet easyfolio auch Sparpläne und Altersvorsorgen mit staatlicher Förderung an.

 

easyfolio Angebot besuchen

Rating

Bewertung
Zinsen:5/5Sehr Gut
Minimal-/Maximaleinlage:5/5Sehr Gut
Einlagensicherung3,5/5Gut
Support:2,5/5Befriedigend
Unsere Bewertung
Review
easyfolio Erfahrungen
Sternenvergabe
41star1star1star1stargray