Tagesgeldzinsen.com

quirion Erfahrungen: Digitale Vermögensverwaltung mit persönlicher Beratung

quirion Erfahrungen: Digitale Vermögensverwaltung mit persönlicher Beratung

In unseren quirion Erfahrungen berichten wir nachfolgend über einen Robo Advisor, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und sich so im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung in den letzten Jahren einen Namen machen konnte. quirion ist eine Marke der Quirin Privatbank AG, die durch Karl Matthäus Schmidt gegründet wurde und bereits seit 2013 besteht. Sie tritt gleichzeitig auch als konto- und depotführende Bank des Robo Advisors quirion auf. Der Gründer von quirion war bereits zuvor kein unbekannter Name in der Fintech-Branche. Bevor er mit der Quirin Bank Deutschlands erste Honorarberaterbank gründete, zeichnete er bereits für den ersten Online-Wertpapier-Broker Deutschlands, Consors, verantwortlich.

Innovative Geschäftsideen prägen auch das Angebot des Robo Advisors quirion. So finanziert dieser sich beispielsweise nicht über Provisionen, sondern zahlt diese an Anleger zurück. Damit kann er ein Angebot bereitstellen, welches unter anderem durch günstige Konditionen überzeugen kann. Alle weiteren Vor- und Nachteile haben wir in unseren Erfahrungen zur quirion Geldanlage zusammengefasst.

quirion Webauftritt

So präsentiert sich quirion auf seiner Website

Welche Kosten fallen bei Quirion an?

Anleger bezahlen bei Quirion keine Gebühren für die Depoteröffnung und Depotführung. Außerdem keine Performancegebühren, Transaktionskosten und Ausgabeaufschläge. Die durchschnittlichen Fondskosten (TER) betragen etwa 0,25%.

In welche Produkte investiert Quirion?

Über ETFs und Indexfonds investiert Quirion in über 8.000 Aktien und über 2.000 Anleihen aus der ganzen Welt.

Welche Hauptunterschiede bestehen zwischen den Depots?

Der Hauptunterschied besteht in der gewählten Strategie. In 10%-Schritten kann das Verhältnis zwischen Aktien und Anleihen festgelegt werden. Je größer der Aktienanteil, desto ertragsorientierter ist das Anlageziel.

Wie ist der Kundensupport erreichbar?

Neben der Vermögensberatung bietet Quirion auch einen klassischen Kundensupport. Dieser ist von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr erreichbar.

Pro

  • Zehn Depots mit unterschiedlicher Risikoorientierung
  • Hohe Diversifikation über 13 ETFs
  • Keine Depotgebühren
  • Quirion bietet professionelle Anlageberatung auf Wunsch
  • Mehrfach ausgezeichneter Robo Advisor
  • Freiwillige Einlagensicherung über BdB
  • umfassende Einlagensicherung
  • Regulierung durch BaFin
  • Mobile App
Zu quirion

Contra

  • Support nur werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.
  • Hohe Mindesteinzahlung

Anlagekonzept: Quirion setzt auf intelligente Geldanlage

Die digitale Vermögensverwaltung bei quirion richtet sich an Anleger, die nicht das Fachwissen oder die Zeit besitzen, ihre Geldanlage regelmäßig an aktuelle Marktentwicklungen anzupassen. Für jeden Anleger wird dabei eine individuelle Anlagestrategie mit passendem Rendite-Risiko-Verhältnis gewählt. Durch die hohe Diversifizierung soll das grundsätzliche Risiko dabei möglichst klein gehalten werden. Über 13 ETFs investiert quirion in über 8.000 Aktien und 2.000 Anleihen weltweit.

Die Investition in ETFs ist mit einem weiteren Vorteil verbunden, der sich vor allem in den Kosten bemerkbar macht. Während aktiv gemanagte Fonds häufig jährliche Gebühren zwischen 1,5% bis 2,5% aufrufen, liegen die Kosten für ETFs mit durchschnittlich 0,25% deutlich darunter. Wie hoch die laufenden Kosten – ausgedrückt durch die Gesamtkostenquote („TER“) – für Anleger bei quirion sind, hängt von der gewählten Strategie ab. Die Depots weisen laut unseren Quirion Erfahrungen eine TER von 0,22% bis 0,28% auf.

