Tagesgeldzinsen.com

3 Kriterien, die über Tagesgeld oder Sparbuch entscheiden

Zinssatz, Zinsgutschriften und Kündigungsfristen machen den Unterschied

Sparbücher bieten die Möglichkeit eines festen Zinses über viele Jahre hinweg. Im Gegensatz zu Tagesgeldkonten sind sie jedoch an Kündigungsfristen gebunden. Der Zinseszinseffekt ergibt sich bei Sparbüchern durch eine jährliche Zinsgutschrift.

tagesgeld oder sparbuch

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sein Geld anzulegen. Die Anlageformen unterscheiden sich in Kündigungsfristen, Höhe der Zinssätze und Häufigkeit der Auszahlungen. Möchte man sein Geld passgenau anlegen, sollte man sich im Vorfeld über die Merkmale im Klaren sein. Manchmal hilft auch eine Gegenüberstellung der einzelnen Kriterien um eine Wahl treffen zu können.

Welche Kündigungsfristen sind bei Tagesgeld oder Sparbuch einzuhalten?

Theoretisch lassen sich beide Anlageformen unbefristet lange fortführen. Auf beide Kontoformen lässt sich Geld überweisen und von beiden Konten lässt sich auch regelmäßig Geld abheben. Bei dem klassischen Sparbuchmodell erfordert eine Abhebung jedoch einen Besuch bei der Bank um Barabhebungen oder Überweisungen tätigen zu können.

Bei einem Sparbuch ist es sogar möglich von anderen Konten direkt zu überweisen. Einzig und allein das Abheben des gesamten Betrages ist im Gegensatz zu Tagesgeldkonten nicht möglich. Hier sind Kündigunsfristen von drei Monaten einzuhalten. Die meisten Banken bieten ihren Kunden die Möglichkeit monatlich einen Betrag von maximal 2000€ abzuheben. Der restliche Betrag wird durch die Kündigungsfristen geschützt. In der Praxis sieht das dann folgendermaßen aus:

Es befinden sich 10000 € auf einem Sparbuch. Aufgrund eines Autounfalls benötigen wir 8000 € um uns ein neues Auto kaufen zu können. Leider gewährt die Bank uns nur eine Auszahlung von 2000€ pro Monat. Nun muss entweder

  • der Autohändler kooperieren indem er uns eine Anzahlung gewährt,
  • es muss ein Kredit für die drei oder vier Monate in Höhe des ausstehenden Betrags aufgenommen werden oder
  • der Bankberater lässt sich aus Kulanzgründen und Zeichen des guten Willens darauf ein, mittels Sondergenehmigung den Betrag von 2000 € zu übersteigen.

Unter den gegebenen Umständen kann man davon ausgehen, dass der dritte Fall eintreten wird. Der Anleger befindet sich in einer Notsituation und Banken haben gerade bei solchen Dingen einen gewissen Handlungsspielraum. Anders würde es mit Sicherheit aussehen, wenn das Geld für den Kauf eines Zweitwagens, Jahresurlaub oder von Luxusartikeln gebraucht würde.

Hier würde aber ein Kredit gewährt werden, da sich der Anleger grundsätzlich diesen Betrag besitzt, derzeit nur nicht voll über ihn verfügen kann. Ob solche Handhabungen allerdings sinnig sind, steht auf einem anderen Blatt. Die Zinszahlungen an die Bank – Sollzins – sind meistens höher als die Zinsen, die man als Anleger erhält – Habenzins.

Jetzt Zinsgarantie bei der Consorsbank sichern

tagesgeld oder sparbuch vergleich

Consorsbank bietet eine Zinsgarantie für 12 Monate auf’s Tagesgeld.

Bei welcher Anlageform erhält man tendenziell einen besseren Zinssatz?

Normalerweise kann man davon ausgehen, dass ein Tagesgeldkonto über höhere Zinsen verfügt als ein Sparbuch (hier eine Übersicht: Beste Tagesgeldzinsen). Stammen die Sparbücher jedoch noch aus besseren Zeiten, als die Zinsen im allgemeinen höher waren, dürften die Zinsen der Sparbücher derzeit die Zinsen der Tagesgeldkonten übersteigen. Sparbücher haben einen festgelegten Zins. Zu diesem Zinssatz kann über Jahrzehnte angespart werden. Steigt der Marktzins verbleibt das Sparbuch auf seinem deprimierenden Tief, genauso wie es bei sinkenden Marktzinsen auf seinem hohen Niveau verbleibt.

Zur Veranschaulichung stellen wir uns vor, dass wir ein Startkapital von jeweils 1000 € auf einem Sparbuch und auf einem Tagesgeldkonto anlegen. Am Ende des Jahres werden jeweils folgende Gesamterträge verzeichnet.

