Tagesgeldzinsen.com

Beste Tagesgeldzinsen sichern: mit diesen 3 Tipps ans Ziel!

Zinsrechner starten und geschickt die höchste Rendite rausschlagen

Um sich beste Tagesgeldzinsen zu sichern ist selbstverständlich die höchste Gesamtrendite zu finden. Diese ist von verschiedenen Faktoren, wie Zinssatz, Anlagebetrag und Anlagedauer abhängig. Der Zinsrechner von Tagesgeldzinsen.com hilft hier die richtige Wahl zu treffen und mit kleinen Spielereien das optimale Portfolio für die höchste Gesamtrendite zu sichern.

Tagesgeld für Firmenkunden

Für einen fleißigen Geschäftsmann gibt es nichts Unbefriedigenderes als Kapital ungenutzt in der Reserve halten zu müssen. Zum Schutz der Gläubiger hat sich der Staat jedoch einige Auflagen einfallen lassen um den ehrbaren Geschäftsmann zu einer Vorratshaltung liquider Mittel zu zwingen. Ebenso wie der Staat sorgt sich auch die gemeine Hausfrau um die Zukunft und führt oftmals den sogenannten Vorratsstrumpf. Beide haben eine absolute Daseinsberechtigung und doch gibt es Mittel und Wege auch diesen unantastbaren Geldvorrat sinnvoll einzusetzen: das Tagesgeldkonto.

Welchen Einfluss hat die Höhe des Zinssatzes auf die Rendite?

Wer sein Geld nun auf ein Tagesgeldkonto anlegt verfolgt das Ziel sein Geld für sich arbeiten zu lassen. Je größer der Zinsertrag umso freudiger der Anleger.

Die Höhe des Zinssatzes wird auch häufig synonym zu Rendite benutzt und hat entscheidenden Einfluss auf die Höhe des Zinsertrags. Doch was genau ist eigentlich der Zins und was ist eine Rendite?

Der Zins ist definiert als Preis für die Überlassung von Geld als Kredit, den der Schuldner an den Gläubiger zahlen muss. Mit Zinsen verbinden wir zumeist die Rückzahlung von Krediten.

Im Fall von Tagesgeldkonten ist es jedoch anders herum. Hier sind die Anleger eben die Gläubiger und bekommen vom Schuldner – also der Bank – Geld dafür, dass sie mit unserem Geld arbeiten können. „Arbeiten“ bedeutet hier, dass sie damit Investitionen tätigen und Kredite an andere herausgeben können. Bei Tagesgeldkonten muss jedoch gewährleistet sein, dass der Anlagebetrag + Zinsen jederzeit zur Verfügung steht.

beste tagesgeldzinsen vergleich

Die besten Zinsen für’s Tagegsgeld gibt es meist für Neukunden, wie hier bei der 1822direkt.

Im Finanzgeschäft spricht man hier gerne von Rendite, obwohl der Zins nur eine Kennzahl der Rendite ist. Das Wort Rendite wird mit Rentabilität in Verbindung gebracht und vermittelt einen positiveren Eindruck als das Wort Zins. Rendite wird definiert als in % ausgedrückter Gesamtertrag bezogen auf das jeweils angelegte Kapital in einer bestimmten Zeitperiode. Das oft angehängte „p.a.“ bedeutet „per anno“, welches mit „für ein Jahr“ übersetzt werden kann. Die Rendite drückt also den Zinsertrag in Prozent aus, der bei einem bestimmten Zinssatz über einen bestimmten Zeitraum erwirtschaftet wird. Gerade bei Tagesgeldkonten gibt es Angaben zu garantierten Renditen bei variablen Zinssätzen für eine Anlagedauer für bestimmte Zeiträume. Innerhalb dieses Zeitverlaufs kommt es zu Zinsschwankungen, die über die Periode hinweg einen Durchschnittszins in Höhe der garantierten Rendite ergeben.

Zinsen : i                     Rendite: r[(1+i1)+(1+i2)+(1+i3)+(1+i4)+(1+i5)]:5 = 1+r

Je höher also die garantierte Rendite ist, umso höher ist der Zinsertrag und umso besser hat unser Geld für uns gearbeitet. Von daher gilt die Rendite oder der Zins als Hauptentscheidungskriterium bei der Wahl einer Bank.

