Tagesgeldzinsen.com

Den Durchblick erhalten: Was ist ein Tagesgeldkonto?

Was ist Tagesgeld? Alle Fakten und sinnvolle Tipps zum Tagesgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto ist die ideale Wahl für die sichere Kapitalanlage und das monatliche Sparen.
Vor der Eröffnung eines Tagesgeldkontos, sollte die Antwort auf die Frage Was ist ein Tagesgeldkonto? allerdings klar sein. Angefangen bei der Definition eines Tagesgeldkontos schaffen Tipps und Hinweise Verständnis und Kompetenz für zukünftig optimale Renditen.

Tagesgeld für Firmenkunden

Ein Tagesgeldkonto eignet sich für die sichere und sofortige Anlage von Kapital. Dabei kann die Inanspruchnahme des Tagesgeldkontos genutzt werden, um weitere, vorteilhafte Anlageformen zu finden.

Entscheidet sich ein Anleger für ein Tagesgeldkonto, wird in der Finanzwelt oft vom „Zwischenparken“ gesprochen. Diese Beschreibung drückt das fehlende Risiko bei dieser Geldanlage am deutlichsten aus.

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine der sichersten Anlageformen. 

Ihr Tagesgeldguthaben kann bis zu 1,5 Mio€ abgesichert sein.

Was ist ein Tagesgeldkonto ist eine Frage, die in 7 Schritten beantwortet werden kann. Entscheiden Sie sich für eine der flexibelsten Anlageformen in Deutschland und innerhalb der EU.

  1. Definition eines Tagesgeldkontos
  2. Konkrete Handlungsbefugnisse bei einem Tagesgeldkonto
  3. So erfolgt die Kontoeröffnung eines Tagesgeldkontos
  4. Nützliche Informationen zur Einlagensicherung
  5. Höhere Zinserträge durch den Steuerfreibetrag
  6. Die Laufzeiten eines Tagesgeldkontos im Vergleich
  7. Die Tagesgeldkonto-Kündigung Schritt für Schritt erklärt

1. Definition eines Tagesgeldkontos

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um ein verzinstes Konto. Dabei werden sowohl die Höhe des Anlagebetrags als auch die Verfügbarkeit der Kapitalanlage vom Kontoinhaber bestimmt. Die Zinsen richten sich nach den tagesaktuellen Geschehnissen auf den Finanzmärkten. Kommt es zu politischen Krisen, zeigen sich diese in einer Veränderung der Zinsen.

Die Gutschrift der Zinsen richtet sich nach den Abrechnungsvorgaben der Bank. Es sind jährliche Gutschriften, wie bei der ING-DiBa ebenso gebräuchlich, wie die vierteljährliche oder monatliche Zinsgutschrift. Damit Besitzer eines Tagesgeldkontos von den Zinseszinsen profitieren können, sollten Banken mit Vierteljährlicher Zinsgutschrift bevorzugt werden. Am Jahresende führt die Bank entsprechend der Zinseinnahmen die Abgeltungssteuer an das zuständige Finanzamt ab.

In Abgrenzung zu einem Girokonto wird das Tagesgeldkonto zum reinen Sparen verwendet. Anleger können bei einer oder verschiedenen Banken mehrere Tagesgeldkonten führen. Dabei zeigen Erfahrungen, dass die Strategie mehrerer Tagesgeldkonten deutliche Gewinnvorteile mit sich bringt. Im Vergleich zum Festgeldkonto mit verbindlicher Kapitalanlage über einen festen Zeitraum, ist das Tagesgeld jederzeit beweglich und kann für neue Anlageformen oder für konkrete Ausgaben eingesetzt werden. Seit 2011 sind alle Tagesgeldkonten von EU-Banken staatlich bis zu einer Höhe von 100.000€ abgesichert.