Weiterhin weist quirion darauf hin, dass die Auswahl der ETFs, Index- und Assetklassen-Fonds und Anleihen faktenbasiert und frei von irrationalem Verhalten geschieht. Der Robo Advisor der Quirin Privatbank berücksichtigt bei der Zusammenstellung stattdessen Wertpapiere, die bereits über einen längeren Zeitraum eine stabile Rendite erzielt haben. Da die Investition in ETFs eine diversifizierte Geldanlage darstellt, können negative Entwicklungen einzelner Wertpapiere deutlich leichter aufgefangen werden als bei einer Investition in Einzelwerte. Durch die Fokussierung auf Emittenten mit hohem Ranking entsteht weiterhin Sicherheit für die Anleger. Regelmäßiges Rebalancing sorgt dafür, dass die Assetklassen stets im gewählten Verhältnis stehen und nur Wertpapiere mit ausgezeichneter Performance vorhanden sind.

  • Ermittlung einer individuellen Anlagestrategie für jeden Anleger
  • Investition in ETFs gewährleistet hohe Diversifizierung
  • ETFs werden passiv gemanagt, dadurch niedrige Kosten
  • Auswahl der Basiswerte anhand wissenschaftlicher Kriterien
  • Ständige Überwachung und regelmäßige Anpassung der Portfolios.
8

Handelsdepot: Zehn Portfolios unterschiedlicher Risikoklassen verfügbar

Eine der größten Stärken von quirion liegt in unserem Geldanlage Vergleich zweifelsohne in der großen Auswahl vorhandener Portfolios. Mit insgesamt zehn Stück, die jeweils eine unterschiedliche Risikotragfähigkeit und Allokation aufweisen, bietet der Robo Advisor deutlich mehr Auswahlmöglichkeiten als viele Mitbewerber. Jedes Portfolio weist dementsprechend eine unterschiedliche Anlagestrategie auf. Je nachdem, ob sich Anleger für einen größeren Aktien- oder Anleihenanteil entscheiden, steigt oder fällt das Risiko.

Die Allokation der Anlagestrategien reicht von 10% Aktien- und 90% Anleihenanteil bis zu 100% Aktien und 0% Anleihen. Die Veränderung der Zusammensetzung findet in 10%-Schritten statt, einzig die Investition in 100% Anleihen (und 0% Aktien) ist nicht möglich. So entstehen zehn verschiedene Kombinationen und damit zehn unterschiedliche Möglichkeiten zur Zusammenstellung des Portfolios. Die in der Anlagestrategie verankerten Basiswerte wenden diesen sechs Klassen zugeschrieben:

  • Aktien Industrieländer
  • Aktien Schwellenmärkte
  • Aktien Substanz- und Nebenwert
  • Anleihen, sehr sicher
  • Anleihen, lange Laufzeit
  • Anleihen, Hochzins

Dem ist zu entnehmen, dass die Anlagestrategie umso risikoärmer ist, desto größer der Anleihenanteil ist. Sehr sichere Anleihen stellen beispielsweise knapp 60% der Portfoliozusammenstellung dar, wenn sich Anleger für eine Investition in das Verhältnis 10% Aktien und 90% Anleihen entscheiden. Dieser Wert sinkt kontinuierlich, je ertragsorientierter die Anlagestrategie ausfällt. Eine Investition rein in Aktien kommt demzufolge vor allem für Anleger in Frage, die eine höchstmögliche Rendite anstreben. Von möglichen Kursschwankungen, die insbesondere bei der Investition in volatile Märkte auftreten können, sollten sie sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen lassen.

  • Zehn unterschiedliche Portfolios mit eigenen Anlagestrategien
  • Aktien- und Anleihenanteil in 10%-Schritten veränderbar
  • Je größer der Aktienanteil, desto größer sind das Risiko und die mögliche Rendite
8

Handelskonditionen: Anlageberatung auf Honorarbasis wird geboten

Bei der Vorstellung der Handelskonditionen des quirion Robo Advisor kommen wir zunächst auf einen Punkt zu sprechen, der wahrscheinlich auf den ein oder anderen Privatanleger abschreckend wirken könnte. Die Rede ist an dieser Stelle natürlich von der verhältnismäßig hohen Mindesteinzahlung von 10.000 Euro. Anders als bei vielen Online-Brokern kann der Handel mit ETFs also nicht im Anschluss an eine geringe – oftmals sogar gar keine – Mindesteinzahlung kennengelernt werden. Zusätzlich muss jedoch auch erwähnt werden, dass der Robo Advisor der Quirin Privatbank kein klassischer Broker ist, sondern mit der quirion Anlageberatung ein klares Alleinstellungsmerkmal besitzt.