Jetzt Zinsgarantie bei der Consorsbank sichern

Zinsrechner Tagesgeldkonto

Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000

Tagesgeldkonten nach Zinsen*

 Anbieter / TagesgeldkontoRenditeZinsertragEinlagen-
sicherung
Mehr Infos / Antrag
1
Consorsbank
Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
1,00 %25,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
2
Alpha Bank Romania
Tagesgeld
0,77 %19,25 €
100 %
<b>Rumänische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
3
Hoist Finance
Tagesgeld
0,60 %15,00 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
4
Oney Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Französische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
5
TF Bank
Tagesgeld
0,55 %13,75 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
6
PSA Direktbank
Best Tagesgeld

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,55 %13,76 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
7
Nordax Bank
Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Schwedische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
8
Moneyou
Tagesgeld
0,50 %12,50 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
9
Austrian Anadi Bank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,42 %10,50 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
10
RaboDirect
RaboTagesgeld
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
11
Volkswagen Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
12
Audi Bank
Plus Konto TopZins

Anmerkungen

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
13
DenizBank
Tagesgeldkonto
0,40 %10,00 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
14
Postova banka
Tagesgeld
0,30 %7,50 €
100 %
<b>Slowakische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
15
FIMBank
Tagesgeld/Flexgeld24
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Maltesische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
16
VTB Direktbank
Tagesgeldkonto
0,25 %6,25 €
100 %
<b>Gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Banken und Bankiers in Österreich</b><br><br>Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert.
Zum Anbieter
17
Credit Europe Bank
Online Tagesgeldkonto
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Niederländische Einlagensicherung / Depositogarantiestelsel</b><br><br>Alle Einlagen bis 100.000 Euro sind zu 100% garantiert.
Zum Anbieter
18
DKB
DKB-Cash
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands GmbH</b><br><br>Einlagen sind zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
19
Banca Progetto
Tagesgeld
0,20 %5,00 €
100 %
<b>Italienische Einlagensicherung</b><br><br>Einlagen sind bis 100.000 Euro zu 100% gesichert.
Zum Anbieter
20
Mercedes-Benz Bank
Tagesgeldkonto
0,15 %3,75 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
21
GEFA Bank
GEFA TagesGeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
22
IKB Deutsche Industriebank
Tagesgeld
0,10 %2,50 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
23
norisbank
Top-Zinskonto
0,05 %1,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
24
TARGOBANK
Tagesgeld-Konto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
25
Postbank
Tagesgeldkonto
0,01 %0,25 €
100 %
<b>Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken</b><br><br>Einlagen sind bis zu 20% des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank abgesichert.
Zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 26.09.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net

Inwiefern beeinflusst der Anlagebetrag die Gesamtrendite?

Selbstverständlich entscheidet die Höhe des Anlagebetrags über die Höhe des Gesamtertrags. Dieser berechnet sich immerhin mit der Formel:

Anlagebetrag: A
Rendite: r
Gesamtertrag: E
E = A*(1+r)

Doch auf einem indirekten Weg nimmt die Höhe des Anlagebetrags auch Einfluss auf die Höhe des Zinses. Diese ist den Gesetzen der freien Marktwirtschaft entsprechend von Bank zu Bank unterschiedlich. Banken haben aber auch ein Interesse daran ihre Kunden zu selektieren um sich auf ein bestimmtes Klientel spezialisieren zu können. So gibt es Banken die eher die Kleinanleger bevorzugen und Banken, die ihr Hauptaugenmerk auf Großinvestoren legen. Die Bedürfnisse dieser Gruppen können so unterschiedlich sein, dass ein umfangreicher Kundenservice und passgenau zugeschnittene Anlagemöglichkeiten nur durch Spezialisierung gewährleistet werden können. Hier kommt die Höhe des Anlagebetrags ins Spiel:

Einige Banken verlangen Mindesteinlagen von bis zu 10.000 €. Diese haben ganz klar den Blick auf Großinvestoren gerichtet und versuchen hierüber die kleineren Investoren auszuklammern. Dadurch stehen Renditeangebote dieser Banken dem Kleinanleger nicht zur Verfügung.

Andersherum gibt es auch Banken die tatsächlich Maximaleinlagen von 5000€ haben. Diese Banken sind definitiv nicht an Großanlegern interessiert, sondern sie schöpfen den Markt an Kleinanlegern ab. Großinvestoren haben hier keine Chance an gute Renditen heranzukommen, es sei denn, sie splitten ihr Geld und investieren hier nur den maximalen Anlagebetrag. Fraglich ob der Aufwand da den Nutzen rechtfertigt.