Die Eigenschaften eines Tagesgeldkontos im Überblick:

  • Auf das Tagesgeld kann jederzeit zugegriffen werden
  • Die Führung mehrerer Tagesgeldkonten ist möglich
  • Es handelt sich um ein verzinstes Konto zum Sparen
  • Die Zinseinnahmen gelten als Kapitalertrag und müssen abgeführt werden
  • Diese Sichteinlage gehört zu den sichersten Anlageformen
  • Die Tagesgeldzinsen richten sich nach dem EZB-Leitzins
  • Die Überweisung ist an ein Referenzkonto gebunden

Tagesgeldkonten sind üblicherweise in der Kontoeröffnung und Kontoführung kostenfrei. Je nach Bank variieren die Zinsen bei der Eröffnung des ersten oder eines weiteren Tagesgeldkontos bei der gleichen Bank. Diese Anlageform zählt zu den sichersten Anlageformen. In den letzten Jahren hat sich das Tagesgeldkonto für den Nachwuchs als attraktive und sichere Anlage entwickelt. Banken, wie die ING-DiBa, werben mit dem Tagesgeldkonto für Kinder.

Für Rentner und Kinder, sowie Personen mit einem Einkommen unter dem Grundfreibetrag, muss neben dem Freistellungsauftrag eine Nichtveranlagungsbescheinigung, kurz NV-Bescheinigung, eingereicht werden. Der Grundfreibetrag ist bei einer ledigen Person auf 8.472€ und bei verheirateten Personen 16.944€ festgelegt. Durch die fristgerechte Einreichung der NV-Bescheinigung kann die von der Bank abgeführte Abgeltungssteuer vom Finanzamt zurückgeholt werden.

tagesgeldkonto erklärung

Das Tagesgeldkonto der 1822direkt gehört mit zu unseren Testsiegern im Vergleich.

Das Tagesgeldkonto ist nicht an die Eröffnung eines Girokontos gebunden. So kann ein Anleger bei einer Bank nur mit einem Tagesgeldkonto Kunde sein. Ob ein Tagesgeldkonto mit einer Mindesteinzahlung oder Obergrenze versehen ist, richtet sich dabei nach der Bank.

Zur Frage „Was ist ein Tagesgeldkonto“ kann also zusammenfassend gesagt werden:

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine der sichersten Anlageformen. Es definiert sich durch eine gebührenfreie Eröffnung, Kontoführung und Online Geldtransfer. Bei den reinen Tagesgeldkonten können Sie als Anleger täglich über das gesamte Guthaben verfügen. Mischformen von Tagesgeldkonten, wie das GeldmarktAnlegen-Konto der Deutschen Bank, können die monatliche Verfügbarkeit des Guthabens auf 2.000€ begrenzen.

Während EU-Tagesgeldkonten über die staatliche Einlagensicherung Ihre Kundengelder bis zu 100.000€ schützt, bietet die freiwillige Einlagensicherung des Verbands der Deutschen Banken eine Einlagenabsicherung bis zu 1,5Mio€.

Jetzt Zinsgarantie bei der Consorsbank sichern

Zinsrechner Tagesgeldkonto

Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000

Tagesgeldkonten nach Zinsen*

 Anbieter / TagesgeldkontoRenditeZinsertragEinlagen-
sicherung
Mehr Infos / Antrag
1
Consorsbank
Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
1,00 %25,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
2
Alpha Bank Romania
Tagesgeld
0,77 %19,25 €
100 %
<b>Rumänische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
3
Hoist Finance
Tagesgeld
0,60 %15,00 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
4
Oney Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Französische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
5
TF Bank
Tagesgeld
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
6
PSA Direktbank
Best Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,55 %13,76 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
7
Nordax Bank
Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
8
Moneyou
Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
9
Austrian Anadi Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,42 %10,50 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
10
RaboDirect
RaboTagesgeld
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
11
Volkswagen Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
12
Audi Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
13
DenizBank
Tagesgeldkonto
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
14
Postova banka
Tagesgeld
0,30 %7,50 €
100 %
<b>Slowakische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
15
FIMBank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Maltesische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
16
VTB Direktbank
Tagesgeldkonto
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
17
Credit Europe Bank
Online Tagesgeldkonto
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
18
DKB
DKB-Cash
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands GmbH</b><br><br>Einlagen sind zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
19
Banca Progetto
Tagesgeld
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Italienische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
20
Mercedes-Benz Bank
Tagesgeldkonto
0,15 %3,75 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
21
GEFA Bank
GEFA TagesGeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
22
IKB Deutsche Industriebank
Tagesgeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
23
norisbank
Top-Zinskonto
0,05 %1,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
24
TARGOBANK
Tagesgeld-Konto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
25
Postbank
Tagesgeldkonto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 26.09.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net