Dadurch müssen Anleger ihre Investmententscheidungen nicht selbst treffen, sondern können alternativ auch die fachkundige Meinung eines Beraters einholen. Bei der Depoterstellung können sich Anleger zwischen dem Basis-Paket und dem Comfort-Paket entscheiden. Im Comfort-Paket ist das Beratungshonorar innerhalb des Vermögensverwaltungsmandats bereits inbegriffen. Selbiges gilt auch für die Kosten des Depot-Strategie-Checks und des Strategiewechsels. Bis zu einem Betrag von 10.000 Euro verwaltet quirion das Depot kostenlos. Auf zusätzliches Anlagevolumen wird im Comfort-Paket eine jährliche Gebühr von 0,88% erhoben.

Mit 0,48% fällt diese Gebühr im Basispaket zwar deutlich günstiger aus. Jedoch beträgt das Beratungshonorar bei der separaten Beauftragung eines Honorarberaters pro Stunde 150 Euro. Gleiche Kosten ruft ein Depot-Strategie-Check auf. Der erste Strategiewechsel im Kalenderjahr ist stets kostenlos, jeder weitere ist mit Kosten von 50 Euro verbunden. Das Beratungshonorar außerhalb des Vermögensverwaltungsmandats beträgt sowohl im Basis- als auch im Comfort-Paket 150 Euro pro Stunde.

  • Keine Kosten für Depoteröffnung und Depotführung
  • Keine Gebühr bis zu einer Freigrenze von 10.000 Euro
  • Ab 10.001 Euro: 0,48% p. a. im Basis-Paket, 0,88% p. a. im Comfort-Paket
9

Depoteröffnung: Online in wenigen Schritten Depot erstellen

Mittlerweile gehört es weitestgehend zum Standard, dass Broker, Robo Advisor und andere Anbieter eine unkomplizierte Online-Depoteröffnung anbieten. Die quirion Geldanlage bildet hiervon keine Ausnahme und gibt interessierten Anlegern die Möglichkeit, ein Depot in wenigen Schritten online zu erstellen. Dies ist direkt auf der Hauptseite der Onlinepräsenz möglich.

Zunächst müssen einige Angaben zur persönlichen finanziellen Situation gemacht werden. Hierzu gehört auch die Beantwortung der Frage, welche Erfahrungen der Anleger bisher mit der Investition in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente gemacht hat. Die wahrheitsgemäße Beantwortung dieser Fragen ist umso wichtiger, da quirion aus den Angaben eine Empfehlung für eine der angebotenen Anlagestrategien ausspricht. Diese Empfehlung ist für Kunden des Robo Advisors jedoch nicht binden, sie können sich im nächsten Schritt auch für jedes andere Depot entscheiden.

Mit der Wahl der Anlagestrategie ist der Registrierungsprozess noch nicht vollständig abgeschlossen. Wer die quirion Vermögensverwaltung in Anspruch nehmen möchte, muss zunächst eine Legitimierung durchführen. Dieser Schritt ist mittlerweile bei allen Anbietern notwendig, über die Geld in Finanzprodukte investiert wird, und Teil der regulatorischen Auflagen der BaFin. Die Legitimation kann mit wenig Zeitaufwand per Video-Ident vorgenommen werden. Hierzu müssen Anleger lediglich ihren gültigen Personalausweis bereithalten. Alternativ steht auch das PostIdent-Verfahren zur Auswahl.

Wer dieses wählt, muss mit den Unterlagen zur Depoteröffnung die nächste Filiale der Postbank aufsuchen und sich dort bei einem Mitarbeiter legitimieren. Dieser wird die Unterlagen anschließend an quirion senden. Nach Erhalt dieser sendet der Robo Advisor die Zugangsdaten abschließend an den Neukunden.

  • Depoteröffnungsantrag online ausfüllbar
  • Robo Advisor schlägt passende Anlagestrategie vor (nicht bindend)
  • Zugang wird nach Legitimierung über PostIdent- oder Video-Ident-Verfahren freigeschaltet
9

Bonusangebote: Mindesteinzahlung von nur 5.000 Euro

Wie zuvor bereits erwähnt, beträgt die reguläre Mindesteinzahlung bei quirion 10.000 Euro. Zu beachten ist dabei, dass pro gewählter Anlagestrategie je 10.000 Euro eingezahlt werden müssen. Wer als Anleger beispielsweise ein eher konservatives Depot mit hohem Anteil an Anleihen sowie ein Depot mit großem Aktienanteil und damit einhergehend auch hohem Risiko führen möchte, muss jeweils 10.000 Euro aufbringen. Der quirion Robo Advisor ruft demnach verhältnismäßig hohe Kosten auf, die vermutlich nicht jeder Kleinanleger zu bezahlen bereit ist.