Zwischen diesen Extrembeispielen gibt es auch zahlreiche schwächere Ausprägungen oder Banken, die keinerlei Mindest- und Maximaleinlagen fordern. Über den Zinsrechner werden bei Angabe der Anlagesumme bereits alle nicht in Frage kommenden Anbieter selektiert. Ist man in Bezug auf den Anlagebetrag flexibel lohnt es sich auch die Suchanfrage zwei Mal durchzuführen: erst mit dem maximal zur Verfügung stehenden Betrag und dann mit dem minimal zur Verfügung stehenden Betrag. Hier kann dann das Angebot gewählt werden, welches den höchsten Zinsertrag – nicht den höchsten Zins oder Rendite!!! – bringt.

höchste tagesgeldzinsen vergleich

Neben dem besten Tagesgeldzins spielen auch Serviceleistungen eine Rolle.

Wie kann man mit Hilfe der Anlagedauer den besten Tagesgeldzins finden?

Auch hier gibt es Banken die kurzfristige oder langfristige Anlagen präferieren. Als kurzfristig gelten in der Welt der Tagesgeldkonten alle Anlagen, die sich unter sechs Monate belaufen, langfristig sind alle darüber hinaus gehenden Anlagen. Dieser Punkt nimmt insofern indirekten Einfluss auf die Höhe des Gesamtertrags, da bestimmte Zinssätze nur für bestimmte Laufzeiten garantiert werden oder an bestimmte Daten gebunden sind. Der Zinsrechner selektiert auch hier alle Angebote aus, die nicht der angegebenen Anlagedauer entsprechen. Deshalb sollte bei gegebener Flexibilität auch hier mit verschiedenen Anlagedauern gespielt werden.

Unter Umständen schlägt man so einen deutlichen Vorteil heraus. Weiß man zum Beispiel, dass das Geld für 12 Monate zur Verfügung steht, es aber das Angebot 1 mit einer Rendite von 1,5% gibt, wenn man für 3 Monate bei Anbieter XY ein Tagesgeldkonto führt, sollte man dieses Angebot wahrnehmen und nach drei Monaten erneut Ausschau nach guten Angeboten halten. Gilt bei einem anderen Anbieter ein Renditeangebot 2 von 1,4% p.a. ergibt sich immer noch ein geringerer Gesamtertrag. Lautet das Angebot 3, dass für 12 Monate ein garantierter Zins bei vierteljährlicher Auszahlung stattfindet, sieht die Sache bereits anders aus:

Anlagebetrag: 10000 €                      Formel: A*(1+r)=E

Angebot 1
r: 1,5% für 3 Monate, dann evtl. 1,1% für 9 Monate
Rechnung:
(10000 €*1,015)*1,011=10261,65 € 

Angebot 2
r: 1,4% p.a.
Rechnung:
10000 €*1,014=10140 € 

Angebot 3
i (Zins): 1,4% garantiert mit vierteljährlicher Zinszahlung n: 4
Rechnung:
A*(1+i)n=10000 € * 1,0144=10571,87
Rendite: r=E:A=10571,87:10000=5,72% 

Angebot 3 > Angebot 1 > Angebot 2

Dieses kleine Rechenbeispiel zeigt auf, dass es auf mehrere Faktoren ankommt um beste Tagesgeldzinsen zu erhalten. Der Zinsrechner beachtet Anlagebetrag und Anlagedauer und stellt damit ein Ranking der Renditen auf. Mit geschickten Spielereien kann da oft noch eine höhere Gesamtrendite rausgeholt werden. Höhere Zinssätze gehen zumeist mit selteneren Zinszahlungen einher und umgekehrt. Zudem sind hohe Renditen auch meist an diverse Bedingungen, wie zum Beispiel Laufzeiten oder Stichdaten gekoppelt. Diese Sonderkriterien sind unter der Rubrik „Unsere Erfahrungsberichte“ aufgeführt.

Unser Fazit für beste Tagesgeldzinsen

Die für Tagesgeldkonten wichtige Gesamtrendite ist abhängig von Zinssatz, Anlagebetrag, Anlagedauer und Häufigkeit der Zinszahlungen. Die Höhe des Zinssatzes wiederum kann abhängig sein von der Minimaleinlage, der Maximaleinlage, der Laufzeit und/oder Stichtagen. Mit dem Zinsrechner können mehrere Suchaufträge durchgeführt werden, um die Eckpunkte mehrerer Variablen auszutesten. Wenn Sie alle unsere Tipps berücksichtigen dann können Sie sicher sein, dass auch Sie sich beste Tagesgelzinsen sichern.

Tagesgeld für Firmenkunden