2. Konkrete Handlungsbefugnisse bei einem Tagesgeldkonto

Bei einem Tagesgeldkonto verfügt der Anleger über die größtmögliche Freiheit. Die Aufstockung bis hin zur vollständigen Entnahme des Guthabens können an jedem Tag durchgeführt werden. Dabei sind keine Formalien zu beachten. Damit die bestmögliche Rendite erzielt werden kann, bietet sich die Eröffnung mehrerer Tagesgeldkonten an. So kann der Anleger täglich entscheiden, welches Tagesgeldkonto die besten Tageszinsen aufweist. Damit sich im Portfolio der Tagesgeldkonten stets die Tagesgeldkonten mit den besten Zinsen befinden, empfiehlt sich der regelmäßige Tagesgeldkonten Vergleich.

Für Inhaber von Tagesgeldkonten sind Statistiken für die Zinsentwicklungen zu empfehlen. Hier können die Zinswerte über Monate und Jahre eingesehen werden. Diese Informationen bieten relativ sichere Prognosen für das erwartungsgemäße, zukünftige Zinsangebot der jeweiligen Bank. Vor allem Anleger mit der mittel- und langfristigen Nutzung eines Tagesgeldkontos können die Vergleichsstatistiken der Zinsentwicklungen positiv für sich nutzen. Die Statistiken schlüsseln sich hinsichtlich des maximalen Anlagebetrags und der Anlagedauer auf.

Im Rahmen eines reinen Tagesgeldkontos können Sie täglich vollständig über das Guthaben verfügen. Sie können bei verschiedenen Banken mehrere Tagesgeldkonten gleichzeitig führen und die jeweils besten Zinsangebote nutzen.

tagesgeldkonto online eröffnen

Ein Tagesgeldkonto kann in der Regel online eröffnet werden.

3. So erfolgt die Kontoeröffnung eines Tagesgeldkontos

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos kann in der Bankfiliale oder Online über die Webseite der Bank erfolgen.  Bei der Eröffnung über die Webseite der Bank klickt der Anleger auf den Link Tagesgeldkonto eröffnen. Im Folgenden wird er gebeten seine Personalien einzugeben. Im nächsten Schritt ist die Angabe des Referenzkontos gefordert. Über das Referenzkonto kann der Anleger zukünftig einen Lastschriftauftrag auslösen.

Auf Wunsch kann man bereits bei der Kontoeröffnung sofort einen Überweisungsbetrag auslösen. Mit der Bestätigung der AGBs und der Widerrufsbelehrung schließt man die Online Eröffnung seines Tagesgeldkontos ab. In den folgenden Tagen erhält der Anleger eine schriftliche Bestätigung per Post. Diese unterzeichnet man und sendet die Unterlagen an die Anschrift der Bank.

Während bei der Eröffnung in der Filiale die Bankkarte und der Personalausweis genügen, erfordert die Online Eröffnung eine abschließende Identitätsprüfung. Diese kann bei einer Deutschen Post-Filiale mittels Post-Ident-Verfahren erfolgen.

Ein Tipp, um zum optimalen Zeitpunkt ein Tagesgeldkonto zu eröffnen: Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos empfiehlt sich kurz nach einer anhaltenden Niedrigzinsphase. Hier profitieren Anleger von der Trenderfahrung, dass nach einem Zinstief ein Zinsanstieg erfolgen muss.

ProContra
  • Höhere Zinsen als beim Girokonto oder einem Sparbuch
  • Absicherung bis zu 1,5 Mio. € bei freiwilliger Einlagensicherung
  • Zinsvorteile durch mehrere Konten gleichzeitig
  • Eignet sich für hohe Geldbeträge, bspw. nach einer Erbschaft
  • Niedriges bis kein Risiko
  • Die Führung mehrerer Tagesgeldkonten kann Einbuße in der Übersichtlichkeit der Kontenführung bedeuten
  • Beim Festgeldkonto sind in der Regel höhere Zinsen möglich

Jetzt Zinsgarantie bei der Consorsbank sichern

Der Großteil der Banken verzinst bereits ab 0,01€ bzw. 1€ Guthaben. Im Vergleich zu den deutlich geringeren Girokonto-Zinsen von durchschnittlich 0,5% handelt es sich bei der Entscheidung für ein Tagesgeldkonto um eine kapitalsteigernde Anlage. Je nach Marktsituation und EZB-Leitzins bietet das beste Tagesgeldkonto mindestens Zinsen in Höhe von 1%.

Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos kann meist Online durchgeführt werden. Haben Sie die Personendaten und Daten zum Referenzkonto zur Hand, ist die Tagesgeldkonto Eröffnung in 5-10 Minuten abgeschlossen.

4. Nützliche Informationen zur Einlagensicherung

Die Einlagensicherung ist das wichtigste Kriterium bei einem Tagesgeldkonto. Seit dem Jahr 2011 werden Guthaben bis zu 100.000€ durch die staatliche Einlagensicherung abgesichert. Durch die freiwillige Einlagensicherung über den Bundesverband Deutscher Banken, stimmen beitretende, deutsche Banken der Einlagensicherung bis zu 1,5Mio.€ zu. Banken, die eine freiwillige Einlagensicherung anbieten, verfügen dadurch über einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

Für den Kunden bedeutet dies: Ein Tagesgeldkonto mit freiwilliger Einlagensicherung sollte bei Einlagen ab 100.000€ aufwärts den Zuschlag erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren:

5. Höhere Zinserträge durch den Steuerfreibetrag

In die Zinshöhe spielen verschiedene Faktoren mit ein. Bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos nimmt sich die Bank meist den Spielraum und bietet auf das Erstkonto eine Zinsgarantie von mehreren Monaten bis hin zu einem Jahr. Nach Ablauf der Zinsgarantie tritt der EZB-Leitzins in Kraft. Bei sinkenden Zinsen kann sich die Eröffnung eines weiteren Tagesgeldkontos bei einer anderen Bank lohnen. Niedrige Zinsphasen können so bestmöglich überbrückt werden.

Spätestens mit Erreichen des Jahresendes werden die Zinserträge erfasst und die Abgeltungssteuer, inklusive Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer, berechnet. Die Abgeltungssteuer wird von der kontoführenden Bank automatisch abgeführt. Hier dürfen Anleger ihr Recht auf den Steuerfreibetrag geltend machen. Dieser liegt bei Einzelpersonen bei 801€ und bei einem gemeinsam veranlagten Ehepaar bei 1602€. Damit der Steuerfreibetrag vor Abführung der Abgeltungssteuer geltend gemacht werden kann, muss er bei der Bank eingereicht werden. Der Steuerfreibetrag kann dabei auf mehrere Banken aufgeteilt werden.

Über einen Rechner zur Tagesgeld-Verzinsung können anhand der Anlagesumme und Laufzeit die optimalen Zinsen ermittelt werden. In Ergänzung mit einem Vergleich aller Tagesgeld Angebote wird zusätzlich der aktuell beste Tagesgeld Anbieter gefunden.

Das Formular zum Steuerfreibetrag muss vor Berechnung der Abgeltungssteuer und vor Beginn des neuen Kalenderjahres eingereicht werden. Ansonsten verfällt im laufenden Jahr der Anspruch auf Abzug des Steuerfreibetrags.

Mobile Banking 1822direkt

Mobile Banking mit der Banking App – So kann der Kontostand beim Tagesgeld immer überprüft werden.

6. Die Laufzeiten eines Tagesgeldkontos im Vergleich

Feste Laufzeiten gibt es bei einem Tagesgeldkonto nicht. So bedingen die Tageszinsen, ob der Anleger das gesamte Guthaben oder einen Teil auf dem Tagesgeldkonto belässt. Im Zuge der Neueröffnung vergebene Zinsgarantien nehmen auf die freiwillige Belassung des Guthabens auf dem Tagesgeldkonto Einfluss. Die Frage nach der Laufzeit richtet sich demnach in erster Linie nach dem Zeitrahmen einer laufenden Zinsgarantie.

Der Online Zinsvergleich ermöglicht die regelmäßige Berechnung aktueller Zinsangebote für Tagesgeldkonten. In die Berechnung werden der Guthabenbetrag und die angestrebte Laufzeit berücksichtigt.