In der Vergangenheit hatte quirion keine Bonusangebote. Begründet wurde dies mit der Tatsache, dass dadurch einzelne Anleger zwar profitieren können, die Kosten jedoch auch die Gesamtheit der Kunden umgelegt werden muss. Da die quirion Vermögensverwaltung jedoch mit günstigen Konditionen wirbt, würden zusätzliche Kosten diesen entgegenwirken. Mittlerweile ist online jedoch eine Aktion zu finden, die das Angebot des Robo Advisors für Neukunden attraktiv macht, ohne offensichtlich für Bestandskunden von Nachteil zu sein.

Denn für alle, die sich im Aktionszeitraum zwischen dem 01. August und dem 30. November 2018 neu registrieren, beträgt die Mindesteinzahlung lediglich 5.000 Euro. Das Preis- und Leistungsverzeichnis von quirion behält trotz dieser Aktion seine Gültigkeit, so dass die Verwaltung für Anleger mit einer Anlagesumme bis zu 10.000 Euro kostenfrei bleibt. Darüber hinaus gehende Beträge rufen ein Verwaltungsentgelt entsprechend der im Paket verankerten Konditionen auf. Von diesem Vorteil können jedoch nicht nur Neukunden profitieren. Die Aktion gilt auch für alle Bestandskunden, die innerhalb des Aktionszeitraums ein Depot mit neuer Anlagestrategie eröffnen.

  • Regulärer Einzahlungsbetrag: 10.000 Euro
  • Mindesteinzahlung im Aktionszeitraum: 5.000 Euro
  • Gültig für Neukunden und Bestandskunden mit neuer Anlagestrategie
7

Kunden-Support: Kompetent auch über Anlageberatung hinaus

In den vorherigen Abschnitten wurde bereits im Detail über die Anlageberatung, die der Robo Advisor zusätzlich zur quirion Vermögensverwaltung anbietet, berichtet. Für diesen Service bezahlen Kunden je nach Art und Umfang der Beratung sowie dem gewählten Paket (Basis oder Komfort) eine zusätzliche Gebühr. Diese – und darauf weist quirion explizit hin – wird jedoch direkt an den Honorarberater bezahlt. Der Robo Advisor erwirtschaftet seinen Gewinn allein aus dem Verwaltungsentgelt, welches für Depots ab einem Volumen von 10.000 Euro anfällt. Am Beraterhonorar verdient quirion hingegen nicht mit.

Dementsprechend positiv anzumerken ist, dass quirion Anleger in keiner Form zur Inanspruchnahme dieses kostenpflichtigen Angebots drängt. Wer Fragen und Probleme irgendeiner Art hat, kann jederzeit auch den Kundensupport kontaktieren. Dieser ist über folgende Kontaktmöglichkeiten erreichbar:

  • Telefon-Hotline
  • Kontaktformular
  • E-Mail

Damit stellt quirion alle Wege zur Kontaktaufnahme zur Verfügung, die auch von den meisten Mitbewerbern angeboten werden. Ein Support via Live- oder gar Video-Chat wäre sicher wünschenswert und wird in dieser Form auch von vielen Anbietern unterstützt. Laut unseren quirion Erfahrungen wird der Videochat jedoch nur bei der Anlageberatung zur Verfügung gestellt. Abstriche müssen Hilfesuchende ebenfalls bei der telefonischen Kontaktaufnahme machen, denn diese wird nur von montags bis freitags zwischen 09:00 und 18:00 Uhr angeboten. Wer außerhalb dieser Zeiten eine Frage hat, kann sich alternativ via E-Mail oder Kontaktformular an den Quirion Robo Advisor wenden.

An der Qualität des Supports ist hingegen nichts auszusetzen. Bei sämtlichen Problemen helfen die Mitarbeiter in der Regel kompetent weiter.

  • Kontaktaufnahme via Telefon, E-Mail und Formular
  • Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr
  • Live-Chat nur bei Anlageberatung
6

Einlagensicherung: Zusätzlicher Schutz durch private Absicherung

Was geschieht mit den Kundeneinlagen, wenn quirion in finanzielle Schwierigkeiten gerät oder gar Insolvenz anmelden muss? Diese Frage sollten sich Anleger unbedingt vor der Geldanlage stellen. Immerhin ist der Mindesteinzahlungsbetrag mit 10.000 Euro (5.000 Euro im Aktionszeitraum) verhältnismäßig hoch. Es ist also durchaus im Interesse der Kundschaft, wenn die Einlagen durch die Insolvenz des Brokers nicht vollständig verloren gehen.