JahrSparbuch ZinsSparbuchVariabler ZinsTagesgeldkonto
12%1020 €3%1030 €
22%1040,400 €1%1040,30 €
32%1061,21 €0,5%1045,50 €
42%1082,43 €3,5%1082,09 €

Das Beispiel veranschaulicht sehr schön, dass eine generelle Aussage über die Vorteilhaftigkeit des Zinssatzes nicht getroffen werden kann. Beide Konten haben ihre Vorteile. In schwierigeren Zeiten mit niedrigen Zinsen profitiert man sicherlich mehr von einem höheren festen Zinssatz auf einem Sparbuch. Ändern sich die Rahmenbedingungen und der Marktzins steigt, ist die Anpassungsfähigkeit eines Tagesgeldkontos von Vorteil. So ist die Entscheidung Tagesgeld oder Sparbuch nicht nur von den Zinsen, sondern auch von Ihren persönlichen Vorlieben abhängig.

Zinsrechner Tagesgeldkonto

Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000

Tagesgeldkonten nach Zinsen*

 Anbieter / TagesgeldkontoRenditeZinsertragEinlagen-
sicherung
Mehr Infos / Antrag
1
Consorsbank
Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
1,00 %25,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
2
Alpha Bank Romania
Tagesgeld
0,77 %19,25 €
100 %
<b>Rumänische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
3
Hoist Finance
Tagesgeld
0,60 %15,00 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
4
Oney Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Französische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
5
TF Bank
Tagesgeld
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
6
PSA Direktbank
Best Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,55 %13,76 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
7
Nordax Bank
Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
8
Moneyou
Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
9
Austrian Anadi Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,42 %10,50 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
10
RaboDirect
RaboTagesgeld
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
11
Volkswagen Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
12
Audi Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
13
DenizBank
Tagesgeldkonto
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
14
Postova banka
Tagesgeld
0,30 %7,50 €
100 %
<b>Slowakische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
15
FIMBank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Maltesische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
16
VTB Direktbank
Tagesgeldkonto
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
17
Credit Europe Bank
Online Tagesgeldkonto
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
18
DKB
DKB-Cash
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands GmbH</b><br><br>Einlagen sind zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
19
Banca Progetto
Tagesgeld
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Italienische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
20
Mercedes-Benz Bank
Tagesgeldkonto
0,15 %3,75 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
21
GEFA Bank
GEFA TagesGeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
22
IKB Deutsche Industriebank
Tagesgeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
23
norisbank
Top-Zinskonto
0,05 %1,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
24
TARGOBANK
Tagesgeld-Konto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
25
Postbank
Tagesgeldkonto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 26.09.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net

Wie häufig finden Zinsauszahlungen statt?

Auf Sparbüchern findet gewöhnlich am Ende des Kalenderjahres die Zinsauszahlung statt. Bei vorzeitiger Kündigung werden die Zinsen anteilig gutgeschrieben. Wie in der oberen Tabelle aufgeführt, finden sogenannte Zinseszinseffekte einmal im Jahr statt. Individuelle Anpassungen kann es geben.

Dies ist von Bank zu Bank unterschiedlich und ist zum Teil Verhandlungssache. Tagesgeldkonten sind vom Grunde her nicht als langfristige Kapitalanlage vorgesehen. Viele Anbieter präferieren zwar auch hier die einmal jährliche Zinsauszahlung, es gibt aber auch Anbieter, wie die PSA Direktbank mit monatlicher oder die Sberbank mit vierteljährlicher Zinsauszahlung. Daher ist die Chance von Zinseszinseffekten zu profitieren bei Tagesgeldkonten grundsätzlich eher gegeben als bei Sparbüchern.

Gegenüberstellung von Tagesgeld und Sparbuch:

VergleichskriterienTagesgeldSparbuch
Kündigungsfristenkeine3 Monate
ZinssatzIm Zeitablauf variabel, orientiert sich am MarktzinsFestgelegt, kann aber angepasst werden
Zinsauszahlungen1, 3, 6, 9, 12, 24 Monatejährlich

Unser Fazit zur Entscheidung: Tagesgeld oder Sparbuch

Je nach Wirtschaftslage können der variable Zins vom Tagesgeldkonto oder der feste Zins vom Sparbuch vorteilhaftig sein. Die langen Kündigungsfristen beim Sparbuch können hingegen klar als Nachteil ausgelegt werden. Die jährlichen Zinsauszahlungen auf dem Sparbuch können unter Umständen in kürzere Intervalle umgewandelt werden. Bei Zweifeln sollte ein Gespräch mit einem Vermögensberater in Erwägung gezogen werden, der Ihnen bei der Entscheidung ob Tagesgeld oder Sparbuch für Sie sinnvoller ist, helfen kann.

tagesgeld oder sparbuch