Jetzt Zinsgarantie bei der Consorsbank sichern

AnlagebetragAnlage für 3MAnlage für 6MAnlage für 12MAnlage für 24MAnlage für 60M
55.000€55.178,75€
(1,3% p.a.)
55.358€
(1,3% p.a.)
55.718,49€
(1,31% p.a.)
56.446,37€
(1,31% p.a.)
58.687,56€
(1,34% p.a.)
25.000€25.081,25€
(1,30% p.a.)
25.162,76€
(1,30% p.a.)
25.326,59€
(1,31% p.a.)
25.657,44€
(1,31% p.a.)
26.676,16€
(1,43% p.a.)
10.000€10.032,50€
(1,25% p.a.)
10.065,11€
(1,30% p.a.)
10.130,64€
(1,31% p.a.)
10.262,98€
(1,31% p.a.)
10.670,74€
(1,34% p.a.)
5.000€5016,25€(1,30% p.a.)5.032,55€
(1,30% p.a.)
5.065,32€
(1,31% p.a.)
5.131,49€
(1,31% p.a.)
5.335,23€
(1,34% p.a.)
1.000€1.003,25€
(1,30% p.a.)
1.006,51
(1,30% p.a.)
1.013,06€
(1,31% p.a.)
1.026,30€
(1,31% p.a.)
1.067,05€
(1,34% p.a.)

Stand: Februar 2015, http://www.tagesgeldvergleich.net/rechner/tagesgeldrechner.html

Die Übersicht zeigt, dass sich die langfristige Anlage mit höheren Zinsen rentiert. Bevor Sie einen fünfstelligen Betrag auf das Tagesgeldkonto einzahlen und beabsichtigen langfristig zu parken, vergleichen Sie die aktuellen Tagesgeld Angebote und wechseln Sie ggf. zum aktuell günstigsten Anbieter.

7. Die Tagesgeldkonto-Kündigung Schritt für Schritt erklärt

Da ein Tagesgeldkonto ohne Prüfung der Schufa eingerichtet wird, gehört diese Anlageform zu den einfachsten. Eine Kündigung kann ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist jederzeit vorgenommen werden. Dafür stehen dem Anleger zwei Wege zur Auswahl. Beim ersten Weg setzt man ein formloses Schreiben auf, in das man die Kontonummer seines Tageskontos, sowie seinen Kündigungswunsch zum nächstmöglichen Termin angibt.

Alternativ kann man auf der Webseite der Bank oder beim Bankinstitut vor Ort ein Kündigungsformular erhalten, ausfüllen und abgeben bzw. einsenden. Anleger sollten vor der Abgabe  bzw. dem Absenden der Kündigung Datum und Unterschrift nicht vergessen. Sollte das Tagesgeldkonto auf eine weitere Person laufen, muss die zweite Person die Kündigung ebenfalls unterzeichnen.

Möchten man die Zinsen des Tagesgeldkontos bis zur Gültigkeit der Kündigung nutzen, nimmt man das Tagesgeldguthaben spätestens einen Werktag vor Inkrafttreten von dem gekündigten Tagesgeldkonto herunter.

Die Kündigung ist nicht zwingend erforderlich, empfiehlt sich allerdings, wenn Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Geldanlagen übersichtlich halten möchten. Sie können Ihr Tagesgeldkonto jederzeit kündigen.

Fazit zur Frage: Was ist ein Tagesgeldkonto? – Ein Tagesgeldkonto ist die erste Wahl, wenn es um eine schnelle und sichere Geldanlage geht

Das Parken von Geld zu Zinsen oberhalb des Inflationseffekts hat sich bewährt. Das Guthaben ist jederzeit verfügbar, so dass man zwischenzeitlich renditestärkere Geldanlagen in Anspruch nehmen kann.

  • Ein Tagesgeldkonto bietet Ihnen weiterhin freie Verfügbarkeit über Ihr Guthaben
  • Das Guthaben wird je nach Anbieter ab 0,01€ bzw. einem höheren Mindestbetrag verzinst
  • Keine Kosten bei der Eröffnung und Nutzung des Tagesgeldkontos

Das Tagesgeldkonto ist für alle Anleger zu empfehlen, die ihr Geld nicht auf dem 0%-verzinsten Girokonto belassen wollen. Es eignet sich vor allem in Kombination mit einem Neukunden-Bonus als kurzfristige, mittelfristige und langfristige Anlage. Ein Tagesgeldkonto gehört zu den risikoärmsten Geldanlageformen und richtet sich vor allem auch an Sparanfänger.

Tagesgeld für Firmenkunden