Mehrere Fakten dürften nun zur Beruhigung der Anleger beitragen. Zum einen handelt es sich bei Investmentfonds um Sondervermögen. Dieses wird nicht nur bei einer externen Depotbank verwahrt, sondern ist bei einer Insolvenz unantastbar. Dies trifft nicht nur im Falle der Insolvenz des Vermögensverwalters zu. Selbiges gilt auch für die Fondsgesellschaft oder die Depotbank. quirion Depots und Kontos werden von der Quirin Privatbank AG geführt.

Weiterhin besteht eine gesetzliche Einlagensicherung in einer Höhe von bis zu 100.000 Euro. Die Liquidität ist jedoch auch über gesetzliche Vorgaben hinaus gesichert, da die Quirion Privatbank Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ist. Damit besteht eine Einlagensicherung von mehreren Millionen Euro.

  • Depot- und Kontoführung durch Quirin Privatbank AG
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Zusätzliche private Einlagensicherung durch Mitgliedschaft im BdB
7

Fachmeinungen: Hohe Bewertungen und einige Testsiege

Testsiege und hohe Bewertungen auf Meinungsportalen werden von Anbietern gerne genutzt, um auf die Vorzüge des eigenen Angebots hinzuweisen. Auch quirion nutzt diese Gelegenheit und hat direkt auf der Hauptseite ihrer Website neben den Hauptkategorien „Geldanlage“, „Konzept“, „Kosten“ und „Sicherheit“ auch eine mit dem Namen „Testsieger“ angelegt. Über diese können Interessierte umgehend die Ergebnisse der Stiftung Warentest Ausgabe 8/2018: Geldanlage und Vorsorge abrufen. In dieser wurde die quirion Geldanlage zum Testsieger gekürt. Im Test wurden die Angebote von 14 Robo Advisorn miteinander verglichen, quirion erholt mit „gut (2,0)“ die beste Note im Vergleich.

Außerdem geht quirion aus einem Performancevergleich von Bokervergleich.de als Sieger hervor. Betrachtet wurde der Zeitraum Mai 2015 bis April 2018. Einige weitere Testsiegel werden ebenfalls auf der Website präsentiert, darunter von Focus Money für eine herausragende Vermögensverwaltung, von Euro am Sonntag als Testsieger der Robo Advisor Gesamtwertung oder vom Institut für Vermögensaufbau, welches das Risiko-Rendite-Verhältnis mit 5 Sternen bewertet hat.

  • Testsieger in Stiftung Warentest Ausgabe 8/2018: Geldanlage und Vorsorge
  • Zahlreiche weitere Auszeichnungen durch renommierte Magazine
8

Fazit: Vor allem bei der Depotauswahl überzeugend

Zum Abschluss unserer quirion Erfahrungen möchten wir alle getroffenen Aussagen in einem zusammenfassenden Fazit einbetten. So erkennen Interessierte auf einen Blick alle Stärken und Schwächen des Robo Advisors und können selbst entscheiden, ob das Angebot ihren Bedürfnissen entspricht. Eine Besonderheit bei quirion besteht natürlich durch die große Auswahl an Portfolios, die noch dazu mit unterschiedlichen Anlagestrategien verbunden sind. Damit spricht der Anbieter sowohl Anleger an, die Wert auf eine konservative Geldanlage mit geringem Risiko legen, als auch solche, die für eine möglichst hohe Rendite auch ein entsprechendes Risiko in Kauf nehmen.

Direkt bei der Anmeldung erhalten Neukunden eine Depotempfehlung anhand ihrer bisherigen Erfahrungen. An diese müssen sie sich jedoch nicht halten und können problemlos auch mehrere Depots eröffnen. Jedes setzt allerdings eine Mindesteinzahlung in Höhe von 10.000 Euro voraus, falls aktuell keine Bonusaktionen laufen. Mit der Beratung auf Honorarbasis besitzt der Robo Advisor zudem ein Alleinstellungsmerkmal, welches ihn auch über die digitale Vermögensverwaltung hinaus attraktiv macht. Zu bemängeln ist schlussendlich nur die geringe Verfügbarkeit des Kunden-Supports, wenngleich dieser stets kompetent weiterhelfen kann. In einem Robo Advisor Vergleich sollte quirion unseren Erfahrungen daher stets eine Rolle spielen, da das Angebot in vielen Punkten überzeugen kann.

Zinsen:4/5Gut
Minimal-/Maximaleinlage:4/5Gut
Einlagensicherung3/5Befriedigend
Support:3/5Befriedigend